Nach oben
Loading Animation

Bitte warten...
Das Portal für Tuning
Kommentare (0)  | Bilder(6) 13. März 2012
// Tuner-Cars: BMW RS-M3 by RS Racingteam

Der BMW RS-M3 für Straße und Rennstrecke

Als äußerst beliebtes Gefährt gilt der BMW M3 ohnehin. Ebenso wie die Zahl der Exemplare in freier Wildbahn gering ist, ist der BMW RS-M3 vom RS-Racingteam exklusiv…

Zur Perfektion des BMW RS-M3 bedurfte es der gänzlichen Umrüstung auf die Rohkarosse. Hier treffen höchste Ansprüchen den entscheidenden Individualisierungsgrad. Nicht nur die Leistungssteigerung war wichtig, eigentlich primär die Reduzierung des Gesamtgewichts der RS-M3-Karosserie. Gedacht für motorsportliche Zwecke bringen eingesparte Kilos nicht unerhebliche Vorteile. Dem 4.0-Liter-V8-Motorblock vom ehemaligen BMW M3 wurden aber dennoch zusätzliche 30 PS zuteil, die durch Eingriffe in die Motorelektronik entstanden. Folglich leistet der RS-M3 sportliche 450 PS bei 8.300 U/Min (statt zuvor 420 PS), das maximale Drehmoment kletterte dabei auf stolze 431 Newtonmeter bei 4.100 U/Min. Dem gegenüber steht das reduzierte Fahrzeuggewicht von 1.490 Kilogramm (-190 Kg verglichen mit der Serie) und eine Aufhebung der V-max-Sperre obendrein.

Ausgezeichnete Performance im RS-M3

Der Umbau auf den jetzigen BMW RS-M3 forderte nebst Leistung und Gewichtseinsparung vom RS-Racingteam ebenso ein gutes Gespür für Sicherheitsstandards und Verarbeitungspräzision. Ziel waren unter anderem die Produktqualität auf Motorsportniveau und nebenbei auch das exzellente Fahrverhalten des RS-M3. Im Interieur des BMW RS-M3 findet sich dazu eine DMSB-zertifizierten Sicherheitszelle von WIECHERS Sport wieder, komplett geschweißt versteht sich. Dazu kamen zwei zertifizierte Hartschalensitze für die lediglich zwei platzfindenden Insassen und der sichere Halt durch den 6-Punkt-Gurt. Jeglicher Geschwindigkeitsrausch wird durch Bremsbeläge und Luftführung aus dem Motorsport inklusive performanter Stahlflex-Bremsleitungen strikt verzögert.

Neben etlicher Veränderungen sowie des Leistungsupdates hat der BMW RS-M3 aber noch ein großes Steckenpferd: Gemeinsam mit der Firma Bilstein wurde in aufwendiger Zusammenarbeit das neue Bilstein B16 PSS10 Fahrwerk entwickelt. Bislang gab es kein vergleichbares Modell mit 10-facher Verstellmöglichkeit bei gegebener Straßenzulassung. Die RS-M3-Kunden des RS-Racingteams dürfen sich folglich über das perfekt abgestimmte und individuell hergestellte Bilstein-Fahrwerk im eigenen Gefährt freuen.

Mehr zum heißen RS-M3-Geschoss des RS Racingteams findet ihr unter:
http://www.tuning-stories.de/tuning/... ...ngteam/

// Kommentare - Sag Deine Meinung

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

E-Mail Adresse (Spamschutz)
Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

PASSENDE VIDEOS

CREW19 Clever-Beschriften
Crew19 AMG Black Series White Sound Hammer
Drift United @ XS Carnight Code Red
BMW RS-M3: 1 Runde Nordschleife inkl. GP-Strecke mit Straßenreifen
Renntaxi BMW M3



KW Automotive

UNSERE PARTNER & SPONSOREN HABEN EINIGES ZU BIETEN!

Pneuhage Schramberg
raid automotive concepts
SONAX
SPEED-CONCEPT
dectane
IDECON