Neu hier? Registrieren oder

KW erweitert sein Fahrwerksprogramm

27. Februar 2014
Tuning News: Neue Fahrwerke für Audi A3 und S3

Bessere Optik, Aerodynamik und Straßenlage - nur drei der vielen Vorteile von tieferen Fahrzeugen. Für den Audi A3 sowie S3 bietet Hersteller KW nun qualitativ hochwertige Gewindefahrwerke in verschiedenen Ausführungen an.

Der Audi A3 8V ist die dritte Generation des A3, der Kompaktklasse des Ingolstädter Autobauers. Der A3 ist in verschiedenen Karosserie- und Motorvarianten erhältlich, unter anderem als Coupé, Sportback, Stufenheck oder Cabrio. Die sportlichere Ausstattungsvariante der 8V-Braureihe stellt der Audi S3 dar. Serienmäßig mit größerer Motorleistung, geändertem Fahrwerk sowie dem bekannten quattro-Allradantrieb ausgerüstet ist mit dem S3-Modellel purer Fahrspaß garantiert.

KW erweitert sein Fahrwerksprogramm Bild 762740

Für den Audi A3 sind die KW Gewindefahrwerke schon länger erhältlich. Ab sofort sind nun auch die neue A3 Limousine sowie die drei Audi S3 Varianten im Produktportfolio der Fahrwerksspezialisten vertreten. Somit ist für die A3 Limousine eine stufenlose Tieferlegung von 30-60mm an der Vorderachse sowie 30-55mm an der Hinterachse möglich. Der ab Werk bereits tiefere Audi S3 schmiegt sich per KW Gewindefahrwerk um 0-30mm bzw. 5-30mm tiefer an den Asphalt. Die aus rostfreiem Edelstahl gefertigten Fahrwerke sind KW-typisch in den drei bekannten Varianten erhältlich.

Fahrwerke der "Variante 1 inox line" kommen ab Werk bereits mit einem voreingestellten Dämpfersetup daher. Sie sind daher lediglich per Trapezgewinde in der Höhe verstellbar. Die Variante 2 verfügt zusätzlich über eine Zugstufenverstellung. Mit 16 Klicks kann so Handling und Komfort gezielt beeinflusst werden. Ein Beispiel für die Anwendung wäre der Umstieg auf einen größeren Radsatz und die damit verbundene Anpassung der Fahreigenschaften. Die Königsklasse stellt schlussendlich das KW "Variante 3 inox line" dar. Mit einstellbarer Zug- und Druckstufe kann direkten Einfluss auf potentielle Roll- und Wankbewegungen der Karosserie genommen werden. Somit können Besitzer ihren Audi A3 oder S3 optimal an die Streckenbedürfnisse anpassen.

KW erweitert sein Fahrwerksprogramm Bild 762746

Text: F. Laudner, Fotos: KW

Zur Bildergalerie des Artikels (15 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname