Neu hier? Registrieren oder

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule

10. April 2014
Private-Cars: Der Grünspan VW Golf IV

Durch den Kauf einer Rosthaube kam Schrauber Stefan auf das Thema Oldschool. Sein Projekt ist aber nicht mit den gewöhnlichen Wagen der alten Schule gleichzusetzen. Dieser Golf 4 zeigt sich ganz außergewöhnlich retroaktiv! Das solltet ihr euch reinziehen!

Stefan steht auf gute Qualität. Er schaut, dass alles gut passt, macht so viel wie möglich selbst und sieht zu, dass es sauber aussieht. Aber Moment! Sauber und Oldschool passt in Gedanken nicht wirklich zu 100 Prozent zusammen. Die meisten Oldschool-Fahrzeuge, die ich kenne, setzen beim Thema der alten Schule bewusst auf den etwas schmuddeligen Look. Wohl gemerkt Look, nicht die inneren Werte! Für Stefan muss aber alles sauber sein. Jetzt wird es interessant. Denn auf den ersten Blick schauen wir nämlich in Scheinwerfer, die so gar nicht sauber aussehen. Im Gegenteil, die Lampen scheinen Grünspan angesetzt zu haben und zudem läuft auch noch braune Rostbrühe heraus. Genauso sieht es auch an den Außenspiegeln des Golf IV aus. Aber halt, es ist wirklich alles sauber. Für den Rost- und Span-Befall zeichnet sich nämlich die Airbrush-Schmiede Spektacolor aus. Diese überzog sowohl Parts der Außenhaut, als auch zahlreiche Innereien des Volkswagens mit einem Themenairbrush in außergewöhnlichem Design!

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763483

Jubi Parts & Used Look

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763489

Aber beginnen wir erst einmal mit der Story über die Außenhaut des VW Golf IV. Während das Blech selbst weitestgehend original blieb, wanderten eine Frontlippe und Jubi-Seitenschweller an den Vierer. Ergänzend kamen am Heck eine V6 Lippe und Srs-Tec Kotflügel mit Lufteinlässen hinzu. Spiegel und eine Antenne vom Golf 5 komplettieren das Design. Für die schönen Endrohre sorgt eine klangvolle Abgasanlage von Bastuck.
Während der Lack wiederum weitestgehend original blieb, wurden einige Teile, wie Eingangs beschrieben, mit dem Themenairbrush bedacht. Die Motorhaube des Golf selbst wurde bewusst in einen schwarz-matten Used-Look oben auf gesetzt.

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763478

Saubere alte Schule

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763497

Unter der abgenutzten Motorhaube des VW Golf IV schlummert ein 16V Triebwerk mit 1600 Kubik. Technisch blieb dieses unangetastet, optisch wurde hier jedoch umfangreich Hand angelegt. Cleane Motorabdeckungen und der Luftfilterkasten sowie diverse Anbauteile wurden in das einzigartige Airbrush-Design des Oldschool-Projekts integriert. Mit glänzendem und mattem Klarlack behandelt verwandelt sich die Motorlandschaft so in einen reinen "Oldschool Rockabilly Look". Chromschrauben ergänzen das Bild der sauberen alten Schule.

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763504

Oldschool with new Parts

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763484

Wer heute ein Projekt angeht, der kommt meist um bodenlegende Tatsachen nicht drum herum. Entweder entscheiden sich die Tuning-Enthusiasten für eine spezielle Feder-Dämpfer-Kombination, für ein Gewindefahrwerk oder wie in diesem Fall Stefan für ein bodentiefes Airride. Das Luftfahrwerk für den Golf IV kommt hier aus dem Hause GAS und bewegt den Wolfsburger um bis zu 120 Millimeter Richtung Asphalt. Um die verbreiterten Radhäuser dem Projekt entsprechend zu füllen, entschied sich der Schrauber für 8,5 Zoll große Rial "Daytona Race" Felgen an der Vorderachse, welche er mit 215er Hankook Gummis bespannen ließ. Reifen der Dimension 225/35R18 wurden auf die 9,5 X 18 Zoll großen Felgen an die Hinterachse gezogen. Einer zusätzlichen Verbreiterung der Spur bedarf es in diesem Fall wirklich nicht mehr.

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763476

Soundoff mit 140bB

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763491

„Eingebaut von selber“ steht in unserem Datenblatt bei der 140dB lauten Multimedia-Anlage des VW Golf 4. Das heißt in Stefans Fall, dass hier eine Doppel-Din Xzent Headunit mit Touchscreen und DVD-Player eine JBL 6-Kanal Endstufe ansteuert. Diese wiederrum befeuert einen Hifonics 12-Zoll Subwoofer sowie vier Hifonics Lautsprecher und Hochtöner in den Türen. Zwei Hifonics Lautsprecher in der Hutablage, welche aus GFK gefertigt und mit dem Themen-Airbrush versehen wurde, verleihen dem musikanlischen Erlebnis das letzte Finish! Optisch unterstützen drei 9-Zoll Monitore und zwei 7-Zoll Monitore die Klangwelt im Inneren des Oldschool Golf.

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763493

Sitz-Skelett

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763495

Ein echter Hingucker auf Treffen sind die König K5000 Sportsitze. Von diesen ist nämlich nur noch das Skelett zu sehen. Die kompletten Bezüge wurden hier entfernt und die Stühle auf ihr drahtiges Plastik reduziert. Leder und Alcantara heißt es im sonstigen Interieur des Golf IV. Der Dachhimmel, die Türverkleidungen und die Säulen wurden in braunem Alcantara gesattelt sowie diverse Anbauteile in Braun lackiert. Verschiedene Teile vom Jubi GTI sowie ein Porsche Schaltknauf komplettieren die Umbauten im Inneren. Die Verkleidungen im Kofferraum wurden gecleant und anschließend mit dem Themenairbrush bedacht. Hier finden sich auch der glänzende Tank des Airride und der Kompressor wieder.

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763490

Der Erfolg krönt die Leistung

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763485

Der VW Golf 4 ist Stefans erstes und bisher einziges Projekt. Etwas Neues ist noch nicht in Planung. Durch seine Freunde zum Tuning gekommen, gehen ihm die Ideen auch so schnell noch nicht aus. Seit über sieben Jahren ist er nun dran. Das Schrauben macht ihm bei seinem Projekt dabei am meisten Spaß. Auch wenn einmal etwas nicht direkt funktioniert, krönt der Erfolg doch die Leistung! Große Probleme gab es jedoch bei dem Projekt bisher nie. Das Schlimmste ist hier für den Tuning-Fan aus Niederbayern immer das Warten auf die Teile. Ja, Geduld ist eine Tugend. Aber mal ehrlich, könnt ihr es nicht auch immer kaum erwarten, bis das Schrauben endlich weiter geht?

VW Golf IV – Retroaktiv auf den Spuren der alten Schule Bild 763486

Daten & Fakten
VW Golf IV, 2003
105 PS, 16 Liter 16V
Motor-Abdeckung Clean mit Airbrush, Luftfilterkasten Clean mit Airbrush,
diverse Anbauteile Clean mit Airbrush, diverse lackierte Teile, Chromschrauben

Außen
Front: Jubi GTI Lippe, Seite: Jubi GTI Seitenschweller Heck: V6 Lippe, Kotflügel: Srs-Tec mit Lufteinlass, Spiegel: Golf 5, Antenne: Golf 5, Scheinwerfer: Golf 5 Look, Stoßleiste vorne: US-Style, Auspuff: Bastuck 76mm

Rad/Reifen
Rial Daytona Race 8,5x18Zoll und 9,5x18Zoll
Hankook Riefen 215/35R18 und 225/35R18

Interieur
Dachhimmel + A B C Säulen in Braunem Alcantara gesattelt, Diverse Anbauteile in Braun lackiert, Diverse Jubi GTI Anbauteile, Türverkleidungen mit Alcantara, Porsche Schaltknauf, GFK Hutablage mit Airbrush

Text: M. Peschel, Fotos: M. Arnold

Zur Bildergalerie des Artikels (37 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Golffahrer91 10.04.14 um 16:55 Uhr
Geile Karre

▸ Kommentar

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname