Neu hier? Registrieren oder

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss!

28. Juli 2013
Events: ,XS-CarNight 'Black & White' 2013

Die XS-Carnight hat in der Szene schon seit Jahren ihren Kultstatus inne. Wenn das Team um Andy Füllborn ruft, pilgern Autoenthusiasten aus dem In- und Ausland nach Dresden, um mit Gleichgesinnten ihren Lifestyle zu zelebrieren. Mutter Natur hat es dem Spektakel dieses Jahr jedoch zunächst nicht leicht gemacht...

Die XS-CarNight ist schon ein Phänomen für sich. Anders ist es nicht zu erklären, dass die Veranstaltung, deren eigentliche „Main Event“-Zeitspanne sich über nur einen einzigen Abend erstreckt, beim diesjährigen „Theo Award“ gnadenlos den dritten Platz geholt hat. Hierbei sei erwähnt, dass mit der Essen Motorshow und der Tuningworld Bodensee zwei mehrtägige Messen mit hunderttausenden von Besuchern auf Platz eins und zwei gewählt wurden. Platz drei ist in dem Fall also mehr als respektabel. Und überhaupt scheint alles, was aus dem „XS“-Kosmos kommt, bestens anzukommen. Man schaue sich nur mal das XS-Mag an. Die CarNight-Jünger fieberten „ihrem“ populären Event auch in diesem Jahr wieder entgegen und alles war bombig. Doch Mutter Natur schien zunächst andere Pläne zu haben...

XS-Edition vs. Jahrhundertflut

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748650
Während die XS-CarNight immer näher rückte, wurden die steigenden Wasserpegel in verschiedenen Regionen Deutschlands langsam aber sicher zur ernsten Bedrohung für Teile der Bevölkerung. Als klar war, dass auch die Elbe in Dresden für Probleme sorgen könnte, behielt das Team um Andy Füllborn die Nerven und verbreitete bewußt keine Panik unter den CarNight-Anhängern. Knapp 2 Wochen vor der Veranstaltung nahm das Unheil dann seinen Lauf: die Flutrinne vor der neuen Messe in Dresden lief über Nacht voll. Diese Flutrinne übernimmt eigentlich die Funktion des CarNight-Parkplatzes und man mußte sich nun langsam aber sicher auch ernste Sorgen um das Messegelände selbst machen. Das CarNight-Team räumte angesichts der sich zuspitzenden Lage kurzerhand das Büro und begab sich geschlossen an den Ort des Geschehens. Nachdem man die XSler dann auf Facebook unter anderem beim Sandsäcke füllen sehen konnte, wurden sie mit Durchhalteparolen und auch handfesten Hilfsangeboten ihrer Follower überhäuft. Schließlich machte sich auch unter den Fans der XS-CarNight mittlerweile eine gewisse Panik breit.
XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748569
Das Team bewies in dieser Situation wahre Größe. Man zeigte sich sehr dankbar angesichts der vielen Unterstützer, verwies aber auch im gleichen Atemzug darauf, dass sie schließlich „nur“ um eine Veranstaltung kämpfen, während andere in der Flut ihr ganzes Hab und Gut oder gar ihr Leben verlieren. Die XS-Crew setzte sogar noch einen drauf, indem sie jedem, der angesichts der Wassermassen Hilfe egal welcher Art benötigte, ihre volle Unterstützung anboten. Jede Art von Pessimismus auf seiten der XS-Edition wäre angesichts der Jahrhundertflut absolut verständlich gewesen. Jedoch blieb die Stimmung bei den Machern stets hoffnungsvoll und optimistisch. Schließlich drohte auch 2011 schon einmal die Überflutung des Messeparkplatzes und am Ende ging doch alles gut. Auch, wenn die Lage dieses Mal weitaus bedrohlicher war. Doch es half alles nichts. Letztenendes mußte man sich diesmal doch den Wassermassen geschlagen geben und die XS-CarNight verschieben.
XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748561
Außer der Tatsache, dass die Fluten das Messegelände umschlossen, spielte hier auch ein anderer Faktor eine entscheidende Rolle: Wer will schon Party machen, während drumherum Leute ihre Existenz verlieren? Keiner. Deswegen wurde in der Szene auch nicht über die Terminänderung diskutiert. Alle waren sich einig, dass die Entscheidung von Fülborn & Co. alleine schon deshalb richtig war. Direkt nach Bekanntgabe der Terminverschiebung startete die XS-Edition eine Spendenaktion, die breite Unterstützung fand. Die im Mainstream oft verteufelte Tuningszene setzte damit ein deutliches Zeichen.
Tuningsuche.de zieht seinen virtuellen Hut vor den XSlern und allen, die die Aktion in irgendeiner Form unterstützt haben!

More than Black & White

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748659
Mit 6 Wochen Verzögerung war es dann schließlich soweit: Das herbeigesehnte Event öffnete seine Pforten. Natürlich war in Dresden auch dieses Mal wieder ein Motto angesagt. Die XS-CarNight sollte 2013 weitesgehend in SchwarzWeiss ablaufen. Hierfür wurde, wie schon 2012 für „Code Red“, im Vorfeld ein Dresscode ausgerufen. Damit natürlich nicht genug. Getreu dem Verantsaltungsmotto wurde die „Black & White Hall“ ausschließlich mit schwarzen und weissen Fahrzeugen bestückt, was natürlich für eine außergewöhnliche Optik sorgte.
XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748678
Wie man es von der XS-CarNight gewohnt ist, waren noch viele weitere Areas vorbereitet.
Die „FLGNTLT International Hall“ bot zum Beispiel einen königlichen Mix an erstklassigen Fahrzeugen, von denen viele natürlich auch beim beliebten Felgenoutlet-BBQ am Vorabend zu bestaunen waren.

Dresden im Reifenqualm

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748676
Die Anwesenheit von Driftern gehört auf der CarNight mittlerweile schon zur Tradition. So wurde den Zuschauern auch dieses Mal eine spektakuläre Show geboten. Die Querlenker des Labels Drift United verbrannten quietschend einen Satz Reifen nach dem anderen und störten die Dresdner Nachtruhe bis in die Nacht hinein. Zur Freude des Publikums natürlich.
XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748677

XS meets MMA

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748643
Das Team um Andy Füllborn hatte aber noch ein Highlight der besonderen Art in petto. Zum ersten Mal überhaupt wurde eine große Tuningshow zum Schauplatz von handfesten MMA-Wettkämpfen. MMA steht für „Mixed Martial Arts“, also „gemischte Kampfkünste“. International boomt die Vollkontaktkampfsportart schon seit Jahren und läuft in den USA sogar regelmäßig dem Boxen den Rang ab. Hierzulande steht sie -zumeist unbegründet- heftig in der Kritik und wird auch nicht mehr im TV übertragen. Es zeugt also von sprichwörtlichen Eiern, dem medial umstrittenen Spektakel eine öffentliche Bühne abseits der reinen Kampfsportevents zu bieten. Das MMA-Team Dresden hatte die ehrenvolle Aufgabe, ihren (für die meisten CarNight-Besucher mit Sicherheit fremden) Sport zu repräsentieren.

Special Guests

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748644
Gleich zwei Stargäste waren in Dresden präsent. „PS Profi“ Jean-Pierre Kraemer und Erotikstar Lexy Roxx kamen bei den Besuchern super an und hatten alle Hände voll zu tun.
XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748663

Wir kommen wieder!

XS-Carnight 2013: Dresden in SchwarzWeiss! Bild 748689
Die diesjährige Ausgabe der XS-Carnight kann nur als voller Erfolg betrachtet werden. Alle Beteiligten wußten das Event aufgrund der Umstände im Vorfeld mit Sicherheit noch mehr zu schätzen als sonst. Zwischen massenhaft erstklassigen Fahrzeugen aller coleur traf man Freunde, lernte neue kennen und wurde bestens unterhalten. Alles in allem kam die die Veranstaltung mal wieder wie eine einzige große Party rüber. Wir haben euch natürlich viele Bilder aus Dresden mitgebracht. 194 an der Zahl. Viel Spass beim durchstöbern! Und eins ist sicher: Wenn die XS-CarNight ruft, sind auch wir wieder am Start!

Text & Fotos B. Planz

Bildergalerie des Artikels (194 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname