Neu hier? Registrieren oder

Was bedeuten eigentlich Airride und Trailer Queen?

29. Januar 2013
Tuning-Lexikon: Airride und Trailer Queen im Lexikon

In der Tuningszene kommen viele Fremdwörter aus dem Englischen zur Anwendung. Dies geschieht mit einer Selbstverständlichkeit, die Außenstehende und Neueinsteiger verblüfft. Selbst Fremdsprachenkenntnisse helfen oft nicht bei Verständnisproblemen und Sinndeutungen. Unser „Lexikon der Szene-Begriffe“ schafft mal wieder Abhilfe.

Wird man als Neueinsteiger oder interessierter Eventbesucher in ein Gespräch mit eingeschworenen Tuning-Enthusiasten verwickelt, wird man unweigerlich mit sehr vielen Fremdwörtern konfrontiert. Der umgangssprachliche Satz „So wie's aussieht, hat XY's Trailer Queen ein neues Airride“ suggeriert Englisch verstehenden Außenstehenden höchstens, dass die Königin der Wohnwagensiedlung wohl irgendwelche Luftprobleme hatte. Auch, wenn es für Tuningfans undenkbar ist: Manche der gängigen und ständig benutzten Begriffe tauchen außerhalb unserer Subkultur einfach nicht auf und werden deshalb nicht verstanden. Wir haben uns wieder zwei ganz unterschiedliche Beispiele herausgesucht, die wir euch vorstellen werden.

Was ist Airride?

Was bedeuten eigentlich Airride und Trailer Queen? Bild 720543
Tiefgang dank Airride

Für Tuner ein selbstverständlicher Begriff, ist das Airride-Fahrwerk dem Laien doch eher fremd und wird als solches oft mit den hydraulisch betriebenen Lowrider-Fahrwerken verwechselt. Während einige Fahrzeuge heutzutage serienmäßig auf Luftfederung rollen, wie zum Beispiel VW Phaeton und Audi A8, werden nachrüstbare Luftfahrwerke für den Tuningbereich gemeinhin auch als Airride-Fahrwerke bezeichnet. Anstatt der herkömmlichen Stahlfeder wird bei einem Luftfahrwerk ein Gummibalg zur Federung eingesetzt. Dieser ermöglicht eine stufenlose Höhenverstellung des Fahrwerks mit Hilfe eines Druckluftsystems. Die Umrüstung auf ein Airride-Fahrwerk erfordert neben den Gummibälgen das Montieren zahlreicher Anbauteile wie Kompressor, Magnetventile, Lufttank, Luftschläuche und Steuerung. Der Name „Airride“ erklärt sich folgendermaßen: „Air“ heißt übersetzt „Luft“, „(to) ride“ heißt übersetzt „fahren“.

Was bedeutet Trailer Queen?

Fahrzeuge, die grundsätzlich auf Hängern zu Treffen und Events transportiert werden, werden von Gegnern dieser Verfahrensweise oft spöttisch als „Trailer Queens“ bezeichnet. „Trailer Queen“ bedeutet so viel wie „Anhängerkönigin“ und soll auf oft abwertende Art und Weise verdeutlichen, dass sich das Fahrzeug wohl „zu schade“ für die herkömmliche Strasse ist und lieber zum Event chauffiert wird. Die Gründe für den Hängertransport eines Showcars können derweil verschiedener und auch durchaus verständlicher Natur sein. Ist ein Fahrzeug zum Beispiel zu einem Grad veredelt, dass es wirklich nicht mehr für den Alltagsgebrauch taugt und eher als „Ausstellungsstück“ betrachtet werden muss, bietet sich dieser Transferweg an. So kann zum Beispiel ein Wagen mit sehr vielen verchromten oder gar vergoldeten Teilen am Unterboden auf einer längeren Fahrt große Schäden davon tragen. Auch Steinschläge im Lack sind Thema bei Showcars. Ausserdem kann die Veredelung eines Liebhaberstücks so weit gehen, dass das Fahrzeug auch abgesehen von den Faktoren „Abnutzung“ und „Wertverlust“ schlichtweg nicht mehr sicher fahrbar ist.

Andere Begriffe im Tuning-Lexikon: Was bedeutet Stance?

Andere Begriffe im Tuning-Lexikon: Was bedeuten Hellaflush Fatlace und Illest?

Verchromte Bremsscheiben und die passenden Bremsbeläge aus Filz sind Beispiele für Modifikationen, die nicht mit dem sicheren Fahren im Strassenverkehr in Einklang gebracht werden können. Es sei denn, man plant eine Amokfahrt. Auch die Wetterbedingungen bei der Anreise zu einem Event können eine Rolle spielen. Verfügt man über einen geschlossenen PKW-Hänger, kann man sein Fahrzeug bereits auf heimischem Boden auf Hochglanz bringen und muss vor Ort nur noch „abladen“. Vor allem Fahrzeuge mit vielen Chromteilen sind nach einer Regenfahrt ohne größeren Putzaufwand nicht mehr vorzeigefähig. Zumindest nicht auf Wettbewerbsniveau. „Trailer Queens“ hingegen sind die Wetterbedingungen während der Fahrt egal. Zumindest solange das Fahren mit Anhänger möglich ist. Obwohl es also durchaus verständliche Gründe für den Hängertransport von Showcars gibt, spaltet das Thema „Trailer Queens“ die Tuninggemeinde.

Was bedeuten eigentlich Airride und Trailer Queen? Bild 720546
Mit einem solch perfekten Unterboden sollte man keine Reisen unternehmen

War dieser Artikel für euch hilfreich? Lasst es uns wissen!

Zur Bildergalerie des Artikels (4 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname