Neu hier? Registrieren oder

Mehr Tiefgang für den Polo R WRC

19. Februar 2014
Tuning News: Verschiedene KW Fahrwerke für den Über-Polo

Viele Fahrzeuge lassen ab Werk einige Wünsche in Sachen Fahrwerk offen. So auch der Polo R WRC. Hersteller KW bietet ab sofort passende Gewindefahrwerke in verschiednen Varianten an.

Der stärkste Serien-Polo aller Zeiten. Das kann der Polo R WRC mit Fug und Recht von sich behaupten. Mit seinem turbogeladenen 2.0 Liter Motor leistet er 220PS und verfügt über ein Drehmoment von 350 Nm. Damit lässt er den kleineren Bruder Polo GTI weit hinter sich. Auch optisch differenziert sich der VW Polo R WRC vom Rest der Baureihe: Ein Heckspoiler, ein Diffusor an der Front sowie eine Doppelrohr-Abgasanlage zeigen, dass es sich hier nicht um einen normalen Polo handelt. Trotzdem ist der Wolfsburger ein eher seltener Anblick auf Deutschlands Straßen, denn das Sondermodell wurde auf 2500 Exemplare limitiert.

Trotzdem gibt es in Sachen Fahrwerk, wie bei nahezu allen Serienfahrzeugen, starken Optimierungsbedarf. Beim Hersteller KW Automotive sind ab sofort fünf verschiedene Fahrwerkstypen für den "Über-Polo" erhältlich. Zum einen sind die bewährten Modelle der "inox line"-Reihe, von "Variante 1" bis hin zu "Variante 3" erhältlich. Die Gewindefahrwerke sind voll alltagstauglich und unterscheiden sich nur durch die Verstellmöglichkeiten im Dämpfersetup. Für etwas ambitioniertere Motorsportler ist weiterhin das KW "Clubsport" Fahrwerk erhältlich. Für den Einsatz mit Slick-Reifen, Rennsport-Dämpfern und geänderte Federn konzipiert ist dieser Fahrwerkstyp für kompromisslos sportliche Einsätze ausgelegt. Wer in seinem Volkswagen dagegen Wert auf Komfort legt, der sollte einen Blick auf das KW "Street Comfort" für den VW Polo R WRC werfen, welches eine weitaus bequemere Fahrt ermöglicht.

Alle Baureihen sind wie bei KW üblich aus rostfreiem "inox" Edelstahl gefertigt. Durch ausgiebige Tests konnte eine reibungslose Passgenauigkeit bei allen Rad-Reifen-Kombinationen sichergestellt werden. Der bei Gewindefahrwerken übliche Verstellbereich liegt bei den "inox line" Modellen zwischen 15-40mm an der Vorderachse sowie 20-50mm hinten. Durch das Komfortablere Dämpfersetup lassen sich die "Street Comfort"-Fahrwerke nur um 15mm bzw. 25mm tiefer als die Serie einstellen. Beim "Clubsport" hingegen ist die Bodenfreiheit durch die verbauten Komponenten bedingt. Preislich beginnen die Fahrwerke bei 969€ für ein KW Variante 1 "inox line".

Wer sich mit dem Hintergrund der KW Fahrwerke auseinandersetzen möchte, sollte sich auch unbedingt unser Video Special zum Thema ansehen:



Text: F. Laudner, Fotos: KW

Zur Bildergalerie des Artikels (11 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname