Neu hier? Registrieren oder

Der Audi Q2 Edition #1

5. November 2016
Tuning News: Mini-SUV mit Luxusgenen und Durchzugstärke

Endlich mal ein SUV, das sich schlank nennen darf: Der Audi Q2 glänzt vor allem als Edition #1 mit satten Extras für die Optik.

Die kleinen Modelle werden nach und nach aufgebockt: Der Audi Q3 ist bereits seit einigen Jahren am Markt vertreten, nun geht es in die nächst kleinere Ausbaustufe. Mit dem Audi Q2 erfreuen sich nicht nur die Singles dieser Welt, sondern auch die Sportbewussten unter ihnen. Vor allem mit den durchaus kräftigen Motorisierungen, die hier zur Disposition stehen.

Wenn es dann auch noch in Sachen Optik richtig schnieke zugehen soll, greift der Kenner zum Audi Q2 Edition #1. Gleich zum Marktstart im Herbst ist das Sondermodell mit auf dem Parkett, was besonders durch seine extravagante Außenerscheinung besticht. Dazu gehören nebst der farblichen Akzente auch großzügig dimensionierte Felgen.

Power wie in einer Familienkutsche

Der Audi Q2 Edition #1 Bild 804282

Schaut man sich auch die für den Audi Q2 Edition #1 sämtlich erhältlichen Leistungsstufen an, kommt durchaus Freude auf. Zwar ist wie zu erwarten kein Sechszylinder mit im Programm, aber die kräftigen 2-Liter-Turbos dürften dem Q2 mächtig zusetzen. Bei den Benzinern geht es mit einem eher schmächtigen Dreizylinder los, gefolgt von zwei etwas flotteren Reihenvierzylindern: Mit dem 1.4 TFSI kommen genüssliche 150 PS sowie 250 Nm Drehmoment zustande. Die Speerspitze kommt mit dem 2.0 TFSI und 190 Pferden. Die Vmax der Audi Q2 Edition #1 liegt hier bei satten 219 Km/h.

Für die Langstreckenfahrer dienen als Pendant drei Varianten der Selbstzünder. Der 1.6 TDI ist mit 116 PS ähnlich mau wie der 1.0 TFSI, genügt für den einen oder anderen aber sicherlich. Beim 2.0 TDI bieten sich die Ausbaustufen eines 150 oder gar 190 PS Dieselaners an. Beim Topmodell ist nicht nur die 7-Gang S tronic inklusive, auch der quattro Antrieb wird obligatorisch. Binnen sieben Sekunden erreicht der 400 Nm starke Audi Q2 als Edition #1 Tempo 100, die Vmax ist ebenbürtig zum Spitzenbenziner.

Beim Audi Q2 Edition #1 steht die Optik im Vordergrund

Der Audi Q2 Edition #1 Bild 804284

Was die Motorisierungen angeht, würde es sicherlich auch ein "normaler" Q2 tun. Aber in solchem Premiumsegment muss natürlich auch das Auge mitessen. Wohl ein Grund mehr, dem Mini-SUV gleich eine Sonderedition mit auf den Weg zu geben. In der Edition #1 gibt es nicht nur den S line-Look des Exterieurs, der Stoßfänger, Schweller und Diffusor betrifft. Zur Sonderlackierung Quantumgrau gesellen sich ebenfalls leicht kontrastierende Anbauteile in Manhattangrau.

Die C-Säule der Audi Q2 Edition #1 ziert eine schwarze Blende, die Außenspiegelkappen wurden ähnlich eingefärbt. Zudem setzt Ingolstadt hier konsequent auf Fünfarm-Rotor-Alufelgen mit 19-Zoll-Format von Audi Sport. Voll-LED-Scheinwerfer sind beim Q2 ebenso serienmäßig wie dynamische Blinker.

Das Interieur überzeugt zudem durch höhenverstellbare Sportsitze, ein Multifunktions-Sportlenkrad und beleuchtete Einstiegsleisten. Für das gewisse Extra bei dunklen Lichtverhältnissen kommt obendrein das Ambiente-Lichtpaket zum Tragen, welches per MMI steuerbar in zehn verschiedenen Farben den Innenraum erhellen darf.

Daten & Fakten
Hersteller: Audi
Modell: Q2 (Edition #1)
Motorisierung (Benzin): 1.0 TFSI (116 PS/200 Nm), 1.4 TFSI (150 PS/250 Nm), 2.0 TFSI (190 PS/320 Nm)
Motorisierung (Diesel) 1.6 TDI (116 PS/250 Nm), 2.0 TDI (150 PS/340 Nm), 2.0 TDI (190 PS / 400 Nm)

Text: P. Hünteler, Fotos: Audi

Zur Bildergalerie des Artikels (4 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname