Neu hier? Registrieren oder

Low Budget: VW Corrado als günstiger Eyecatcher

1. Juli 2019
Private-Cars: Low Budget Tuning: VW Corrado

Tuning ist teuer. Das lernt man so ziemlich als erstes. Dass es auch anders geht, zeigt der VW Corrado von „Odd Autos“...

Dass eine „Odd Autos“-Kreation Teil der „tuningXperience“ auf der Essen Motor Show 2018 war, war soweit keine schockierende Erscheinung. Schon im Vorjahr sorgten zwei „geschrumpfte“ Volkswagen im Rahmen der Sonderschau für Furore. Diesmal war es ein „nackter“ VW Corrado, der bis aufs Blech runtergeschliffen alle Blicke auf sich zog.

Low Budget: VW Corrado als günstiger Eyecatcher Bild 816819

Allerdings war Basis-Knackpunkt des Konzepts, einen Wagen zu bauen, der im Vergleich zu allen anderen Exponaten mit sehr geringem Budget realisiert werden konnte und dennoch das Zeug zum „Eyecatcher“ hat. Blankes Blech und in einer staubigen Scheune aufgetragener Klarlack statt Extrem-Folierung, Stahlfelgen statt Schmiederäder, Eigenbau statt Zubehör: Ohne den Überrollkäfig und das günstige Luftfahrwerk hätte das Projekt laut seinem Erabuer lediglich 1400 britische Pfund gekostet. Durch diese beiden Maßnahmen stieg das Gesamtbudget erheblich, konnte aber durch den Verkauf des Original-Interieurs und der Felgen auf 4000 Pfund gedrosselt werden. Also eine Summe, die in vielen Fällen nicht einmal für einen Radsatz reicht.

Low Budget: VW Corrado als günstiger Eyecatcher Bild 816820

Natürlich war der VW Corrado ab Werk nicht mit fetten Blech-Stoßfängern ausgerüstet. Hier und an etlichen anderen Stellen war Erfindergeist gefragt. Das Endergebnis war nicht nur vergleichsweise günstig, sondern zog in Essen auch alle Blicke auf sich. Also: Mission geglückt!

VW Corrado „Naked Version“ in Bildern

Low Budget: VW Corrado als günstiger Eyecatcher Bild 816824

Low Budget: VW Corrado als günstiger Eyecatcher Bild 816825

Weitere Eindrücke gefällig? Dieses Prachtstück haben wir für euch vor Ort abgefilmt! Was sagt ihr zu diesem VW Corrado? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Zur Bildergalerie des Artikels (14 Bilder)
Datum der Erstveröffentlichung: 05.06.2019

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname