Neu hier? Registrieren oder

Die neuen Audi TT- und TTS-Modelle

2. April 2014
Tuning News: Zwei Ingolstädter Sportler in der dritten Auflage

Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon – zum ersten Mal wurde die dritte Generation des beliebten Audi TT bzw. TTS der Öffentlichkeit vorgestellt. Die aktuelle Modellreihe weis mit modernem Design und innovativen Technologien zu überzeugen.

In Sachen Design zeigt der neue Audi TT deutliche Merkmale des Vorgängers. Während die Abmessungen nahezu identisch geblieben sind und sich lediglich der Radstand etwas vergrößert hat, wurde die charakteristische Front bei den neuen TT- und TTS-Modellen an den sportlichen Konzernbruder Audi R8 angelehnt. Am Heck sorgt ab Geschwindigkeiten von mehr als 120km/h ein ausfahrbarer Spoiler für mehr Andruck. Noch schärfere Linien erhält der TT durch das optionale "S-line" Exterieur-Paket, welches den Audi daneben noch 10mm näher an den Asphalt befördert. Das Gewicht der gesamten Karosserie konnte durch die Verwendung leichter, aber dennoch widerstandsfähiger Materialien um weitere 50kg gesenkt werden.

Die neuen Audi TT- und TTS-Modelle Bild 763842

Für den Audi TT typisch präsentiert sich das Interieur in einem Mix aus klaren Linien und puristischer Sportlichkeit. Innovativstes Merkmal dürfte wohl der zentrale MMI-Screen an Stelle des Armaturenbretts darstellen, über den wir schon im Voraus berichtet hatten. Die Fahrer des sportlichen 2+2-Türers dürfen natürlich auf bequeme Sportsitzen Platz nehmen, und dank des großen Innenraum-Volumens ist die neueste Inkarnation des Audi TT nicht nur sportlich, sondern auch voll alltagstauglich. Daneben kann der Innenraum je nach Wunsch individuell gestaltet werden. Neben Farben und den im Fond verwendeten Materialien stehen auch Features wie ein „Bang & Olufsen“ Sound-System oder eine breite Infotainment-Palette zur Auswahl.

Die neuen Audi TT- und TTS-Modelle Bild 763853

Motortechnisch stehen bei dem Audi TT und TTS drei Vierzylinder-Motoren mit Turboaufladung und Direkteinspritzung zur Auswahl. Die Leistungsspanne beginnt mit dem 2.0TDI mit Handschaltung und Frontantrieb, welcher 184PS und ein Drehmoment von 380Nm leistet. Der etwas stärkere 2.0 TFSI Motor dagegen leistet schon 230PS im Audi TT und erreicht seine Spitzenmotorisierung mit 310PS beim TTS. Zusätzlich ermöglicht die Sechsgang „S-tronic“ den Sprint von 0 auf 100km/h in nur 4,7 Sekunden. Ende ist, dank elektronischer Abriegelung, erst bei 250km/h. Auf Wunsch sind TT sowie TTS mit den charakteristischen „quattro“-Allradantrieb erhältlich. Dank Audi „drive select“ kann hier der Fahrer seinen Wagen individuell auf das gewünschte Fahrverhalten anpassen, ob sportlich oder verbrauchsarm.

Die neuen Audi TT- und TTS-Modelle Bild 763852

Erwähnenswert bei den neuesten TT Modellen sind auch die gewichtsreduzierten Fahrwerkskomponenten. Besonderes Highlight: Die überarbeitete Audi „magnetic ride“ Fahrwerksregelung, welche in Kombination mit Audi „drive select“ hohe Fahrdynamik und gutes Komfortverhalten sicherstellt. Kurvenfahrten meistern Audi TT und TTS souverän dank serienmäßiger Progressivlenkung. Durch die Übersetzung, die je nach Lenkeinschlag direkter wird, lassen sich so Kurvenfahrten deutlich sportlicher umsetzen. Für eine noch bessere Straßenlage sorgen die griffigen Reifen, welche standartmäßig mit Pneus der Dimensionen 225/50 R17 bezogen sind, je nach Wunsch allerdings bis hin zu 20 Zoll reichen.

Die neuen Audi TT- und TTS-Modelle Bild 763846

Text: F. Laudner, Fotos: Audi

Zur Bildergalerie des Artikels (59 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname