Neu hier? Registrieren oder

Subaru BRZ Showcar von Clarion: Hier zählen nicht nur die äußeren Werte!

5. Oktober 2015
Tuning News: Clarion auf der IAA in Frankfurt

Klar wäre dieser Subaru BRZ alleine durch seine hammerscharfe Optik und die erhaltenen Tuningkomponenten an der Karosserie einen Artikel wert, doch die wahren Highlights schlummern im elektronischen Bereich des leuchtend blauen Japaners. Hier wartet Clarion nämlich mit zwei Weltpremieren auf, und zwar einem komplett digitalen Audiosystem, dem FullDigitalSound-Systems sowie der neuesten Generation des Surround-Eye, einem 360°-Kamerasystem. Zum 75. Firmenjubiläum ist die Denkweise ganz in Richtung menschlichere Autos, innovatives Denken und digitale Klangerfahrung gerichtet.

Obwohl der BRZ von den Clarion-Jungs eigens zu Sidney Hoffmann höchstpersönlich kutschiert wurde, um beim Tuning-Profi aus Kapstadt neben einem KW-Sportfahrwerk nagelneue Ultraleggera HLT Räder von OZ zu erhalten, spielt diesmal woanders wortwörtlich die Musik. Erstmals in der Geschichte der Fahrzeugelektronik ist es möglich, sich mit vollständig digitaler Technik beschallen zu lassen. Das System soll im Frühjahr 2016 in Europa, den USA, Australien und Japan erhältlich sein. Es enthält das Z3-Steuergerät, das aus Prozessor, Hochtöner und einer Bedieneinheit besteht sowie den digitalen Z7-Lautsprechern und dem Z25W-Subwoofer. Priorität hatte bei der Entwicklung die optimierte Qualität der Soundwiedergabe. Über die Sound-Tuning-Funktion kann man den Klang nach eigenen Wünschen und Situationen anpassen. Ein wichtiger Vorteil besteht in der vielfältigen Kompatibilität zu zahlreichen Geräten, die auf dem Markt erhältlich sind, egal ob Werks- oder Nachrüstkomponenten, unterschiedliche DIN-Formate oder verbauter Technik. Etliche Dateiformate werden unterstützt und können beispielsweise Files über einen USB-Anschluss von einem kompatiblen Android-Smartphone abspielen. Um das System ideal auf den Nutzer abzustimmen, kann man auf die eigens entwickelte App für Smartphones und Tablets zurückgreifen.

Digitales Klangerlebnis dank neuester Technologie

Subaru BRZ Showcar von Clarion: Hier zählen nicht nur die äußeren Werte! Bild 791512
Hier sieht man das kompakte Steuergerät für den digitalen Klang-Genuss.

Bereits vor drei Jahren präsentierte das Unternehmen das erste zu hundert Prozent digitale Lautsprechersystem, was bis heute stetig weiterentwickelt wurde und durch den Einbau eines Digitaltreibers komplett auf einen Verstärker verzichten kann, wodurch das System kostengünstiger, leichter und einfacher zu montieren ist. Dadurch, dass von der Quelle bis hin zum Lautsprecher komplett digital gearbeitet wird und keine D/A Wandlung statt findet, arbeitet Full Digital Sound auf Höchstniveau ohne Klangverluste.

Subaru BRZ Showcar von Clarion: Hier zählen nicht nur die äußeren Werte! Bild 791583
Der schicke Subwoofer des digitalen Audiosystems hat auf der Rückbank des BRZ Platz genommen und schmückt sich mit strahlendem LED-Licht.

Dies ist im Automotive-Bereich absolut einzigartig und bringt immense Vorteile mit sich. 80% weniger Strombedarf im Vergleich zu herkömmlichen analogen Anlagen, geringe Kabelquerschnitte und und und...und das Beste: Es wird kein Verstärker benötigt, das erledigt alles der Clarion "LSI" Chip direkt am Lautsprecher. Zudem ist die verbaute Technik wesentlich leichter und hat eine geringere Hitzewirkung. Durch die neu entwickelten Schwingspulen der verbauten Lautsprecher mit der Dnote-Technologie wird ein sehr präzises Ansprechen dieser ermöglicht. Der Prozessor lässt sich dank seiner kompakten Bauweise einfach an vielerlei Positionen im Fahrzeug montieren und dank dem intuitiven Drehregler bequem steuern.

Mit einem Blick - alles im Blick!

Subaru BRZ Showcar von Clarion: Hier zählen nicht nur die äußeren Werte! Bild 791511
Mit dem SurroundEye und der Einparkhilfe hat man beim Rückwärtsfahren alles im Blick.

Während man sich im Subaru BRZ dem puren Hörvergnügen hingibt, kann man auch noch gleichzeitig beobachten, was um das Fahrzeug herum passiert. Die zweite Weltpremiere ist nämlich die aktuelle Generation des „SurroundEye“-Kamerasystems. Das System greift auf die vier verbauten Kameras zurück, um den toten Winkel für den Fahrer auszublenden und verwendet die erzeugten Bilder, um den Wagen mittels eines zusammengesetzten, detaillierten Bildes überwachen zu können. Die Kameras erzeugen ein Bild aus der Vogelperspektive und gibt dem Fahrer den vollen Rundumblick beim Fahren und Parken. Als nächste Stufe in Verbindung mit diesem Kamerasystem ist eine vollautomatische Einparkhilfe geplant, die Clarion zurzeit entwickelt. Diese erkennt geeignete Parklücken und parkt nach Wunsch vollständig automatisiert in diese ein. Falls während des Vorgangs Hindernisse beispielsweise in Form von Fußgängern auftreten, stoppt das System automatisch ab. Sicheres Fahren? Check! Komfortabel einparken? Check! Dabei den besten Sound genießen? Check! Was will man eigentlich mehr?

Subaru BRZ Showcar von Clarion: Hier zählen nicht nur die äußeren Werte! Bild 791585
Das mattschwarze Heck des BRZ wird durch eine gewaltige Auspuffanlage dominiert, die aus dem Hause Milltek Sport stammt

Text: F. Fischer, Fotos: Clarion

Zur Bildergalerie des Artikels (8 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname