Das Portal für Tuning

Bentley Tuning im Überblick


Logo Bentley Tuning
Hier findest Du alles über das Thema Bentley Tuning. Die besten getunten Bentleys unserer Rangliste und aktuelle Verkaufsangebote für die Marke Bentley. Neue Bentley-Fahrer in unserer Community, die nächsten Treffen und die neuesten Bentley Tuning Bilder.

Infos zu Bentley Tuning:


Auf dieser Seite findest Du alle Infos zu Thema Bentley Tuning. Auf Tuningsuche.de gibt es alles was das Tuner-Herz begehrt. Zu jeder Fahrzeugmarke gibt es tausende Bilder, jede Menge Tuningteile, aktuelle News und natürlich alles rund ums Bentley Tuning. Die Mitglieder unserer Community laden Bilder hoch, legen Fahrzeuge an, bewerten Autos, finden die besten Tuningteile und verpassen kein Treffen ihrer Lieblingsmarke. Wenn auch Du Dich für Bentley Tuning interessierst oder auch gerne andere getunten Fahrzeuge sehen möchtest, dann bist Du auf Tuningsuche.de genau richtig. Präsentiere Dein Bentley Tuning auf dem großen Portal für Tuning!

Du bist begeisterter Bentley Tuning Fan? Dann nichts wie los...

In der Szene rund um die Automarke Bentley ist das Bentley Tuning sehr beliebt. Viele Bentley-Fahrer tunen ihr Fahrzeug bis auf das letzte Autoteil. Da immer mehr Tuning-Liebhaber sich für das Thema Bentley Tuning widmen, bekommst Du auf Tuningsuche.de eine kleinen Überblick über die Welt des Bentley Tunings. Wenn auch Du am Tunen Deines Bentleys interessiert bist, dann teile uns doch einfach Deine Ideen und Umsetzungen mit. Es ist ganz einfach! Lege Deinen eigenen Bentley an und zeige uns Dein Bentley Tuning.
BENTLEY TUNING NEWSzum Magazin
Es gibt Autos, die einem auf den ersten Blick schon vermitteln, dass sie Spaß machen. Ich spreche von der Sorte Autos, bei dene...

» Audi TT Roadster: Fetter Cruiser mit Dampf
Anderson Germany vergreift sich zum wiederholten Male am Bentley Continental GT - diesmal mit dem Ergebnis einer Racing Edition...

» Wer braucht schon Understatement? Bentley GT Supersport Race Edition von Anderson
Britscher Luxus mit besonderer Dekadenzl: Das Bentley Continental Supersports Cabrio wagt einen großen Schritt zu den Oberklass...

» Bentley Continental Supersports Cabrio - ein wahres Cabriomonster!
alle Bentley News »
Mehr zum Bentley Tuning:
Bentley Das britische Traditionsunternehmen Bentley Motors wurde 1919 von Walter Owen Bentley gegründet, einem begeisterten Rennfahrer und Händler für die französische Automarke DFP. Seine Vision war es, Autos für die Straße im Stil des Rennsports zu gestalten.
Mit dem ersten Modell aus der Produktion in Cricklewood, dem 3-litre, der 1921 erstmals verkauft wurde, gelang Bentley die Umsetzung dieser Vision.

Der Vorsatz „ein gutes, schnelles Auto. Das Beste seiner Klasse“ zu bauen, konnte Bentley mit diesem Modell schließlich auf der Rennstrecke von Le Mans erfüllen. Den ersten von 6 Siegen bei dem prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen holte Bentley mit dem 3-litre im Jahre 1923.
Dank der großen Nachfrage nach luxuriösen und schweren Fahrzeugen wurde es für die Konstrukteure von Bentley notwendig, einen noch kraftvolleren und ausgefeilteren Motor zu entwickeln. Mit dem 6,5-Liter-Motor und dem innovativen 4,5-litre, der weitere Siege in Le Mans einfuhr, konnte Bentley seinen Triumphzug durch die goldenen Zwanziger fortsetzen.
Im Zuge der Depression der 30er-Jahre wird der finanziell angeschlagene Konzern von seinem ehemaligen Rivalen Rolls-Royce aufgekauft. In der neuen Produktionsstätte in Derby läuft nun der neue 3,5-Liter von Bentley vom Band, der sich dank seiner Leistungsstärke den Spitznamen „the silent Sportscar“ verdient hat.
Durch die Zusammenlegung der Produktion mit Rolls-Royce werden sich die Fahrzeuge beider Marken immer ähnlicher, was vor allem eingefleischten Bentley-Fans sehr missfällt. Diese wünschen sich unverwässerte Bentley-Designs, auch wenn die neuen Modelle immer noch hochwertig und luxuriös sind.

Immer noch als Teil des Rolls-Royce-Konzerns zieht die Produktion von Bentley 1946 in die Industriestadt Crewe und entwickelt mit einem neuen Team von Designern und Mechanikern den Bentley Mark VI, der als erstes Komplettfahrzeug mit Stahlaussenhaut gebaut und zum Bestseller für die Marke wurde.
Anfang der Fünfziger wurde das Erfolgsmodell Mark VI dann einem Facelift unterzogen und als extrem sportliches Modell R-Type Continental neu aufgelegt. Dieses Coupé mit Aluminiumkarosserie wurde in Zusammenarbeit mit den Karosseriespezialisten von H.J. Mulliner entwickelt und ein erneuter Verkaufsschlager für Bentley.
Trotz den Erfolgen wurde die Produktion von Rolls-Royce und Bentley immer weiter zusammenrationalisiert bis schließlich eine identische Technik in beiden Marken verarbeitet wurde.
Sinkende Verkäufe trotz der Einführung der T-Series führten bei Rolls-Royce in den sechziger Jahren zu Überlegungen, die Produktion von Bentley komplett zu stoppen. Die Unterstützung von Bentley-Besitzern und Fans, die sich im Bentley Drivers Club vereinten und auch die Einführung der Marke auf dem amerikanischen Markt konnten den Produktionsstopp jedoch rechtzeitig verhindern. Das Überleben der Marke mit dem geflügelten B wird von vielen als Wunder gesehen, denn der einstiege Glanz von triumphalen Siegen auf den Rennstrecken der Welt schien längst verblasst zu sein.
1980 versuchte Bentley dann mit dem Bentley Mulsanne zumindest namentlich an die vergangenen Rennsporttage anzuknüpfen. Der Name Mulsanne bezeichnet nämlich eine Straßenecke in Le Mans. Das Turbo-Modell des Mulsanne wurde ein Überraschungserfolg im Jahre 1982, da er mit seiner starken Leistung wieder eine jüngere Käuferschicht ansprach. Die Verkäufe von Bentley erholten sich dadurch enorm und bis zum Ende der Achtziger wurden erstmals mehr Bentleys in Crewe produziert als Fahrzeuge von Rolls-Royce.

Beim Auto-Salon in Genf 1991 stellte Bentley dann den Zweitürer Continental R vor, der ebenfalls ein Erfolg wurde. Mit der Turbo-Version des Continentals und weiteren Modellen mit kraftvollen V8-Motoren wie dem Bentley Brooklands erarbeitete sich Bentley erneut das Image der sportlichen Luxus-Marke.
Kurz vor der Jahrtausendwende wurde Bentley dann vom Volkswagen-Konzern aufgekauft. Die Produktion wird jedoch weiterhin in Crewe durchgeführt, wodurch der authentische britische Charakter der Marke erhalten bleibt. Mit dem klassischen Bentley Arnage Red Label, erkennbar am rot hinterlegten Bentley-Logo, feierten die Briten den Einstand bei VW.
Zu Anfang des neuen Jahrtausends stieg Bentley wieder in den Rennsport ein und erlangte mit dem Bentley 8 einen Doppelsieg beim Rennen von Le Mans. Die ursprüngliche Vision des Rennsportfanatikers W.O. Bentley war so wieder zum Leben erwacht. Darüber hinaus durfte Bentley die Staatslimousine der Queen zu ihrem goldenen Jubiläum im Jahre 2002 designen, die mit nur zwei produzierten Fahrzeugen noch seltener ist als der Rolls-Royce Phantom.
Das 90-jährige Jubiläum feierte Bentley mit einer Neuauflage des Bentley Mulsanne, der nach einer Geschichte voller Rückschläge, aber auch vieler Triumphe, die Tradition Bentleys mit der Technologie des neuen Jahrtausends vereinen soll.
zu den Terminen »

KW Automotive

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

LSD-Doors
Stylez & Customs
MIRANDA MEDIA
die lederey
Essen Motor Show
Finest.13