Nach oben
Loading Animation

Bitte warten...
Das Portal für Tuning

Sema Show Las Vegas

Sema Show Las Vegas
Videos - Sema Show Las Vegas
SEMA 2006 Übersicht
Tuningsuche meets West Coast Customs - SEMA Show 2009
SEMA 2008 Foose
Audi RS3 - HG-Motorsport
SEMA 2008 - Bericht
SEMA Show Las Vegas 2011
SEMA 2008 Ford
SEMA 2008 Dodge
Isetta ganz groß
JDM Airport Meet
SEMA 2007 Nano-Bionic Hammer 2 Tank
SEMA 2008 Muscle Car Eindrücke
weitere Videos »
// SEMA SHOW LAS VEGAS NEWSZum Magazin
Auf der SEMA in Las Vegas sieht man ja des Öfteren mal verrückte Autos. Doch der Nissan S14 von Formula Drift Fahrer Corey Hosford und seinem Street Standard Team hat es uns besonders angetan und so dachte ich, dieses Auto müsst ihr sehen! mehr
Was macht man wenn das Herz nicht mehr so richtig will? Genau, man holt sich ein neues. Im Falle dieses Lexus IS 250, der für die SEMA 2014 aufgebaut wurde, hatte die Transplantation nur Vorteile: Der Japaner rennt wie nie zuvor. mehr
Zugegeben, ,,Tief und Breit" dürfte wohl eine der ausgelutschtesten Floskeln in der deutschen Szene sein. Im Gegensatz zu vieler der Wagen, welche sich vermeintlich diesem Motto verschreiben und bestenfalls Mittelmaß sind, ist der hier vorgestellte Porsche 996 ein ec... mehr
SEMA ist die Kurzbezeichnung für Specialty Equipment Manufacturers Association und bezeichnet die aktuell [b]weltweit größte Automobilmesse[/b] rund um die neuesten Fahrzeuge sowie Custom Cars. Hersteller, Tuner und Privatleute zeigen im US Bundesstaat Nevada was wir... mehr
Das schnell geschnittene Musikvideo erzählt die Geschichte eines atemberaubenden Road Trip von deutschen Tunern durch die Staaten. Die Reise der Jungs geht quer durch die Mojave Wüste bis hin nach Las Vegas. In der Stadt geht es direkt rein in die großen und feinen C... mehr
Die SEMA Show zählte dieses Jahr über 2.250 Aussteller und rund 125.000 Besucher. Das Event der Speciality Equipment Manufacturers Association (S.E.M.A.) richtet sich speziell ans internationale Fachpublikum, der „breiten Masse“ bleiben die Tore traditionell verschlo... mehr
Die SEMA Show ist in den USA die wohl bekannteste Tuningmesse und lässt dem Tuningfan keine Wünsche offen. Bei einer Ausstellungsfläche von etwa 180.000 Quadratmetern wurde das Las Vegas Convention Center zum Wallfahrtsort für alle Automobil- und Tuningfans. Jedes Ja... mehr
Auf der SEMA in Las Vegas trifft sich das "Who is Who" der internationalen Autoszene. Nirgendwo sonst auf der Welt geben sich so viele Fahrzeugveredler die Klinke in die Hand und werben um die Gunst der über 120.000 Besucher. Natürlich versucht jeder Hersteller durch... mehr
Gleich zu Beginn heute morgen müssen wir eines festhalten: Das alte amerikanische Taxi hat ausgedient. Top Gear bietet eine Rundfahrt im Top Gear Taxi an, zur Auswahl stehen SLR, Ferrari, Lamborghini und weitere feine Schlitten in denen sich die SEMA Besucher über di... mehr
Der 2. Tag der SEMA Show steht im Zeichen der Girls. Wo das Auge hinreicht, jede Menge hübsche Mädels. Aber wir sind ja nun mal wegen den Autos da… Auf der Messe fällt insgesamt auf dass es mittlerweile doch recht viele Begriffe aus Deutschland verwendet werden ... mehr

SEMA SHOW LAS VEGAS - WISSENSWERTES

In Las Vegas findet alljährlich die Sema Show statt. Das ist die weltgrößte Show über Autos, über Tuning, heißen Kurven (sowohl die der Straßen, der Autos und die der Frauen) und über alles, was es im Bereich des Auto- und Motorsports zu wissen und zu sehen gibt.
Las Vegas - die Stadt der Superlativen - übertrifft sich hier selbst.

Sema – Specialty Equipment Market Association – ist der Verband aller Tuning-Firmen in den USA. Die Sema wurde 1963 gegründet und zählt inzwischen über 7000 Tuning-Firmen als Mitglieder. Die Sema Tuning Show ist nicht für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich, sondern beschränkt sich lediglich auf die Automobilindustrie, die Tuning-Branche, und ausgewählte Wirtschaftsbereiche aus dem In- und Ausland.
Fakt ist, die Sema ist für alle der Himmel auf Erden, die Benzin im Blut haben. Nirgendwo sonst wird das Auto so angehimmelt und verehrt wie in der Spielerstadt Las Vegas.

Auf der Sema wird vergessen, dass es so etwas wie Klimaveränderungen, Treibhauseffekt oder so etwas wie einen TÜV gibt. Beim Anblick der PS-Schönheiten bekommt so mancher Mann fast einen Herzinfarkt, sei es der Autoliebhaber, weil er schon immer von so einem getunten Auto geträumt hat oder der TÜV-Prüfer, weil es für ihn die Hölle auf Erden wäre, wenn solche breiten, tiefer gelegten, aufgemotzten, gepimpten Fahrzeuge auf der Straße unterwegs sein könnten.

Trotz der vielen verschiedenen Hingucker auf der Sema, findet man alljährlich immer wieder „alte Bekannte“ unter den Tuning-Karossen. Die sogenannten Muscle Cars kommen nie aus der Mode. Was in Deutschland für viele der 911er Porsche ist oder eines der meist getunten Fahrzeuge, der Golf GTI, ist für die US-Amerikaner der Mustang, die Corvette, der Camaro GTO und der Dodge Viper. Diese Fahrzeug sind schon seit einigen Jahrzehnten auf dem Markt, werden aber immer wieder auf’s Neue getunt. Es finden sich immer neue Varianten für einen Kühlergrill, für Spoiler, für Luftschlitze, usw. Und die Motoren verzeichnen einen Leistungszuwachs, der jedes Herz höher schlagen lässt. Der Dodge Viper besitzt einen 8,4l V10 Motor mit über 600 PS… wer möchte da nicht hinter dem Lenkrad sitzen und über die Autobahn rasen? Und was sind in diesem Fall schon 30 Liter Benzin pro 100 km? Der Spritverbrauch spielt selbst in den Zeiten der Wirtschaftskrise keine Rolle.

Wo man auch hinsieht auf der Sema, es glitzert und blinkt überall. Die Autos sind mit Chrom überzogen, von der Stoßstange bis hin zu den chrombedampften Scheiben. Ein bunter Strauß von Lichtern erhellt und beleuchtet die Fahrzeuge, sowohl von innen, als auch von außen. Leuchtdioden geben den Cars den letzten Schliff.
Ein weiteres Bauteil sind Hifi-Anlagen und Plasmafernseher und diverse andere elektronische Geräte. Es finden sich High-End-Anlagen in den Autos, mit denen man ein ganzes Fußballstadion beschallen könnte. Auf Knopfdruck wird aus dem Kofferraum ein Freiluft-Kino mit ausfahrbarer Großleinwand. Der DVD-Player ist in den Mittelkonsolen integriert.
Auch der PC-Liebhaber braucht während der Fahrt nicht mehr auf seinen Computer verzichten. Navigationsgeräte waren gestern, heute findet man voll funktionsfähige Laptops im Auto.

Das Design der Autos mutet futuristisch an und erstaunt einen immer wieder. Von grellen Farben bis hin zum Klassiker Schwarz, die Farbenpalette kennt keine Grenzen. Bei manchen Cars hat man den Eindruck, man sei in einem Science Fiction-Film gelandet. „Raumschiff Enterprise“ für die Straße. Wenn man ein getuntes Auto sieht, kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wie das Original einst aussah bzw. wie die Tuner es geschafft haben, aus einem blassen 08/15-Auto eine wahre PS-Schönheit werden zu lassen.

Allerdings hat auf der Sema auch das „grüne Gewissen“ Einzug gehalten. Wenn auch noch nicht mit großer Beachtung, so finden sich auch ökologische und umweltgerechte Autos, deren Tuning den anderen Cars in nichts nachsteht.

Auf der Sema gibt es nichts, was nicht getunt wird, vom Smart bis hin zum Hummer, jedes Auto ist vertreten und auf Schärfste gepimpt. Da werden selbst die charmanten Damen, welche die Autos präsentieren, zur Nebensache… aber nur fast.
PARTNER & SPONSOREN
DOTZ
ap
Schmiedmann Flensburg
die lederey
tunero.de
Lackieren auf Chrom
// Bilder zu diesem Event
Die Wüste bebt...

72 Bilder
13406 Aufrufe
SEMA Las Vegas 2011 - Highlights

410 Bilder
101107 Aufrufe
SEMA Show 2010

764 Bilder
98994 Aufrufe
SEMA Show 2010 Bilder

116 Bilder
21927 Aufrufe