Neu hier? Registrieren oder

Was bedeutet Clubsport?

12. März 2013
Tuning-Lexikon: Clubsport im Lexikon

Der Begriff, mit dem sich unser Lexikon der Szenebegriffe heute befasst, begegnet Autofans des Öfteren. Obwohl „Clubsport“ als Wort an sich keiner Übersetzung bedarf, herrscht doch oft Verwirrung über dessen Bedeutung. Wir versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Der Begriff „Clubsport“ begegnet einem oft als Namenszusatz spezieller Sondereditionen von Fahrzeugen. BMW, Porsche, Audi... viele Automobilhersteller versehen ihre sportlichen Boliden mit dem Zusatz. Seinen Ursprung hat der Begriff im Motorsport. Es gibt ein Reglement für die sogenannten „Clubsport-Veranstaltungen“. Bergrennen, Drag-Racing und weitere Motorsportveranstaltungen können dabei grundsätzlich nicht als Clubsport-Veranstaltungen ausgeschrieben werden. Außerdem stellt der Clubsport gewisse Anforderungen an die teilnehmenden Fahrzeuge. Die prominentesten Merkmale sind wohl bei der Sicherheitsausrüstung zu finden: Stromkreisunterbrecher, Feuerlöscher, Überollvorrichtung und farblich gekennzeichnete Abschleppösen. Alles typische Merkmale von „Clubsport“-Editionen. Ein Fahrzeug mit dem Namenszusatz „Clubsport“ eignet sich demnach also für die Teilnahme an Motorsportveranstaltungen, die unter dem Clubsport-Reglement ausgerichtet werden.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Lass es uns wissen!

Text: B. Planz

Zur Bildergalerie des Artikels (1 Bild)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname