Neu hier? Registrieren oder

Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz

13. August 2019
Private-Cars: Dezentes OEM-Tuning

Für Thomas steht dezentes OEM Tuning mit entsprechender Leistung an erster Stelle. Dass die Leistung seines VW Golf III jedoch gar nicht mehr so dezent ist, sieht man bei einem Blick unter die Haube.

Nach rund neun Jahren Produktion des Golf II war es für Volkswagen an der Zeit ein neues Modell auf den Markt zu bringen. Der Golf III. Zwischen Herbst 1991 und Ende 1997 wurde darauf hin eine stattliche Zahl von 4.805.900 dieses Typen produziert. Der Golf III basierte in den wesentlichen Teilen denen des Golf II. So blieben die Motorblöcke, die Fahrzeugelektrik und auch die Varianten der Ausstattung im wesentlichen identisch. Auch Breite, Länge und der Radstand wichen nur in geringen Maßen von dem Vorgängermodel ab. Einzig die runde Karosserieforum und das erheblich höhere Fahrzeuggewicht stehen zum Vergleich. Nennenswerten Fortschritte des Golf III gegenüber dem Zweier sind die passive Sicherheit und die erstmals erhältlichen Airbags. Zu den drei- und fünftürigen Karosserievarianten gesellte sich im Jahr 1993 erstmals der Kombi mit der Modellbezeichnung Variant. Ebenso kam in diesem Jahr das neue Golf III Cabrio und die Stufenheckvariante, der VW Vento, auf den Markt.

Schwacher Golf 3 stattlich forciert

Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709369
Der VW Golf III ist für den 31-jährigen Thomas sein erstes Projekt. Als der drei Jahre alte Wagen im Jahr 1997 für sagenumwobene 16.000 deutsche Mark seinen Besitzer wechselte, wusste sicherlich noch keiner wie es einmal enden würde. Aber seine Freunde haben ihm den rechten Weg gezeigt, denn seit bereits 1998 wird gemeinsam an dem ehemals 90 PS schwachen Dreier geschraubt.
Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709366
Dank Turboumbau und Steuergerät leitet der Dreier Golf nun 230 PS
Unter der Haube des 1,8 Liter ABS-Triebwerks des wurde also ordentlich gefeilt. Der Motor wurde komplett überholt und auf Turbo umgebaut. Neben dem Garret T3 Turbolader bekam der 1994er Golf sodann noch eine Sachs Rennkupplung, eine Schwungscheibe aus dem Motorsport und einen entsprechenden Ladeluftkühler spendiert. Die Ladeluftleitungen ließ Thomas verchromen. Ein Samco-Popp-Off sorgt für Gehör. Ebenso die Carbon Airbox und die Gruppe A Abgasanlage, welche komplett aus Edelstahl gefertigt ist. In der Summe heben diese Umbauten zusammen mit einem freiprogrammierbaren Steuergerät die Leistung des VW Golf II auf starke 230 Pferdestärken an. Für die notwendige Verzögerung dieser Leistung sorgt eine Brembo Bremsanlage mit gelochten Scheiben. Das sorgt im positiven Sinn für negative Beschleunigung.

Die Bodenständigkeit des VW Golf III

Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709350
KW Gewinde der Variante 3 und Schmidt Felge sorgen für sportliche Standfestigkeit
Um diese ordentliche Leistung von Thomas' VW Golf 3 nun auch richtig auf die Strasse zu bekommen, musste am Fahr- und Räderwerk entsprechend optimiert werden. Der Bodenständigkeit kam hier ein KW Gewindefahrwerk der Variante 2 zugute. Auf die Achsen des broghtblue lackierten Golf steckte der Turbofan wiederum kultige 7,5 x 17 Schmitt Felgen mit entsprechenden Distanzscheiben. Für das klebrige Schwarze sorgte so dann die Firma Goodyear in den Maßen 205/40 R 17. Diese passen perfekt in die gezogenen Radläufe des Wolfsburgers. Um die sportliche Linie des Wagens zu unterstreichen, wurde an den Äußerlichkeiten wirklich nur ganz dezent Hand angelegt. So wurden die VW Zeichen der Heckklappe, sowie der dort beheimatete Wischer entfernt. Die Spiegel eines Golf 4 Cabrios wurden in Carbon getaucht und gegen die werkseitigen Pendants getauscht. Last but not least wurde der komplette Wagen noch einmal neu lackiert, in Originallack!

Golf 3 Tuning - Sportliches Interieur mit Blick auf's Wesentliche

Sportlich geht es auch im Innenraum des Golf III von Thomas zu. Recaro Edition Sitze, gesattelt in einem Mix aus Leder und grauem Alcantara, sorgen für den richtigen Sitz der Insassen. Für das gescheite Handling sorgt ein Momo Sportlenkrad und für angemessene Sicherheit ein Käfig mit Kreuz. Instrumente von VDO und Sandter zeigen dem Piloten die wichtigsten Motordaten auf einen Blick. Um das Ambiente aber nicht nur sportlich, sondern auch edel zu halten, ließ Thomas die Tür- und Ablagefächer bei Ledermania entsprechend aufwerten.

Golf 3 - Das cleane Streetcar

Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709354
Die Summe der sportiven Veränderungen am VW Golf III zeigen, dass dezentes Tuning auf OEM Basis alles kann. Thomas nutzt seinen Wolfsburger Sportler nicht im Alltag, aber ein Showcar ist es für ihn auch nicht. Das wäre auch viel zu schade, denn solch ein Wagen muss bewegt werden!

Daten und Fakten

Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709347
VW Golf III , Baujahr 1994

Motor:
Typ ABS 1800ccm
Serie 90 PS , Aktuell 230 PS
komplett revidiert
Umbau auf Turbo ( Garret T3 Turbolader)
Sachs Rennkupplung
Motorsport Schwungscheibe
Ladeluftkühler
verchromte Ladeluftleitungen
Samco Pop off
freiprogrammierbares Steuergerät
Carbon Airbox
Fortex/Jetex Gruppe A Abgasanlage aus Edelstahl

Fahrwerk, Felgen, Bremse:
KW Gewinde Var 2
Schmidt 7,5 x 17 mit Goodyear 205/40 R 17
Spurplatten 15mm HA, 5mm VA
Brembo Bremsanlage mit gelochten Scheiben

Exterieur:
Radläufe gezogen, geschweißt und gesinnt
Heckklappe clean
VW Zeichen entfernt
Heckwischer entfernt
Golf IV Cabrio Spiegel in Carbon
Neulackierung in Originallack

Interieur:
Recaro Edition Sitze
Momo Sportlenkrad
Käfig mit Kreuz
Leder / Alcantara grau
Tür- und Ablagefächer gesattelt

Car-Hifi:
Parrot Radio mit Navi
Alpine Frontsystem
Woofer und Endstufe

Danke an:
S-tec Tuning
Ledermania
Christian
Michel
Der VW Golf III, der Wolf im OEM-Pelz Bild 709365
Text: M. Peschel, Fotos: M. Arnold
Datum der Erstveröffentlichung: 02.01.2013
Bildergalerie des Artikels (32 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname