Neu hier? Registrieren oder

Leser-Bericht: Vive la France

24. Januar 2013
Community: Eine kleine aber eingeschworene Gemeinde

Tuningtreffen gibt es im Sommer ja wie Sand am Meer und an jeder Ecke. Ganz Deutschland ist voll damit. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine aber feine Gemeinde, irgendwo abseits des Mainstreams, trifft sich zu einigen wenigen erlesenen Treffen im Jahr. Ich möchte euch mal eine "Randgruppe" von autobegeisterten Menschen näher bringen.

Leser-Bericht: Vive la France

Es sind die Fans der französichen Tuningszene, die Fahrer von Peugeot, Citroen und Renault.
Man kennt sie meist auf den Markenoffenen in der Rolle der Exoten, Peugeot 206, Renault Clio und Megane ab und zu noch einen Peugeot 106 und einen Citroen Xsara oder Saxo.

Doch wer weiß wirklich mehr über diese Autos? Wer kennt mehr Modelle? Wer hat schon 400 Franzosen auf einem Haufen gesehen, die ihre Liebe zu den Autos demonstrieren? Dabei muss es ja nicht einmal das typische Tuning-Treffen sein, mit Pokalen, lauter Musik und "Bling Bling" an jeder Ecke. Nein es gibt auch die Enthusiasten-Treffen. Die Treffen wo von 18-88 Jahre alle zusammen kommen und den französichen Spirit leben.

Eines genau dieser Treffen findet z.B. jedes Jahr an Pfingsten statt. Veranstaltet wird es jedes Jahr von einem anderen Mitglied des Andre Citroen Forum, kurz ACC.

Hier trifft sich alles was unter dem Zeichen des Doppelwinkels fährt, von Autos im Originalzustand aus den 1930er über den brandneuen Wagen der vor zwei Tagen beim Händler abgeholt wurde, bis hin zu getunten Autos derjenigen, die sich auch in einer ruhigen Runde 3 Tage lang wohl und geborgen fühlen.
Bei den Treffen des ACC geht es auch überwiegend nicht um die Autos, sondern darum zusammen das Lebensgefühl dieser Gemeinde zu erleben, sich auszutauschen, neue Leute kennen zu lernen und auch oft Tipps und Tricks zu erlernen von Menschen die seit über 40 Jahren der Marke treu sind.

Leser-Bericht: Vive la France:  (Bild 4)

Die andere Seite

Für alle die es aber dann doch lieber um "Bling Bling" geht, die ohne harte Bässe nicht können, empfehle ich dann das internationale Peugeot-Treffen der Motorsportfreude Unterfranken in Schweinfurt.

Hier trift sich an Pfingsten jedes Jahr das geballte "Löwenrudel". Hier dreht sich alles um Spoiler, Endstufen, Leistungsteigerung, Fahrwerke und Felgen.

Rund 300-400 Autos aus Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz kann man hier bestaunen. Die gesamte Modell-Palette, vom Peugeot 205 im Liebhaberzustand bis zum selten getunten Peugeot Partner mit Airride, gibt es zu sehen.

Leser-Bericht: Vive la France:  (Bild 8)

Nicht von der Stange

Was mir aber persönlich innerhalb dieser Szene am besten gefällt, ist einfach der Aspekt das man, je nach dem welches Modell man fährt, sehr kreativ sein muss. Sicher bekommt man für einige Modelle wie den 206er in den einschlägigen Katalogen großer Hersteller von Tuning Teilen auch das Meiste her. Jedoch der überwiegende Teil der Modell-Palette ist da eher schwer zu finden.

Oft sind die Wagen aus diesem Grund einzigartige Kunstwerke, da der Besitzer alles in Eigenbau angefertigt hat oder zumindest die wenigen Bodykits, die es gibt, ziemlich umgebaut hat.

Viele Teile kommen aus Großbritannien, da dort die PSA Szene doch deutlich größer ist.

Leser-Bericht: Vive la France:  (Bild 5)

Schlusswort

Mein Schlusswort lautet wie folgt:

Ich bin sehr gerne in dieser Szene unterwegs, ich habe dort viele neue und nette Leute kennen gelernt, die ich nun zu meinen Freunden zähle.

Mir gefällt besonders gut, dass es dieses starke Konkurenzdenken wie in manchen anderen Lagern eigentlich so gut wie nicht gibt.

Es geht wirklich eher darum sich in seinen Wagen zu setzen, einige hundert Kilometer zu einem der wenigen Treffen zu fahren, um dort seine Freunde zu sehen, die man nur auf diesen Treffen sieht.

In diesem Sinne...... au revoir....

Leser-Bericht: Vive la France:  (Bild 13)
Bildergalerie des Artikels (15 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!