Neu hier? Registrieren oder

Künstliche Intelligenz: Innovative Automodelle und Gadgets 2016

12. Januar 2016
Community: Innovative Automodelle & Gadgets 2016

Schöner, schneller, sicherer: Autofahren ist schon lange nicht mehr nur eine Möglichkeit, um von A nach B zu kommen, erst recht nicht für leidenschaftliche Fahrzeugliebhaber. Tuningfans können sich auch im Jahr 2016 auf heiße Innovationen im Bereich der Automodelle, aber auch auf spezielle Gadgets für das eigene Fahrzeug freuen.

Gerade beim Innenraum-Design sind kaum Grenzen gesetzt. Hier verbringt man als Autobesitzer schließlich die meiste Zeit und will demnach alles nach seinen Wünschen gestalten. Rein optische Spielereien wie besondere Beleuchtungen, dekorative Sitzbezüge oder Verkleidungen gehören zu den Klassikern des Interieur-Tunings. Was die technische Ausstattung angeht, so sind mittlerweile kaum noch irgendwelche Grenzen denkbar. Immer mehr Innovationen machen das Autofahren leichter und sicherer, aber auch spaßiger. So gehört auch der Innenraum mittlerweile längst zur unendlichen Kette aus miteinander vernetzten Orten und lässt sich über Bluetooth oder WLAN längst problemlos mit dem Smartphone verbinden. Mittlerweile können wir uns einkommende Nachrichten vorlesen lassen, Antworten diktieren oder dem Fahrzeug Sprachbefehle erteilen. Unser eingebauter Touchscreen sorgt dank Apple Carplay oder Android Auto Apps für grenzenlosen Musikgenuss, die richtige Navigation oder das Ändern der Fahrzeugeinstellungen. Auf der Rückbank Filme schauen oder das Lieblingsgame zocken - heute längst keine reine Zukunftsvision mehr.

Gadgets für die Fahrsicherheit

Künstliche Intelligenz: Innovative Automodelle und Gadgets 2016 Bild 793717
Spurassistent, Rückfahrkamera und akustische Einparkhilfe gehören heute in vielen Neuwagen zur Standardausstattung. Klar beschränken sich diese Gadgets zunächst noch auf die Oberklasse, doch 2016 werden sie auch vermehrt die unteren Klassen erobern. Auch Dashcams wären denkbar, werden sie nun schon seit längerem hinsichtlich Pro- und Kontraaspekten heiß diskutiert. Ein Großteil der deutschen Autofahrer ist laut des Digitalverbands Bitkom davon überzeugt, dass diese an der Windschutzscheibe montierbaren Kameras für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Auf YouTube findet man zahlreiche Videos von russischen Dashcams, die spektakuläre Unfälle und skurrile Situationen aufgezeichnet haben. Datenschützer fordern aus Angst vor Verlust der Privatsphäre ein Verbot der Cams in Deutschland und auch aus juristischer Sicht sind sie momentan noch etwas umstritten. Dennoch dürfen sie auch hierzulande mittlerweile verwendet werden, vorausgesetzt, sie befinden sich nicht im Dauerbetrieb. Den wohl größten Clou lieferte jedoch kürzlich der Autobauer aus München mit dem neuen 7er BMW: Dieser kann nämlich über einen speziellen Schlüssel von außen in eine Parklücke gelenkt werden. Das autonome Einparken könnte also nur noch wenige Schritte entfernt sein.

Diese Modelle präsentieren die automobile Zukunft

Künstliche Intelligenz: Innovative Automodelle und Gadgets 2016 Bild 793716
Downsizing at its best: Der Ford GT 2016 bringt es trotz kleinerer Triebwerke als sein Vorgänger auf satte 600 PS und gehört durch seine Kohlefaser-Karosserie zu den Leichtbau-Sportwagen. Leider geht der aerodynamisch beeindruckende Flitzer erst gegen Ende des Jahres in die Produktion. Doch das Warten soll sich lohnen, denn Ford verspricht auf seiner Website: “Erwarten Sie nichts weniger als hervorragende Beschleunigung, präzises Handling und Effizienz.” Nicht ganz so lange warten muss man hingegen auf den Land Rover Evoque Cabriolet. Die Engländer haben sich mit diesem Modell etwas Besonderes einfallen lassen: eine Kreuzung aus SUV und Cabrio. Nicht unbedingt für jeden etwas, aber auf jeden Fall speziell und auffällig! 240 Pferdestärken bringt das Evoque Cabriolet mit, bei einem Preis zwischen etwa 51.000 und knapp 100.000 Euro - bei entsprechender Sonderausstattung.
Wer schauen will ob sein eigenes Schmuckstück noch genügend Geld für eine Neuanschaffung oder zumindest eine ordentliche Anzahlung dafür bietet, kann sein Fahrzeug auf jetztautoverkaufen.de kostenlos bewerten lassen und sich im besten Fall schon einmal ein respektables Budget für eine Neuanschaffung sichern.
Künstliche Intelligenz: Innovative Automodelle und Gadgets 2016 Bild 793718
Neu aufgelegt wird 2016 der Alfa Romeo Giulia. Bis zu 510 PS trumpfen hier auf – kein Wunder, wurde der Motor doch zusammen mit Ferrari entwickelt. Erstklassige Sportsitze und ein edles, dunkles Design findet man im Innenraum. Das integrierte Display lässt sich leicht bedienen, das Fahrzeug über den Knopf am Lenkrad easy starten. Heiß erwartet wird die neue Mercedes Benz E-Klasse: Mit Daumen-Touchpad am Lenkrad, zwei Bildschirmen und jeder Menge an Sicherheitssystemen wie Abstand- und Bremsassistent hat man sich hier einiges einfallen lassen.
Bildergalerie des Artikels (4 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname