Neu hier? Registrieren oder

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern

11. Januar 2022
Private-Cars: Der Scoville Passat

Der in der Tuningszene als „Scoville“ bekannte VW Passat 3BG von Niels Knaus wurde über Jahre Schritt für Schritt scharf gewürzt.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern

Ein speziell bearbeitetes Airridefahrwerk aus GAS und BagYard-Komponenten und ein klangvoller High-End Musikausbau sind bei diesem Szenefahrzeug nur gern gesehenes Beiwerk.

Eine Lackierung in Candyrot verbunden mit einem Airbrush vom Feinsten ließ Niels von Brandenburgs Pistolenprofi Bert Galster auf das Blechkleid seines Passat zaubern. Hier entstand auch das Motto des Scoville.
Die Scoville-Skala ist eine Skala zur Abschätzung der Schärfe von Früchten der Paprikapflanzen. So haben Peperoni etwa 100-500 Scoville, Cayennepfeffer dagegen bereits 30.000 und mehr.

Bei dem auf Niels´Passat verwendeten Schriftzug 100+ Scoville geht es aber ganz klar um die Schärfe auf Rädern. Wer sich den Wagen ganz genau anschaut wird die ein oder andere ungehemmte, und durchaus auch scharfe, Lady im Lack des 2002er Passat erkennen.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Extremer Tiefgang dank Airride mit gekürzten Dämpfern. (Bild 2)
Extremer Tiefgang dank Airride mit gekürzten Dämpfern.

 

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Wo auch immer der Scoville ankommt ist er ein Eye-Catcher der besonderen Art. (Bild 3)
Wo auch immer der Scoville ankommt ist er ein Eye-Catcher der besonderen Art.

„Die Schärfe auf Rädern”

Im Rahmen der Lackierarbeiten, welche von Oktober 2009 bis März 2010 dauerten und somit ein halbes Jahr in Anspruch nahmen, wurden auch direkt die Seitenblinker und die Heckklappe gecleaned. Die Türgriffe des China Passat wurden eingesetzt, sowie ein Rieger Ansatz vorne und ein W8 Ansatz hinten angepasst.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Hier mit rotem Felgenstern (Bild 16)
Hier mit rotem Felgenstern

Aber auch im Innenraum lässt sich allerhand Feuriges entdecken. Wurde doch hier sehr exklusiv das Interieur in zweifarbigem Leder, nebst Ösen und Stickereien verfeinert.

Armaturenbrett, Bestuhlung und so einiges mehr wurde komplett überarbeitet. Ein in rot lackierter Dachhimmel und Säulen, welche im C-Bereich noch ein Airbrush erhielten, runden das Erlebnis im Innenraum ab. Weiße Scirocco-Zeiger im Sport-Edition Tacho, Lüftungsdüsen vom Skoda Superb, eine Kombination der Pedalerie von Audi RS6 und Skoda Superb, sowie ein Golf 6 GTI Lenkrad in rotem Leder ergänzen das Bild des Perfektionisten Niels.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Für die Innenaussattung zog es Niels nach Polen. (Bild 11)
Für die Innenaussattung zog es Niels nach Polen.

„Sound und Optik im Heckabteil von Conny Wolf”

Im Frühjahr 2011 wurde auch das ehemalige Gepäckabteil der Limousine neu gestaltet. Der Neuwieder Car-Hifi Profi Conny Wolf legte hier Hand an und verwandelte den einst für Bordwerkzeug und Reiseutensilien vorgesehenen Laderaum zu einer stilvollen Landschaft aus Luft- und Audioequipment.

Mittels indirekter Beleuchtung wird der Airride Kompressor im Seitenabteil in Szene gesetzt. Auf der gegenüberliegenden Seite fand man sogar Platz um eine Minivitrine zu integrieren. Der Ausbau wurde komplett aus Holz und GFK geformt und ebenso wie der Innenraum in zweifarbigem Leder bezogen.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Schalldruck satt im Scoville (Bild 10)
Schalldruck satt im Scoville

Für den guten Ton im Passat sorgen neben einem Pioneer Avic F10BT Doppel Din Radio und dem VW Soundsystem eine Eton ECC300.2 Endstufe sowie ein Zwei-Wege POW172 System, ebenfalls aus dem Hause der Ulmer Firma ETON. Für den entsprechenden Schalldruck sorgt ein 25er Eton Subwoofer.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Der Scoville Schriftzug wurde auf den Dachhimmel gebrushed. (Bild 13)
Der Scoville Schriftzug wurde auf den Dachhimmel gebrushed.

„Gepäck kommt auf's Dach”

Da sich sowohl der Kofferraum, als auch der Innenraum nicht mehr zum Transport verschiedener Treffen-Utensilien eigneten, rüstete Niels seinen Showwagen mit einer Dachbox auf. Diese konnte natürlich nicht im Serienzustand bleiben, sondern wurde tiefergelegt indem die Stäbe ins Innere der Thule-Box wanderten. Natürlich wurde auch sie im scharfen Style der Limousine lackiert.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Unterwegs mit Freunden ist Niels für jeden Spaß zu haben! (Bild 8)
Unterwegs mit Freunden ist Niels für jeden Spaß zu haben!

Ist man erst einmal ein paar Kilometer hinter dem mit 8,5X19 BBS LeMans bestückten VW Passat „Scoville“ her gefahren hört man nur zu gut, dass die 4 Rohr Abgasanlage mit Klappensteuerung dem 2,8 Liter V6 die notwenige Luft lässt, sich kraftvoll und unüberhörbar zu entfalten. Gehemmt wird die Leistung von 196PS von einer 356mm Bremsanlage des Porsche Cayenne. Diese wurde, wie auch die Radschalen, in candyorange lackiert und passt sich so absolut perfekt in das Gesamtbild ein.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Der solide Gesamteindruck kann sich in jeder Gesellschaft sehen lassen (Bild 6)
Der solide Gesamteindruck kann sich in jeder Gesellschaft sehen lassen

Unter der Motorhaube geht es genauso farbvoll weiter. Auch die Innenseite der Motorhaube wurde ebenso von Galster in candyrot mit einem Scoville-gerechten Airbrush gewürzt, die Motorraumabdeckungen in Carbon Optik gehüllt und dann ebenso mit rotem Candy überzogen! Selbst die Scheinwerfer-Innenseiten wurden lackiert und tragen die Insignien des Scoville.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Selbst in den Scheinwerfern findet sich der Motto-Schriftzug  (Bild 22)
Selbst in den Scheinwerfern findet sich der Motto-Schriftzug

Wen wundert es also, dass Niels in der Saison 2010/2011 mit so ziemlich allem gesegnet wurde, was die Szene an Ruhm und Ehre zu bieten hat. Das Fahrzeug des Tankwagen Truckers stand schon auf unzähligen Bühnen und wurde mit den besten Pokalen bedacht. Einladungen in VIP-Areas und selected-Bereichen zahlreicher Events folgten. Im Jahr 2012 wird der Scoville auch auf der Tuning World Bodensee zu sehen sein.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Gekrönt mit den besten Pokalen der Saison. (Bild 21)
Gekrönt mit den besten Pokalen der Saison.

„Es wird hot and spicy!”

Aber für Niels ist der Scoville noch nicht fertig. Diesen Winter wird erneut dezent umgebaut und noch einmal zugelegt. Was genau verrät er aber nur hinter vorgehaltener Hand. Zudem holte sich SONAX den Passat von Niels für 2012 und 2013 als Showfahrzeug mit ins Boot.
Wir dürfen also gespannt sein, mit welchen Überraschungen sich der Passat im Frühjahr 2012 auf unseren Straßen präsentieren wird.

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Crossover Airbrush selbst unter der Haube und auf dem Show-Aussteller. (Bild 9)
Crossover Airbrush selbst unter der Haube und auf dem Show-Aussteller.

 

VW Passat Scoville - Die Schärfe auf Rädern: Das gelungene Ergebnis jahrelanger Arbeit ist für Niels nur ein Zwischenschritt (Bild 1)
Das gelungene Ergebnis jahrelanger Arbeit ist für Niels nur ein Zwischenschritt

Daten & Fakten

Typ: VW Passat 3BG, Baujahr 2002

Motor: 2.8 Liter V6 mit Autogas, 196 PS
Motorraum: Abdeckungen in Carbon-Optik und danach mit roten Candy überzogen.
Getriebe: 5 Gang, 4 Motion
Abgasanlage: W8 4-Rohrabgasanlage mit Klappensteuerung

Fahrwerk: Airride aus GAS- und BagYard-Komponenten mit Koni/Bilstein-Dämpfern, 10mm Spurverbreiterungen pro Seite, S4 Achschenkel
Bremsen: Porsche Cayenne mit abgedrehten RS4-Bremsscheiben vorne
Felgen: BBS LeMans 8,5 x 19Zoll, Stern Candy-Rot, Front poliert

Karosserie: Seitenblinker entfernt, Heckklappe clean, Türgriffe vom China Passat, Rieger Ansatz vorne, W8 Ansatz hinten, Spiegel des Facelift Models, Oettinger Kühlergrill, Radhausschalen Candy-Orange lackiert, Motorhaube von Innen 2 farbig lackiert, Scheinwerfer von Innen 2-farbig lackiert, Rückleuchten schwarz lasiert, diverse Airbrush-Arbeiten unter dem candy-roten Lack von Crossover Airbrush.

Interieur: zweifarbig gelederte Highline-Ausstattung mit Stickereien und goldenen Ösen, Amarturenbrett geledert, Golf 6 GTI Lenkrad in rot geledert, Dachhimmel rot lackiert und auf den C-Säule Scoville-Airbrush, weiße Scirocco Zeiger im Sport Edition Tacho , Skoda Superb Lüftungsdüsen, Pedalerie vom RS6 und Skoda Superb, W8 Innenleuchte, Polo Lichtschalter und Fensterheber Passat CC.

Hifi: Pioneer Avic F10BT Doppeldin Navi Radio, VW Soundsystem vorne und hinten, ETON Endstufe ECC300.2, ETON 2-Wege System POW 172 im Kofferraumdeckel, 25er ETON Subwoofer und 10" Monitor. Kofferraumausbau mit GFK geformt und mit 2farbigen Leder bezogen

Sonstiges: Thule Dachbox tiefer gelegt und in Wagenfarbe lackiert

Dank an: Niels´ Dank geht an Bert von Crossover Airbrush. Ebenso an seine Freunde, ohne die es nicht halb so viel Spaß machen würde und natürlich an seine Frau für Ihre Unterstützung.

Text: M. Peschel, Fotos: Zur Verfügung gestellt von Niels K.

Nächster Artikel: Peugeot RCZ - Audi TT Schreck mit SKN Leistungskur
Archiv: News im Januar 2012
Bildergalerie des Artikels (23 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Huckleberry 26.01.12 um 20:49 Uhr
Live sind beide der Knaller, freu mich schon auf die neue Saison mit den beiden

▸ Kommentar

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!