Neu hier? Registrieren oder

Sprint von 0 auf 300 und zurück

22. September 2009
Tuning News: 0-300-0 km/h

14 Teilnehmer trafen sich um ultimativen Vierkampf Sprint auf dem Hochgeschwindigkeitsoval in Papenburg

Am 5. September traf sich die Elite der schnellen Autos in Papenburg zu einer Veranstaltung der besonderen Art:
„0-300-0 km/h“ – ein Name, der für sich spricht.

Gemessen wurde jeweils die Beschleunigung von 0 auf 100, von 0 auf 200 und von 0 auf 300 km/h. Anschließend folgte eine Vollbremsung herunter auf 0. Zu jeder einzelnen Disziplin gab es noch die Gesamtwertung aller vier Einzeldisziplinen.

Cargraphic gelang es, die ersten beiden Messungen klar für sich zu entscheiden und die Konkurrenz trotz manueller Schaltung in den Schatten zu stellen:
Bei seinem katapultartigen Start und einer Zeit 3,0 Sekunden bis Tempo 100 konnte dem Porsche weder ein Königsegg CCX-R folgen, noch ein Gumpert Apollo, kein Aston Martin und kein Lamborghini Murcielago LP 670-4 SV. Serienmäßige und getunte Porsche-Modelle mit bis zu 700 PS scheiterten genauso wie ein 790 PS starker Geiger-Ford GT.

Auch bis Tempo 200 hatte sich an der Führung von Cargraphic und seinem getunten 997 Turbo nichts geändert. Mit einer Durchfahrtszeit von konkurrenzlosen 9,1 Sekunden waren die Landauer auch hier noch 0,4 Sekunden schneller als die zweitplatzierten Fahrzeuge Geiger-Ford GT und Gumpert Apollo. Erst auf dem Weg zur 300 km/h-Marke konnte der GT seinen Leistungsüberschuss von 166 PS in Szene setzen und am Cargraphic 997 Turbo mit einem Vorsprung von einer Sekunde und einer Zwischenzeit von 22,8 Sekunden vorbeiziehen. Inklusive Bremsen schaffte dieser die gesamte Messdistanz 0-300-0 km/h dann in 30,3 Sekunden und war damit das einzige Fahrzeug, das in der Gesamtwertung schneller war als der von Cargraphic eingesetzte Porsche 997 Turbo GT RSC 3.6. Mit einer Gesamtzeit von 30,8 Sekunden für alle vier Wertungen und einem Rückstand von 0,5 Sekunden nach der Bremsdisziplin war ein sensationeller 2. Gesamtrang fest in Pfälzer Hand.

Hier die Wettbewerbszeiten des Porsche 997 Turbo GT RSC 3.6 von Cargraphic im Überblick:
0-100: 3,0 Sekunden
0-200: 9,1 Sekunden
0-300: 23,8 Sekunden
300-0: 7,07 Sekunden
0-300-0: 30,8 Sekunden

Zur Bildergalerie des Artikels (3 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname