Neu hier? Registrieren oder

KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2

14. Januar 2022
Tuning News: Entweder oder? Nicht mit uns!

Teil zwei unseres Specials zum Thema automatische Tieferlegung. Wo liegt der Preis und wie funktioniert das? Hier erfahrt ihr alles über das HLS Drop Kit von KW.

Mit dem KW HLS Drop Kit tief auf Knopfdruck

Bisher stand man bei der Entscheidung, welche Art von Fahrwerk das Fahrzeug denn bekommen soll immer vor einem schwierigen Kompromiss. Entweder man entschied sich zugunsten eines sportlichen Gewindefahrwerks und musste dadurch auf den nicht unerheblichen Showeffekt einer extremen Tieferlegung verzichten, oder aber man griff zum Luftfahrwerk und mußte sich stattdessen teilweise mit Einbußen bei der Straßenlage abfinden.

In Teil 1 unseres Specials haben wir bereits vom AccuAir System berichtet, welches eine flexible Ansteuerung von Luftfahrwerken ermöglicht, wodurch beispielsweise Niveauregulierungen und sogar eine Einzelradansteuerung möglich ist.

KW räumt nun der uralten Grundsatzdiskussion Gewindefahrwerk gegen Luftfahrwerk auf und präsentiert mit dem HLS Drop Kit die eierlegende Wollmilchsau unter den Gewindefahrwerken. Das Kit vereint die Vorteile eines Gewindefahrwerks mit der Höhenverstellung eines Luftfahrwerks und ermöglicht perfekte Straßenlage in Kombination mit der Tieferlegung auf Knopfdruck.

KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2:  (Bild 10)

Das HLS Drop Kit der KW automotive

Wer sich früher für eine extreme Tieferlegung entschied, hatte gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen: Eigentlich harmlose Bodenwellen wurden zum unüberwindbaren Hindernis, Tiefgarageneinfahrten und Bordsteinkanten mussten fortan gemieden werden und nicht selten bekam die Frontschürze recht unsanft Kontakt mit den verschiedensten Hindernissen.

Aus diesem Grund entschied man sich häufig für ein Luftfahrwerk (Airride), mit dem man das Fahrzeug für die Fahrt anheben kann. Nachteil dabei ist jedoch häufig ein Kompromiss bei der Straßenlage und Einbußen im Bereich der Sportlichkeit.

Die Besitzer eines Gewindefahrwerks müssten diese Kompromisse zwar nicht hinnehmen, konnten dafür aber auf Messen und Treffen nicht durch die enorme Tieferlegung ihrer Fahrzeuge überzeugen.

Nach dem großen Erfolg des HLS Systems, welches das Fahrzeug auf Knopfdruck anhebt, geht KW den nächsten logischen Schritt und vereint die Vorteile beider Fahrwerksvarianten unter dem Namen HLS Drop Kit.

KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2:  (Bild 3)

 

KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2:  (Bild 8)

So funktioniert das KW HLS Drop Kit

Das Ziel des HLS Drop Kit von KW ist es, dem Fahrer auf der Straße ein erstklassiges und vor allem sicheres Fahrverhaltens zu bieten und bei langsamer Fahrt oder im Stand für den maximalen Showeffekt zu sorgen.
Das Fahrwerk, welches aus einer Kombination von Gewindefahrwerk und Hydrauliksystem besteht lässt sich per Knopfdruck um bis zu 45mm gegenüber der durch das Gewinde eingestellten Fahrhöhe absenken. Insgesammt ermöglicht es so Tieferlegungen, welche bis zu 20mm tiefer als herkömmliche Gewindefahrwerke sind.

Für ein Maximum an Sicherheit wird die Fahrhöhe automatisch der Geschwindigkeit angepasst. Unterhalb 25km/h lässt sich das Fahrzeug auf der tiefsten Einstellung bewegen. Beschleunigt man auf über 25km/h wird das Fahrzeug automatisch auf die normale Höhe angehoben und ermöglicht es so das unvergleichliche Fahrverhalten eines KW-Fahrwerks voll auszukosten. Sinkt die Geschwindigkeit anschließend wieder unter 25km/h, kann man das Fahrzeug wieder absenken. Besonders erfreulich dabei ist, dass die Hydraulikzylinder keinerlei negative Auswirkungen auf die Fahrdynamik haben und sich somit das Fahrverhalten im Vergleich zu einem normalen Gewindefahrwerk nicht verändert.

KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2:  (Bild 1)

Wie viel kostet ein Drop Kit von KW?

Perfekte Straßenlage, einmalige Optik, hohe Sicherheit und höchste Qualität sind nur einige der positiven Eigenschaften und somit vereint das HLS Drop Kit von KW alle Vorteile in einem Fahrwerk. Wie von KW gewohnt wird auch das Drop Kit mit TÜV-Gutachten geliefert und daher steht einer problemlosen Eintragung nichts im Weg. Der Preis für ein KW HLS Drop Kit liegt derzeit bei ca. 3.000 Euro und höher.

Gibt es ein KW Luftfahrwerk?

Nein, es gibt kein KW-Luftfahrwerk, welches von KW Suspensions selbst hergestellt und vertrieben wird. Allerdings gibt es beispielsweise von der Firma Streetec / null-bar auch Luftfahfwerke welche die Dämpfertechnologie von KW einsetzen oder bei denen KW als Zulieferer der Stoßdämpfer fungiert.

Fazit zu dem KW HLS Drop Kit

In erster Linie ist es natürlich dem Fahrer selbst überlassen, welches Ziel er mit den Veränderungen des HLS Drop Kit an seinem Fahrzeug verfolgt und welchen Weg man zu diesem Ziel beschreiten möchte.

Sicher werden alle drei Variationen, Gewindefahrwerk, Airride und auch das HLS Drop Kit auch in Zukunft ihre Abnehmer finden. Entscheidend für viele Käufer werden letztendlich zwei Faktoren sein: Der Kostenfaktor, welcher je nach Fahrwerksvariante nicht unerheblich ist. Und zum anderen das Maß der Tieferlegung für den Showeffekt, welche beim HLS-System zwar begrenzt ist, dafür jedoch deutliche Vorteile beim Fahrspaß verspricht.

Alle Artikel zu diesem Thema:
- AccuAir Systems: Tief auf Knopfdruck - Teil 1
- KW HLS Drop Kit: Tief auf Knopfdruck - Teil 2

Datum der Erstveröffentlichung: 17. Januar 2011
Bildergalerie des Artikels (10 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Steffen 05.05.11 um 11:44 Uhr
Wegen des hohen Preises wohl nicht so attraktiv. Werde mich mal an der TuningWorldBodensee darüber informieren.

▸ Kommentar

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!