Neu hier? Registrieren oder

Renault Clio RS: Franzose mit Biss

8. Dezember 2011
Tuning News: Renault Clio RS

MR Car Design hat dem Renault Clio RS neues Leben eingehaucht und dabei ganze Arbeit geleistet.

Seit Mitte der 90er der Renault R5 vom Clio abgelöst wurde, gab es ihn schon in den verschiedensten Design-Varianten. Er war schon immer ein Auto, das den meisten Anklang bei den Frauen fand. Doch spätestens seit der aktuellen Generation hat sich das geändert. Besonders der Clio RS wird meist von Männern gekauft.
Das Kürzel RS steht für Renault Sport und während die meisten Hersteller auf Turbolader setzen, bleibt Renault den hohen Drehzahlen treu.

Neue Wege für die Abgase

Die Firma MR Car Design aus Erftstadt hat sich dem von Werk aus nicht untermotorisierten Clio RS angenommen. Sicherlich denkt man sich, dass am RS nicht mehr viel gemacht werden musste. Schon werkseitig hat der Clio ein sauber abgestimmtes Fahrwerk, eine Rennbremsanlage von Brembo, ordentliche Sportsitze und ein perfekt auf den Motor übersetztes Getriebe.
Als erstes wurde mit der Abgasanlage begonnen, welche komplett ersetzt wurde. Sie besteht nun aus einem Fächerkrümmer, einen 200-Zellen Metallkat und einer Akrapovic Evolution Abgasanlage ab Kat. Auch der Eingriff in das Motorsteuergerät durfte nicht fehlen. Nach der ganzen Arbeit zeigte der Leistungsprüfstand eine Leistung von 162 kW (220 PS) an.

Auch das Fahrwerk musste weichen

Um den Clio RS auch noch sportlicher fahren zu können, wurde das Serienfahrwerk gegen ein KW Gewindefahrwerk Variante 3 getauscht. Für den richtigen Kontakt zur Fahrbahn sorgen die Brock B24 Alufelgen in schwarz in 8x18. Auf ihnen wurden Michelin Pilot Sport 2 in der Größe 225/35 ZR 18 montiert.
Mit dieser Abstimmung ist ein Go-Kart-Feeling garantiert und man möchte gar nicht mehr aussteigen.
Neugierig auf mehr? MR Cardesign
Bildergalerie des Artikels (10 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
reno4er 10.12.11 um 15:14 Uhr
Oh man, da fühlt man sich doch glatt wie Gott in Frankreich ;)

▸ Kommentar

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname