Neu hier? Registrieren oder
Passwort vergessen?

KFZ-Versicherung – was verpflichtend ist und welche Besonderheiten für Elektroautos gelten

10. Dezember 2019
Community: KFZ-Versicherung für Elektroautos

In Deutschland benötigt jedes Fahrzeug eine Kfz-Versicherung. Andernfalls wird es nicht zugelassen. Wer trotzdem fährt, riskiert empfindliche Strafen. Laut Pflichtversicherungsgesetz kann eine Geldstrafe oder gar eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten verhängt werden. Die meisten Menschen machen sich jedoch nicht allzu viele Gedanken über ihren Kfz-Versicherer. Sie entscheiden sich einfach kurzerhand für eine Versicherung, ohne sich mit dem Thema wirklich auszukennen. Das ist sowohl bei Elektroautos als auch anderen Fahrzeugen ein erheblicher Fehler.

Aus diesem Grund wollen wir uns einige wichtige Fakten zur Kfz-Versicherung anschauen. Dabei werfen wir auch einen Blick darauf, was es bei Elektroautos zusätzlich zu beachten gilt.

Was bei einer Kfz-Versicherung Pflicht ist

Einfach zu sagen, dass die Kfz-Versicherung verpflichtend ist, ist nicht ganz richtig. Denn genaugenommen ist nur die Kfz-Haftpflichtversicherung Pflicht. Teil- und Vollkasko hingegen sind freiwillig. Sollten Sie sich also nur für eine Kfz-Haftpflicht¬versicherung entscheiden, sparen Sie zwar Geld, müssen aber bei einem selbst verschuldeten Unfall komplett für die Schäden an Ihrem Auto aufkommen. Lediglich die Schäden des anderen werden übernommen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert zusätzlich eine Kaskoversicherung abzuschließen. Gerade bei teureren Autos oder Neuwagen. Bei der Versicherung von Elektroautos gilt es dabei einige zusätzliche Dinge zu beachten.

Teil- und Vollkasko bei Elektroautos

Viele Kfz-Versicherer haben nach wie vor keine speziellen E-Auto-Policen. Das sollte Ihnen in jedem Fall bewusst sein, wenn Sie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abschließen. Sie sollten unbedingt darauf achten, dass der E-Akku mitversichert wird. Das ist bei einer regulären Kfz-Versicherung nämlich oft nicht der Fall. Sprechen Sie daher gegebenenfalls den Kfz-Versicherer direkt darauf an. Andernfalls kann es passieren, dass Sie für Schäden am E-Akku selber aufkommen müssen, was ganz schön teuer sein kann. Dasselbe gilt für mögliche Kurzschlussfolgeschäden an der Verkabelung. Bei vielen Versicherern greift die Versicherung in solchen Fällen nicht. Des Weiteren sollten Sie sich gegen Schäden absichern, die beim Abschleppen entstehen könnten. Bei einem Elektroauto ist das Abschleppen nicht ganz so einfach wie bei einem Verbrennerfahrzeug. Das Risiko von Schäden ist daher um einiges höher.

Preislich fällt eine Kfz-Versicherung für Elektroautos in der Regel günstiger aus. Zumindest, wenn die Kfz-Versicherer Elektroautos in ihrer Versicherungspolice berücksichtigen. Fahrer von Elektroautos werden also nicht nur von der Kfz-Steuer befreit, sondern kommen unter Umständen auch bei der Versicherung günstiger weg. Allerdings ist es dafür wichtig den richtigen Tarif zu finden. Zudem spielen weitere Faktoren wie die Typ- und Regionalklasse sowie die Schadenfreiheitsklasse eine Rolle. Eine gute Kfz-Versicherung für Ihr Elektroauto finden Sie beispielsweise bei https://www.toptarif.de/kfz-versicherung/. Auf der Seite können Sie auch einen Versicherungsrechner nutzen, um die Konditionen der unterschiedlichen Anbieter zu vergleichen. Das Angebot gilt übrigens nicht nur für Elektroautos interessant, sondern auch für Verbrennerfahrzeuge.

Wie Sie bei der Versicherung Ihres Elektroautos sparen können

Am meisten sparen werden Sie vor allem dann, wenn Sie sich für den richtigen Kfz-Versicherer entscheiden. Gerade bei Elektroautos sollten Sie lieber zweimal einen Blick auf die Bedingungen werfen. Denn wie bereits erwähnt, gelten die Fahrzeuge bei vielen Versicherern noch als Exoten. Es gibt jedoch noch ein paar andere Wege, um etwas Geld einzusparen. Sinnvoll ist es beispielsweise, wenn Sie jährlich statt halbjährlich zahlen. Außerdem sollten Sie sich über mögliche Rabatte informieren und bei der Selbstbeteiligung auf eine vernünftige Höhe achten.
Bildergalerie des Artikels (1 Bild)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname