Das Portal für Tuning

Motoröl

Auf TUNINGSUCHE.DE finden Sie hochwertige und günstige Motoröl von geprüften Händlern und Tuning-Shops.
% SALE %
Sensor, Motorölstand METZGER 0901098
Sensor, Motorölstand METZGER 0901098
72,50 € 66,76 €
Nigrin Reinigungs-Politur 300 ml
Nigrin Reinigungs-Politur 300 ml
7,90 €
MOTORÖL VALVOLINE 20W-50 VR1 RACING ACEA A3/B4 API SL GM 6094M WSSM2C153E,5LITER
MOTORÖL VALVOLINE 20W-50 VR1 RACING ACEA A3/B4 API SL GM 6094M WSSM2C153E,5LITER
29,99 € (5€ / l)
VALVOLINE - 558.01.63 - 872375 - Motoröl 5W30 XL-III C3 5 Liter SYNPOWER
VALVOLINE - 558.01.63 - 872375 - Motoröl 5W30 XL-III C3 5 Liter SYNPOWER
39,90 € (7,98€ / l)
Castrol MAGNATEC  Motorenöl 5W-40 C3 5L
Castrol MAGNATEC Motorenöl 5W-40 C3 5L
29,00 € (5,80€ / l)
Sensor, Motorölstand METZGER 0901098
Sensor, Motorölstand METZGER 0901098
62,20 €
Valvoline SynPower 5W-40 Motoröl 5 Liter Kanne
Valvoline SynPower 5W-40 Motoröl 5 Liter Kanne
26,60 €
Nigrin Kunststoffpflege-Tücher
Nigrin Kunststoffpflege-Tücher
2,40 € (15€ / Stk,)
Nigrin Hartwachs-Lackschutz 300ml
Nigrin Hartwachs-Lackschutz 300ml
7,90 €
Ölkühler Motoröl AUDI VW - Nissens 90662
Ölkühler Motoröl AUDI VW - Nissens 90662
53,20 €

Zusammengefasst — Informationen zu Motoröl

Es ist besonders wichtig den Ölstand regelmäßig zu kontrollieren, da es für eine reibungslose Arbeit des Motors und insbesondere der Kolben sorgt. Bei geringem Ölstand/Öldruck ist der Betrieb nicht möglich.
Auf die Art des Motoröls sollte man beim Kauf besonders achten, da nicht jedes Fahrzeug mit allen Ölen kompatibel ist. Eine Recherche oder einen Blick in das Benutzerhandbuch des Fahrzeuges ist hier zwingend notwendig.
Um herauszufinden, in welchen Zeitintervallen man den Ölwechsel durchführen sollte, kann man im Bordbuch des Fahrzeugs nachsehen. Dabei sollte man bedenken, dass dies aber nur ein Richtwert ist. Die Fahrweise und andere äußere Einflüsse können in Sachen Ölwechsel auch oft eine Rolle spielen.

Motoröl - der unabdingbare Schmierstoff für jedes Auto

Ohne Öl geht nichts. Motoröl ist der entscheidende Schmierstoff für jeden Verbrennungsmotor. Es sorgt dafür, dass die mechanischen Elemente des Motors und dabei insbesondere die Kolben reibungslos arbeiten können. Fehlt es, ist der Betrieb nicht möglich. Zu wenig Motoröl oder auch ein für den jeweiligen Motor nicht passendes Öl kann zu schweren Beschädigungen des Aggregats führen. Es versteht sich daher beinahe von selbst, dass man regelmäßig den Ölstand kontrolliert, einen Ölwechsel macht und nicht zuletzt auch darauf achtet, nur qualitativ hochwertiges und für das Fahrzeug passendes Motoröl zu verwenden. Gründe genug also, sich einmal etwas näher mit der Materie zu beschäftigen.

Welche Arten von Motorölen gibt es?

Ganz grundsätzlich lassen sich zunächst einmal drei Arten von Motorölen unterscheiden. Die jeweiligen Unterschiede ergeben sich aus der Art der Herstellung. Da ist zunächst einmal das mineralische Motoröl, das ausschließlich aus Grundölen raffiniert wird, die tatsächlich aus Destillaten von Erdöl bestehen. Dann existiert das sogenannte Teilsynthetiköl, das aus einer Mischung aus mineralischen und synthetischen, also künstlich hergestellten Ölen basiert. Schlussendlich wäre das Synthetiköl zu nennen. Es wird komplett aus synthetischen Grundölen raffiniert und enthält keine mineralischen Öldestillate mehr. Für welche dieser drei Arten von Motoröl man sich entscheidet, hängt ganz wesentlich von den Anforderungen ab, die an das Öl gestellt werden - und natürlich auch von den Vorgaben des Fahrzeugherstellers, die sich im Normalfall im Benutzerhandbuch finden lassen.
Valvoline Synpower 2T 1 Liter
Valvoline Synpower 2T 1 Liter
14,77 € (14,77€ / l)
MANN FILTER+ KERZEN + DICHTUNG + WANNE + 5L MANNOL 5W-30 OPEL INSIGNIA Caravan
MANN FILTER+ KERZEN + DICHTUNG + WANNE + 5L MANNOL 5W-30 OPEL INSIGNIA Caravan
171,21 €
SONAX 03325000 AntiFrost&KlarSicht gebrauchsfertig bis -20°C Frostschutz 5L
SONAX 03325000 AntiFrost&KlarSicht gebrauchsfertig bis -20°C Frostschutz 5L
11,60 € (5€ / l)
MANN FILTER + KERZEN + DICHTUNG + WANNE + 5L CASTROL 5W-30 OPEL INSIGNIA Caravan
MANN FILTER + KERZEN + DICHTUNG + WANNE + 5L CASTROL 5W-30 OPEL INSIGNIA Caravan
192,49 €
Nigrin Feinspachtel 250 Gramm
Nigrin Feinspachtel 250 Gramm
3,06 € (25€ / 10 g)

Worauf muss man beim Kauf von Motoröl achten?

Die Antwort auf die Frage ist ganz einfach: Es muss unbedingt das für den Motor des Fahrzeugs passende Öl sein. Lässt man den Ölwechsel in einer Fachwerkstatt machen, stellt sich die Frage nach dem richtigen Motoröl meistens gar nicht. Die Profis wissen in der Regel ganz genau, welches Öl in welchen Motor gehört. Führt man den Ölwechsel hingegen selbst durch oder möchte man Öl kaufen, um bei Bedarf nachfüllen zu können, tut man gut daran, sich im Vorfeld genau darüber zu informieren, welches Motoröl benötigt wird.

Die zuverlässigste Quelle dafür ist in der Regel der Fahrzeughersteller. Er weiß genau, auf was es für ein spezifisches Aggregat ankommt. Die Infos dazu können meist in der Betriebsanleitung des Wagens gefunden werden. Im Zweifelsfall kann man im Internet auch mit der Herstellerkennung und der Typenkennung, den berühmten Schlüsselnummern, nach passenden Ölen suchen. Ein wichtiges Element beim Motoröl ist die Viskosität, also die Fließfähigkeit bei bestimmten Temperaturen. Früher unterschied man deshalb zwischen Winter- und Sommerölen mit einer jeweils unterschiedlichen Viskosität.

Logisch, ist doch bei kalten Temperaturen eine andere Viskosität nötig als bei warmen. Zwischenzeitlich gibt es aber sogenannte Mehrbereichsöle, die das ganze Jahr über verwendet werden können. Damit das auch tatsächlich funktioniert, enthalten diese Öle bestimmte Additive, also Zusätze. Diese Additive sind in den allermeisten Fällen sogenannte Polymere, die sich direkt auf die Viskosität auswirken und für ein breiteres Spektrum sorgen.

Viskosität und Kennzeichnung der Öle

Die Viskosität und die integrierten Additive sind heute eines der augenfälligsten Merkmale beim Kauf von Motoröl. Bei den standardmäßig zum Einsatz kommenden Mehrbereichsölen ist sie deshalb auch gut sichtbar auf der jeweiligen Verpackung angebracht. Dabei gilt ein System, das im Jahr 1911 von der Society of Automotive Engineers (SAE) in den USA etabliert worden ist. Nehmen wir an, ein Motoröl ist mit der Angabe SAE 0W-40 versehen, dann bedeutet das, dass das betreffende Motoröl im Niedrigtemperaturbereich bis zu -40 Grad (0W) noch fließfähig und damit pumpbar ist. Die 40 nach dem Bindestrich wiederum verweist auf die Viskosität bei einer Erhitzung des Öls von 100 Grad Celsius - und die beträgt in diesem Fall 12,5 Quadratmillimeter pro Sekunde. Diese Viskositätsklassen werden direkt vom Hersteller des Motors vorgeschrieben und müssen unbedingt beachtet werden. Ein Motoröl mit einer falschen Viskositätsklasse kann nämlich unter anderem zu erheblichen Problemen mit dem Öldruck und zu schweren Schäden am Motor führen.

Für welche Marke man sich beim Kauf von Motoröl entscheidet, spielt meist keine Rolle. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Die Fahrzeughersteller Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz, Opel, Porsche, Renault, Seat, Skoda und VW fordern für ihre Hochleistungsaggregate ganz konkrete Vorgaben für das zu verwendende Motoröl. Grund dafür ist nicht zuletzt die komplexe Technik der Maschinen. Damit zum Beispiel ein Rußpartikelfilter auch zuverlässig arbeiten kann, braucht es ein Motoröl, das wirklich ohne Rückstände verbrennt. No-Name- oder Billigprodukte gewährleisten dies oft nicht. Andererseits kommen viele ältere Modelle nicht mit einem modernen Motoröl zurecht.

Das Wechseln des Motoröls kann von einem Fachmann ihres Vertrauens durchgeführt werden und kann durchaus eine kostspielige Sache werden. Aus diesem Grund entscheiden sich viele es selbst in die Hand zu nehmen. Wie man zu Hause/in der eigenen Garage das Motoröl wechselt wird im folgenden Video sehr ausführlich erklärt:

Die häufigsten Fragen zu Motoröl direkt hier beantwortet

Wie lange ist Motoröl haltbar?

Motoröl ist in der Regel sehr lange haltbar. Hierbei spielt es eine große Rolle, wie man das Motoröl lagert. Um eine lange Haltbarkeit sichern zu können, sollte man das Motoröl gut isoliert lagern und vor Sonnenstrahlen schützen. Das Haltbarkeitsdatum steht im Normalfall auch auf dem Behälter oder der Flasche. Motoröl hat generell eine Haltbarkeit von 3 – 5 Jahren.

Wie kann man Motoröl wechseln?

Um das Motoröl wechseln zu können, sollte man zu aller erst den Wagen warm fahren und anschließend mit Hilfe eines Wagenhebers anheben. Unter dem Fahrzeug muss nun die Ablassschraube gelöst werden, um das alte Motoröl ablaufen lassen zu können. Es ist wichtig, bei diesem Schritt einen geeigneten Behälter zu haben, in welchen das Motoröl abfließen kann. Nun kann man im Motorraum den Ölfilter und die Dichtungen ersetzen. Nachdem man die Abschlussschraube wieder angebracht hat, kann man das frische Motoröl problemlos einfüllen.

Wie kann man den Motoröl Füllstand überprüfen?

Im Motorraum des Fahrzeugs befindet sich ein gelber Stab, den man zuerst herausziehen und mit einem sauberen Lappen oder Tuch von Rückständen säubern muss. Im nächsten Schritt muss man diesen Peilstab bis zum Anschlag wiedereinführen. Nach erneutem Entnehmen, lässt sich anhand der Markierung auf dem Stab der aktuelle Füllstand überprüfen. Dieser sollte zwischen dem „Minimal“ und dem „Maximal“-Bereich liegen, bei Bedarf muss nachgefüllt oder eine Werkstatt aufgesucht werden.


Tuningteile: Motoröl


Motoröl Motoröl ist ein unbedingt nötiger Schmierstoff beim Betrieb eines jeden Verbrennungsmotors. Es garantiert, dass die mechanischen Teile des Motors reibungslos arbeiten können. Das gilt insbesondere für die Kolben. Motoröl ist im Handel sowohl als Mineralöl, als auch als teilsynthetisches und synthetisches Öl erhältlich. Bei der Wahl des Öls - also etwa für den Ölwechsel - spielt die Viskosität eine große Rolle. Gemeint ist damit die Fließfähigkeit bei einer bestimmten Temperatur. Die Motorenhersteller machen dazu ganz konkrete Vorgaben. Üblich sind heute sogenannte Mehrbereichsöle, denen Additive zugesetzt werden, um sie im Sommer und im Winter bei ganz unterschiedlichen Temperaturen durchgehend verwenden zu können. Finden und kaufen Sie günstige Motoröl in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

In der Tuning-Szene sind aber auch weitere Bezeichnungen bekannt. Oftmals werden Motoröl auch Öl, Additive genannt.
Beliebte Marken in der Kategorie Motoröl 
Motoröl für folgende Automarken 

Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 800.000 Auto- und Tuningteile
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Artikel für viele Automarken
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Geprüfte Partner und Online-Shops

// Haben Sie Fragen zu Motoröl? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte alle Felder ausfllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.

4,1 / 5 aus 38 Stimmen

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen