Neu hier? Registrieren oder

Die Showcars der Woche im Januar 2014

7. Februar 2014
Private-Cars: Best of the best der Tuningsuche-Cars

Das Showcar der Woche ist schon länger eines der zentralen Features der Tuningsuche. Um die Wagen und harte Arbeit, welche in ihnen steckt, zu würdigen, haben wir uns etwas besonders einfallen lassen.

In diesem Jahr hat sich das Team von Tuningsuche.de etwas Neues zu den Showcars der Woche ausgedacht. Da die Fahrzeuge meist mit viel Aufwand, Herzblut und Liebe zum Detail aufgebaut wurden wollen wir den einzelnen Wagen in Zukunft nicht nur einen Platz auf der Startseite, sondern einen ganzen Bericht in unserem Magazin widmen.

Bei dem heutigen Artikel handelt es sich also quasi um einen Testlauf. Ihr als Community entscheidet durch eure Rückmeldung, ob die Reihe auch in den nächsten Monaten weiter beibehalten wird oder nicht. Soviel dazu, doch nun viel Spaß mit den Showcars der Woche vom Januar 2014.

Die Showcars der Woche im Januar 2014 Bild 762945

Woche 1: Audi TT von Turbo-Nico

Unserem ersten Showcar der Woche haben wir ja bereits vor kurzem einen eigenen Artikel gewidmet. Nico hat seinen Audi TT bewusst dezent gehalten und mit Modifikationen an den richtigen Stellen zu einem echten Blickfang aufgebaut.

Auffälligstes Merkmal ist wohl die Werksseitige Lackierung in Java-Grün, die den Ingolstädter Sportler schon von weitem herausstechen lässt. Für den nötigen Tiefgang sorgt ein KW Clubsport Gewindefahrwerk von gepfeffert.com, welches den TT zwischen 70 und 140mm näher an den Asphalt bringt. Kugelpolierte Maybach Zeppelin Felgen, die mit Nankang NS2 bezogen wurden, sorgen für den richtigen Gripp. Final wurden am Außenbereich mittels dezenter Carbon-Applikationen noch einige Akzente gesetzt.

Im Innenraum des TTs wurde das OEM+ Thema souverän weitergeführt. Nahezu das komplette ab Werk verbaute Interieur wurde beibehalten und durch Teile anderer Audi Modelle ergänzt. Auch nimmt der Fahrer nach Nicos Modifikationen nun in Schalensitzen von Recaro Platz.

Leistungstechnisch wurden keine größeren Veränderungen vorgenommen, der Audi TT leistet nach wie vor seine serienmäßigen 340PS. Dennoch blieb der Motorraum nicht komplett in Serie, da einige Deckel durch schwarze Pendants ersetzt sowie eine TT RS Motorabdeckung in Carbon nachgerüstet wurde.

Hier gibt es mehr Informationen zu dem Audi TT im OEM-Stil.

Woche 2&3

Die Showcars der Woche im Januar 2014 Bild 762943

Woche 2: BMW Z4 von Pepsi7979

Das nächste Showcar der Woche ist auch ein Zweitürer, diesmal aber als Roadster und beileibe nicht so dezent wie sein Vorgänger: Das BMW Z4 Cabrio von Pepsi7979.

Die Motorhaube wurde an den Kotflügeln in Blech verlängert und am Heck ein originaler BMW Heckspoiler verbaut. Seine auffälligen Flügeltüren verdankt der Z4 neuen Türbeschlägen von LSD-Doors, welche sich nach bester Lamborghini-Manier in Scherenform öffnen. In Sachen Felgen & Fahrwerk vertraut der BMW auf ein H&R Fahrwerk zusammen mit Barracuda Voltec Rädern in 19 Zoll. Das Tüpfelchen auf dem "i" bildet die Effekt-Lackierung in Schwarz und Candyred mit "Metalflakes".

Die farbliche Gestaltung im Innenraum steht der am Außenbereich in nichts nach. Der Fond wurde in edlem schwarzem Leder mit roten Ziernähten gesattelt. Stickereien und ausgewählte Zusatzkomponenten veredeln das Interieur des Z4 weiter. Ein besonderes Highlight ist der Kofferraumausbau des BMW, welcher einen kleinen Kamin in den Roadster zaubert.

Auch der Motor blieb nicht unberührt. Ein Chip sowie ein anderer Motorblock verleihen dem BMW Z4 ein deutliches Leistungsplus im Vergleich zur Serie.

Die Showcars der Woche im Januar 2014 Bild 762946

Woche 3: VW Golf III von Patrick85

Das Showcar der dritten Woche hingegen stammt wieder aus den Hallen des VAG-Konzerns. Nach wie vor ist der Golf eines der beliebtesten Autos in Deutschland und der hier vorgestellte Golf III hat so einiges zu bieten.

Betrachtet man den Patricks VW Golf von außen, so vermutet man kaum, welche Arbeit im Innenraum und unter der Haube steckt. Neben den gecleanten Logos wurde das Blechkleid des Wolfsburgers nämlich größtenteils im Ursprungszustand belassen. Das Fahrwerk und Felgen ersetzt wurden, versteht sich nahezu von selbst. Für den nötigen Tiefgang sorgt ein KW "inox line" Gewindefahrwerk.

Der Innenraum des Golf III steht ganz im Zeichen von braunem Leder. Eine Kombination aus Velours und Glattleder, gesäumt mit Rundnieten zur Verzierung verleihen dem Interieur einen individuellen Touch. Daneben kommt auch das In-Car-Entertainment nicht zu kurz: Eine neue Headunit, Bildschirme an der Rückseite sowie ein Subwoofer im Kofferraum sorgen für die nötige Beschallung. Ein besonderes Schmankerl ist übrigens die Rücksitzbank des 3er Golf. Diese wurde einem VW Vento entliehen und passend zum Rest des Innenraumes gestaltet.

Eine Erwähnung ist auch der Motor des Golfs wert. Das 2,8 Liter Aggregat wird mittels Kompressor auf bärenstarke 303PS aufgeblasen. Dank des cleanen Motorraumes sowie der goldenen Farbe braucht sich Patrick auch bei geöffneter Haube nicht zu schämen.

Woche 4&5

Die Showcars der Woche im Januar 2014 Bild 762944

Woche 4: Mazda RX 8 von VEITPARTS

Nach drei urdeutschen Showcars kommt nun auch etwas Abwechslung aus dem fernen Osten. Der Mazda RX 8 von Veitparts in stilechtem JDM-Look.

Breitbauten sind immer mehr im Kommen und auch dieser Mazda macht da keine Ausnahme. Neben den in GFK erweiterten Kotflügeln wurde auch ein Bodykit an dem RX 8 verbaut. Den Zugang zu den hinteren Sitzreihen ermöglichen Suicide-Doors. Am Heck sorgt ein Spoiler für besseren Andruck. Farblich wurde der Wagen in einer auffälligen Zweifarben-Lackierung gestaltet. Neben den roten Flammen auf schwarzem Hintergrund ist auch die Motorbauart deutlich ersichtlich. Verchromte Felgen sowie ein tieferes Fahrwerk geben dem Sportler aus Fernost den Feinschliff.

Der Mazda RX 8 von VEITPARTS zeigt eindrucksvoll, was man aus einem ehemaligen Unfallfahrzeug noch so alles machen kann. Mit viel handwerklichem Geschick und Liebe zum Detail wurde der Japaner in ein reinrassiges Showcar verwandelt.

Die Showcars der Woche im Januar 2014 Bild 762942

Woche 5: VW Caddy II Kasten von Caddyprinz

Der letzte Wagen, welcher sich im Januar den Titel "Showcar der Woche" sichern konnte ist nicht gerade das typische Tuningobjekt. Der VW Caddy II von Caddyprinz beweist aber, dass auch solch ein normalerweise eher prüder Kastenwagen durchaus Potential hat.

Den Anfang machte eine auffällige Lackierung. Der beige Grundton wurde mit Airbrush-Motiven in blau und weinrot verziert und zieht unweigerlich alle Blicke auf sich. Der sonst so hochbeinige VW Caddy duckt sich mittels eigens angefertigtem Koni Fahrwerk und spezieller Federn sportlich an den Boden. Den Kontakt zum Asphalt stellen 16 Zoll Stahlfelgen von Phat Wheels her, welche in 7,5j bzw. 9j Breite montiert wurden.

Das Interieur des VW Caddy II wurde komplett neu gesattelt. Passend zu den Airbrush-Akzenten am Außenbereich wurde der Innenraum komplett im zimtfarbenes Napaleder sowie Alcantara gehüllt. Während die Sitze vom Susuki Swift GTI stammen, entlieh sich der Caddyprinz Pedalen, Fußablagen und die Armaturen aus anderen Modellen des VAG-Konzerns. Eine komplette HiFi-Ausstattung mit Headunit, Monitoren, DVD-Player sowie weiteren Gadgets fand im geräumigen Transportabteil des Caddy Platz.

Text: F. Laudner, Fotos: Archiv

Zur Bildergalerie des Artikels (11 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname