Neu hier? Registrieren oder

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights

20. Mai 2019
Events: Das war die TWB 2019!

Die Tuning World Bodensee 2019 war mal wieder ein voller Erfolg. Nicht nur für uns als Aussteller war es ein gelungenes Wochenende vollgepackt mit interessanten Fahrzeugen und Ausstellern, sondern auch für die insgesamt 82.300 Besucher war dieses Megaevent eine große Sensation. Vor allem die Verkürzung auf drei Messetage, mit neuen Highlights wie die Style Mile, dem Polo Dome und dem e-Sports Circuit konnte uns dieses Jahr beeindrucken. Alle wichtigen Informationen und Eindrücke der diesjährigen Tuning World in Friedrichshafen haben wir für euch zusammengefasst.

Von der Autogrammstunde mit JP Kraemer und Sidney Hoffman, der FMX-Show im Innenhof der Messe bis hin zu dem Sexy Car Wash am Messestand von SONAX - Langeweile war mal wieder ein Fremdwort auf der diesjährigen Tuning World Bodensee. Die Verkürzung auf drei Tage war kein Fehlgriff, denn das sorgte für ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenende sowohl für Messebesucher als auch für uns als Aussteller. Vor allem am Samstag und Sonntag füllten mehrere zehntausend Besucher die Hallen der Messe Friedrichshafen, welche sich die Stände und die ausgestellten Fahrzeuge auf keinen Fall entgehen lassen konnten.

Auch die Auftritte der diesjährigen Miss Tuning Teilnehmerinnen, zahlreiche Lowrider- und Drift-Shows, das Burnout-Roulette und der European Tuning Showdown waren Highlights für jeden Geschmack, welche die Tuning World Bodensee seit 2003 erfolgreich meistert. Die Style Mile, der Polo Dome und der eSports Circuit stockten dieses Jahr das Programm erstmalig sogar noch deutlich auf.

Die Style Mile der Tuning World Bodensee 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816813

Das größte Highlight auf der Tuning World Bodensee 2019 war womöglich die neue „Style Mile“, die aktuelle Tuningtrends und den Lifestyle der Szene aufgezeigt hat und doch ziemlich gut bei den Besuchern ankam. Dafür wurde der Style Mile sogar eine komplette Halle auf der Messe überlassen.

Natürlich konnten wir uns die Style Mile auf keinen Fall entgehen lassen und haben einige Eindrücke in einem Video für euch zusammengefasst. Lasst uns in den Kommentaren wissen, welches Fahrzeug euch am besten gefallen hat!

Polo Dome 2019 auf der Tuning World: Das größte Indoor-Polo-Meeting

Als ein weiteres neues Highlight stand der Polo Dome auf dem Programm der Tuning World Bodensee 2019. Hierbei konnten Tuner ihr künstlerisches Talent einem großen Publikum präsentieren. Wie auch der Style Mile wurde dem Polo Dome ebenfalls eine ganze Halle gewidmet, was dafür sorgte, dass der Polo Dome mit über 150 Polos zum größten Indoor-Polo-Meeting weltweit wurde.

Wir sind gespannt, ob in den nächsten Jahren ähnliche Highlights realisiert werden!

RaceRoom eSports-Circuit: E-Sport auf der Tuning World 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816814

Dieses Jahr konnte die Tuning World - neben den Tuningbegeisterten - mit dem neuen RaceRoom eSports-Circuit in Halle B5 auch die Gamer ansprechen. Beim RaceRoom eSports-Circuit konnten unterschiedliche Team als auch Messebesucher in einem virtuellen Autorennen gegeneinander antreten und ihr Talent unter Beweis stellen. Über einen großen Bildschirm konnten Besucher auf Zuschauerrängen das komplette Ereignis verfolgen und dabei mitfiebern.

RaceRoom Projektleiter Holger Stangl berichtet von einer super Stimmung und von viel Zuspruch der Besucher. „Es war richtig, das Thema eSports auf die Tuning World zu bringen“, so Stangl.

Tuning World Bodensee: Wahl zur Miss Tuning 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816811

Auch im diesen Jahr durfte die Wahl zur neuen Miss Tuning 2019 natürlich nicht fehlen. Über den Titel freuen kann sich diesmal Vanessa Knauf aus Darmstadt. Neben einem neu getunten Nissan Micra, darf sich die 24-jährige auch auf zahlreiche Events und Shootings - wie beispielsweise für den Miss Tuning Kalender für das kommende Jahr - freuen. Wo die Fotos für den Kalender geshootet werden, wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Wir waren live bei der Wahl zur neuen Miss Tuning 2019 dabei und haben einige Auftritte, sowie das Finale der Wahl für euch festgehalten.

Sieger des European Tuning Showdown 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816808

Seit 9 Jahren treten jährlich beim European Tuning Showdown die populärsten Tuning-Fahrzeuge aus ganz Europa gegeneinander an. Dieses Jahr waren es 48 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern. Der ETS ging über die kompletten drei Tage, bis am Sonntag im Finale der Sieger gewählt wurde. Den Titel für das europäische Spitzentuning konnte sich dieses Jahr Christian Ammer aus Thüringen mit seinem RWB Porsche 911 Carrera 4 (964) holen.

An dem Porsche ist nicht nur das Retro angehauchte Apple Macintosh-Design unglaublich erstaunlich, sondern auch das von der japanischen Tuning-Ikone Akira Nakai angefertigte Bolt-on-Breitbaukit. Auch von den mehrteiligen Messer-Felgen mit Zentralschlussanbindung in 11x18 Zoll (ET-20) und 13,5x18 Zoll (ET-100) konnte man seinen Blick nicht abwenden. Der Sieger Christian Ammer darf sich nun über ein Preisgeld von 2.000 Euro und über eine Einladung auf die größte Tuningmesse weltweit freuen: Die SEMA Show in Las Vegas!

Zweit- und Drittplatzierter des European Tuning Showdowns 2019

Den zweiten Platz des European Tuning Showdowns 2019 konnte sich Thomas Owczarski aus Sachsen mit seinem VW Polo 3GT sichern. Dieser verfügt einen selbst eingebauten Überrollkäfig und ein Steilheck. Durch einen modifizierten 1,3 Liter Motor eines VW Polo G40 und Turboumbau kann das Fahrzeug auf bis zu 292 km/ beschleunigen. Damit konnte er die Herzen der Jury für sich gewinnen.

Auf dem dritten Platz landete der Franzose Julien Boyer mit seinem elektrifizierten VW Polo 6N2. Mit diesem Fahrzeug hat J. Boyer neu entworfene Aerodynamikelemente als auch selbstentworfene Scheinwerfen und Rückleuchten mit in das Rennen geschickt. Trotz des ungewöhnlichen Umbaus konnte dieser „eDrive Concept Polo“ die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich ziehen.

Unser Messestand auf der Tuning World Bodensee 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816815

Wir von Tuningsuche.de haben seit einigen Jahren einen eigenen Messestand auf der Tuning World Bodensee. Dieses Jahr haben wir ein getuntes Tesla Model 3 ausgestellt, welches für Diskussionen sorgte und viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Einige eurer Fragen konnten wir auch live vor Ort am Stand beantworten. Unserer Meinung nach lassen sich Elektromobilität und Tuning sehr gut miteinander kombinieren - und genau das wollten wir mit diesem Projekt auf der TWB 2019 auch beweisen!

Unser Tesla war neben dem drittplatzierten ETS Teilnehmer - dem eDrive Concept Polo - allerdings das einzige vollelektrische Auto, welches auf der TWB zu finden war. Man wird in den nächsten Jahren sehen, wie und ob sich ob sich die E-Mobilität in der Tuningszene durchsetzen kann. Wir haben die Möglichkeit ergriffen, um auf die Zukunft der E-Mobilität hinzuweisen.

Auch der VW Polo 6N von Daniel Ritter sorgte für reichlich positives Feedback an unserem Messestand. Dieser konnte die Besucher mit 150PS dank 1,8T Aggregat, sowie Antriebswellen und einem Ladeluftsystem, beeindrucken. Auch die einzigartige „teakbraune“ Lackierung und die Verzierungen durch Leder setzten das Fahrzeug in der Halle B3 positiv in Szene.

Viele Diskussionen gab es auch um den 69er Dodge Charger von Micha Manthei, welcher bei uns am Stand zu sehen war und der für die Tuning World extra aus dem Norden nach Friedrichshafen anreiste. Schnell hat man gemerkt, dass der Dodge Charger - als besonderes Highlight an unserem Stand - ein echter Blickfang war.

Unser Fazit zur TWB 2019

Abwechslungsreiches Wochenende: Die Tuning World Bodensee 2019 überrascht mit neuen Highlights Bild 816812

Nach den drei vollgepackten Messetagen können wir sagen, dass die diesjährige Tuning World Bodensee genau das hielt, was im Vorfeld versprochen wurde. Die Verkürzung auf die drei Tage und die neuen Highlights wie die Style Mile, das RaceRoom eSports-Circuit und der Polo Dome waren eine optimale und abwechslungsreiche Ergänzung zu dem herkömmlichen Programm der Tuning World.

Wir sind gespannt darauf, was uns auf der Tuning World in den nächsten Jahren erwarten wird!

Zur Bildergalerie des Artikels (9 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname