Neu hier? Registrieren oder

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine

4. November 2020
Tuner-Cars: Maserati Quattroporte

Wer einmal hinter dem Steuer eines Maserati Quattroporte gesessen hat und den Pin mit dem rechten Fuß ganz durchgedrückt hat, wird dieses Gefühl so schnell nicht wieder vergessen. CDC-Performance setzt hier noch einen Zacken drauf!

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine

Der exklusive Veredler CDC-International GmbH aus Neuenmarkt setzt dem Maserati Quattroporte mit einem durchgestylten Programm nebst Bi-Kompressorkit die Krone auf!
Durch eine grundlegende Änderung der Aerodynamik-Parts wird dem Quattroporte ein noch sportlicheres Outfit beschert. Die Frontspoilerstoßstange, die Seitenschweller und die Heckschürze mit dem Diffuser erhalten ein neues, imposanteres Design. Auch am Dachkantenspoiler, den Spiegeln und der Lippe des Heckspoilers wird Hand an gelegt. In Handarbeit werden diese Komponenten mit 12K Carbon-Gewebe einer Veredelung unterzogen. Ein Nero-Finish erhalten zudem die Frontscheinwerfer, die Seitenblinkleuchten und die LED-Rückleuchten.

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Durch gekonnte Eingriffe setzt CDC-Performence Neptuns Dreizack die Krone auf!    (Bild 4)
Durch gekonnte Eingriffe setzt CDC-Performence Neptuns Dreizack die Krone auf!

Die inneren Werte des Quattroporte überzeugen!

Um diesem neuen sportlichen Äußeren gerecht zu werden, greift CDC-Performance auch in die inneren Werte des Maserati ein. Die Leistung des Quattroporte V8-Triebwerks wird auf ausdrucksstarke 580 PS und kraftvolle 570Nm angehoben. Dies wird durch ein neu entwickeltes Bi-Kompressor-System samt Ladeluftkühlung erreicht. In nur 4,6 Sekunden ist der Bolide im Sprint von 0 km/h auf 100 km/h und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit erst kurz unter der 300er Marke. Für die notwendige Verzögerung bei solch einem Vortrieb sorgt ein High-Performance Bremssystem mit einem 12 Kolben-Bremssattel an der Vorderachse in Verbindung mit einer 2-teiligen 405 Millimeter Bremsscheibe. An der Hinterachse findet eine 4-Kolben Anlage mit 380er Scheiben Verwendung.

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Concarve 22 Zoll Alufelgen fügen sich harmonisch in die sportliche Linie ein.  (Bild 15)
Concarve 22 Zoll Alufelgen fügen sich harmonisch in die sportliche Linie ein.

Rennstrecken Performance in den Radhäusern

Ebenso wie der Motor und die Bremsanlage wird auch das Fahrwerk und der Radsatz des Quattroporte von CDC-Performance individualisiert. Ein Fahrwerk mit Rennstrecken-Performance sorgt für das richtige Handling des Maserati. Hierfür kommt ein Edelstahl-Gewindefahrwerk mit einstellbarer Zug- und Druckstufe an Vorder- und Hinterachse zum Einsatz. Auf die Achsen selbst steckt der Tuner 22 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Nero-Finish im concarven Design. Diese fügen sich, mit breiten schwarzen 295er und 245er Pneus bezogen, perfekt in die tiefer gelegte, sportlichere Silhouette des Luxusliners ein.

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Eine AGA mit Klappensteuerung unterstreicht per Knopfdruck akustisch die Sportlichkeit. (Bild 14)
Eine AGA mit Klappensteuerung unterstreicht per Knopfdruck akustisch die Sportlichkeit.

Ein weiteres Highlight ist die modifizierte Abgasanlage des Quattroporte, welche ein Klangerlebnis auf Knopfruck bietet. Der Edelstahl-Endschalldämpfer ist mit einem Klappensystem ausgerüstet. Per Knopfdruck öffnet sich in der Abgasanlage eine Klappe und lässt die sonst recht kultivierte Ruhe der V8 Luxuslimousine zu einer sportlichen Symphonie des 8 Zylinder Bi-Kompressors Triebwerks werden.

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Überholprestige ohne Wenn und Aber! (Bild 7)
Überholprestige ohne Wenn und Aber!

Maseratis innere Werte in Rosso und Nero

Aber auch das Interieur des Wagens wurde in Handarbeit sportlich und edel modifiziert. Materialien aus Leder und Carbon finden hier ihren Einsatz. So wurde zum Beispiel der komplette Fahrzeughimmel mit schwarzem Leder gesattelt und mit roten Nähten abgesetzt. Im selben Design wurde auch das Armaturenbrett, die Türverkleidungen und die Heckablage des Italieners veredelt. Auch die Sitze wurden durch rosso Nähte im Karodesign auf den Sitzflächen und einem rosso Leder optisch aufgewertet. Am Lenkrad findet sich das schwarze Design mit roten Nähten wieder und gibt den Blick frei auf die farblich dem Design angepassten Instrumente des Cockpits. Im Innenraum findet zudem das am Exterieur bekannte 12K Carbon-Gewebe Verwendung. 13 Teile wurden hier mit dem edlen Material gefertigt, sämtliche weitere Kunststoffteile des Innenraums wurden im schwarzen Finish verfeinert.

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Das gesattelte Interieur wurde mit roten Nähten sportlich abgesetzt. (Bild 30)
Das gesattelte Interieur wurde mit roten Nähten sportlich abgesetzt.

Du suchst Tuningteile für Maserati? Hier klicken...

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine:  (Bild 2)

Leistung, Sportlichkeit und Design

Durch die Summe dieser gekonnten Eingriffe in den Motor, das Interieur und das Exterieur schafft es CDC-Performance dem Dreizack Neptuns des Maserati Quattroporte die Krone aufzusetzen.

Text: M. Peschel, Bilder: CDC-Performance

Maserati Quattroporte: Die sportive Krönung einer Luxuslimousine: Der CDC - Quattroporte überzeugt durch Leistung, Sportlichkeit und Design! (Bild 1)
Der CDC - Quattroporte überzeugt durch Leistung, Sportlichkeit und Design!
Datum der Erstveröffentlichung: 12. September 2012
Bildergalerie des Artikels (32 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!