Neu hier? Registrieren oder

Das Porsche 911 Turbo S Cabrio

16. März 2017
Tuner-Cars: Stürmischer Auftritt für den Wimmer-Boliden

So stürmisch die Serie bereits sein mag, umso flinker zeigt sich die Tuningversion von Wimmer: Vorhang auf für das Porsche 911 Turbo S Cabrio!

Auch wenn es aktuell so gar nicht danach aussieht, ein solches Gefährt ohne Bedenken durch die Prärie scheuchen zu können: Träumen ist beim Anblick dieses Porsche 911 Turbo S Cabrio definitiv erlaubt. Tuner Wimmer Rennsporttechnik hat die finsteren Wintertage genutzt, um ein neues Gefährt mit Leistungen auf Supersportlerniveau zu kreieren. Schaut man dafür einmal genauer auf die Leistungsdaten, ist der Sprung recht beachtlich.

Bereits von Haus aus ist der 911 Turbo S ein wahres Zylinder-Feuerwerk. Sein Sechszylinder-Turbo holt aus 3.8 Litern Hubraum satte 560 PS sowie im Overboost bis zu 750 Nm Drehmoment heraus. Dank des gut abgestimmten Allradantriebs gelangt das Cabrio so binnen knapp über 3 Sekunden auf Tempo 100. Wer es etwas auf Spitze treiben möchte, ist mit einem Topspeed jenseits der 300 Km/h ebenfalls locker zufrieden zu stellen.

Tuningpaket mit Ansage: Wimmer durchbricht die 800 PS-Marke

Das Porsche 911 Turbo S Cabrio Bild 807681
Wenn sich Tuner Wimmer einem Sportgerät wie diesem 911 Turbo S verschreibt, dann folgt selten eine schwache Ausbeute. Auch bei diesem Cabriolet sollte es allem voran eine markante Leistungssteigerung geben, die wieder in Richtung Rekord eifert. Dafür nahmen die Ingenieure die Motorelektronik des Zuffenhauseners genau unter die Lupe, um eine optimale Abstimmung zu ermöglichen.

Aus eigener Herstellung kamen folglich zwei Turbolader sowie Sportnockenwellen und ein neuer Ladeluftkühler in den Motorraum des 911ers. Zudem wurden die Zylinderköpfe, Kolben und Pleuel auf ihre neue Aufgabe vorbereitet. Ähnlich erging es auch der Benzinpumpe, der Ansaugspinne sowie der Drosselklappe. Durch einen BMC-Sportluftfilter kann der Sechsender im 911er Turbo S nun richtig tief Luft holen – was eine Spitzenleistung von sage und schreibe 840 PS ermöglicht. Das maximale Drehmoment von 860 Nm fällt ebenfalls beachtlich aus. Dank Allrad kommt der Porsche so in nur noch 2,6 Sekunden ab Ampelstart auf Tempo 100. Die Vmax wächst ebenfalls massiv: Von ursprünglich 316 auf nun mehr 364 Km/h!

Clubsport-Fahrwerk auf Anfrage

Das Porsche 911 Turbo S Cabrio Bild 807678
So verrückt die Sprintzeit aus dem Stand bereits klingt, umso verrückter wird es bei den Werten oberhalb von Tempo 100. Für einen Sprint von 0 bis 200 Km/h vergehen beim aufgewerteten 911er Turbo S von Wimmer gerade einmal 8,4 Sekunden, von 0 auf 300 schafft es der Porsche in beachtlichen 17,9 Sekunden. Und weil neben schnellem auch lautes Fahren durchweg gute Laune bereitet, hat Wimmer hier ebenfalls Hand angelegt: Mit einer hauseigenen RS-Edelstahlabgasanlage samt elektronischer Klappensteuerung. Diese ist ferner mit 100-Zeller-Sportkats von HJS ausgerüstet und sorgt für ein festliches Klangfeuerwerk am Heck des 911ers.

Wem auch das noch nicht genügen sollte, bekommt bei Wimmer ebenfalls ein KW Clubsport Fahrwerk mit im Fahrzeug verbaut. Damit ist dann nicht nur die schier unendliche Leistung, sondern auch eine ideale Trackausrüstung mit an Bord. Zudem kommt das Porsche 911 Turbo S Cabrio auf Wunsch in der Komplettfolierung in knalligem Orange zum Kunden.
Daten & Fakten
Hersteller: Porsche
Modell: 911 Turbo S (Typ 991)
Leistung (Serie): 560 PS / 700 Nm (750 Nm mit Overboost)
0-100 Km/h (Serie): 3,1 Sekunden
Vmax (Serie): 318 Km/h
Tuner: Wimmer Rennsporttechnik
Leistung (Tuning): 840 PS / 860 Nm
0-100 Km/h (Tuning): 2,6 Sekunden
Vmax (Tuning): 364 Km/h

Text: P. Hünteler, Fotos: J. Miranda

Bildergalerie des Artikels (14 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname