Neu hier? Registrieren oder

Ein echter Wildfang – Ford Mustang von Design-World

29. Dezember 2011
Tuner-Cars: Ein muskulöser Wildfang

Wie macht man aus einem normalen Mustang ein echtes Präriepferd? Die Jungs von der Design-World Sundern zeigen es.

Der Ford Mustang ist seit seiner Vorstellung im Jahr 1964 eine aufsehenerregende Erscheinung. Er ist der Urbegriff der Muscle-Cars. Die Firma Design-World mit Sitz in Sundern, hat sich dem aktuellen Mustang angenommen und ihn weiter veredelt.
Der 5L V8-Motor ist mit 303 kW (412 PS) schon von Hause aus nicht gerade untermotorisiert. Durch einen offenen Luftfilter mit Airbox und einer neuen Software für die Motorsteuerung konnte die Leistung auf 320 kW (435 PS) gesteigert werden. Um dem Wildpferd seinen nötigen Auslauf zu geben, wurde auch die werkseitige Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben. So sorgt der vollausgestattete V8 mit seiner 6-Gang-Handschaltung für jede Menge Fahrspaß.

Auf großen Hufen unterwegs

Für die nötige Rückmeldung von der Fahrbahn sorgen ein H&R-Gewindefahrwerk und 20 Zoll Räder. Auf der Vorderachse wurden 8,5x20 mit 255/35ZR20 montiert und hinten fanden 10x20 mit 285/30ZR20 in den Radkästen Platz. Als Reifen wurde der wurde der neue Michelin Pilot Super Sport gewählt. Genau der richtige, um den Mustang zügeln zu können.

Trendige Folierung

Aber das Hauptaugenmerk hat das Team von Design-World Sundern auf die äußere Optik gelegt. Im ersten Schritt wurden sämtliche unlackierten Kunststoffteile wie Stoßstangen, Diffusor, Grill und Schweller geglättet. Dieser Schritt war nötig, um dann den Mustang komplett in Unischwarz zu lackieren und ein stimmiges Gesamtbild zu erreichen. Im Anschluss folgte dann eine Komplettfolierung des Fords.
Um ein unverwechselbares, kontrastreiches Äußeres zu realisieren, wurde der trendige Schwarz-Orange-Look gewählt. Auf dem Fahrzeug wurden CFC-Folien in Black-metallic, Orange-metallic, White sowie die Carbon-Strukturfolie-Black verklebt. Aber auch im Innenraum wurden einzelne Elemente in Orange-metallic abgesetzt.

Fazit:

Wer so seinen Mustang umgebaut haben möchte, muss rund 12.200 € investieren. Dafür hat dann einen Wildfang, der selbst im Stand einen dynamischen und sportlichen Eindruck hinterlässt.
Weitere Artikel: Ford Mustand News
Bildergalerie des Artikels (19 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname