Neu hier? Registrieren oder

Was bedeutet eigentlich adaptives Fahrwerk

22. April 2013
Tuning-Lexikon: Adaptives Fahrwerk im Lexikon

Bei Autoenthusiasten stehen Fahrwerksmodifikationen hoch im Kurs. Kein Wunder, stellt das Fahrwerk doch eine der wichtigsten Baugruppen eines Fahrzeugs dar. Begriffe wie „Gewindefahrwerk“ sind wohl den meisten unserer Leser geläufig. Doch was ist ein „adaptives Fahrwerk“? Ein klarer Fall für unser Lexikon der Szenebegriffe!

Was ein Fahrwerk ist, weiß wohl jeder Autofan. Bleibt zunächst die Frage, was das Wörtchen „adaptiv“ bedeutet. „Sich anpassend“ ist in diesem Fall die beste Übersetzung. Ein „adaptives Fahrwerk“ ist demnach also ein Fahrwerk, das sich anpasst.
Geht ein Fahrzeug mit einem herkömmlichem Fahrwerk vom Band, verfügt dieses über eine bestimmte Abstimmung. Je nach Hersteller und Verwendungszweck des Wagens kann diese von weich und komfortabel bis hin zu straff und sportlich variieren.

Großserienfahrzeuge werden auch oft mit einer „Kompromisslösung“ ausgestattet. Eine Tatsache bleibt dabei immer bestehen: Das verbaute Fahrwerk ist nur für bestimmte Fahrsituationen optimal abgestimmt. Hier kommen die adaptiven Fahrwerke ins Spiel. Diese passen sich den jeweiligen Gegebenheiten blitzschnell an und sind so wahre Allroundtalente. Realisiert wird dies durch Stoßdämpfer mit elektrisch gesteuerten Ventilen, welche die Dämpfercharakteristik blitschnell von „weich“ zu „hart“ und wieder zurück verändern können. Fahrzeuge mit adaptivem Fahrwerk sind demnach für alle Eventualitäten gerüstet, was neben dem Faktor „Fahrspass“ auch aus sicherheitstechnischer Sicht eine wichtige Rolle spielt.

Neben serienmäßig verfügbaren adaptiven Fahrwerken gibt es mittlerweile auch erstklassige Produkte zum Nachrüsten. Allerdings ist der Einbau eines solchen Fahrwerks aufgrund der notwendigen elektronischen Steuerung ungleich aufwändiger als der eines herkömmlichen Fahrwerks.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen? Lass es uns wissen!

Text & Fotos B. Planz

Zur Bildergalerie des Artikels (1 Bild)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname