Neu hier? Registrieren oder

European Tuning Showdown 2013: Der Kampf der Titanen!

17. Mai 2013
Events: European Tuning Showdown 2013

Auf der Tuningworld Bodensee wurde auch dieses Jahr wieder der härteste Wettkampf der europäischen Tuningszene ausgetragen. Der mittlerweile fest etablierte European Tuning Showdown wartete wie gewohnt mit erstklassigen Fahrzeugen aller Couleur auf und bot den Besuchern in der Arena viele spannende Battles.

Szene-Insider Sven Schulz konnte für den mittlerweile dritten European Tuning Showdown ganze 64 Teilnehmer aus 10 verschiedenen Ländern gewinnen. Als passionierter Tuner mit massig Wettbewerbserfahrung und erprobter Projektleiter ist er genau der richtige Organisator für das international beachtete Turnier. Von restaurierten Klassikern über hochgezüchtete Großserienmodelle bis hin zu V8-Musclecars: Beim European Showdown gaben sich viele verschiedene Fahrzeugtypen die Ehre. Die Zuschauer in der Arena konnten außerdem nahezu jede Spielart des Tunings im direkten Vergleich bestaunen. Die fachkundige und ETS-erfahrene Jury hatte angesichts der Masse an Megashowcars keinen leichten Job. Schließlich galt es, den Besten der Besten zu ermitteln. Der Großteil der angetretenen Fahrzeuge zierte bereits Magazincover und gewann dutzende Pokale. Außerdem befanden sich auch Award-Gewinner unter den Partizipanten. Sonax, Yokohama und Dotz ließen sich als Sponsoren nicht lumpen, was den European Tuning Showdown zu einem hochdotierten Wettkampf der Extraklasse machte.

Let's get ready to Rumble!

European Tuning Showdown 2013: Der Kampf der Titanen! Bild 734114
Audi gegen BMW? Alfa Romeo gegen Rover!

In der stets gut frequentierten Arena kam es im Verlauf des ETS zu etlichen einzigartigen Battles. Das Los entschied über die Zusammenstellung der Erstrundenduelle. Ab da übernahm das KO-System, wobei die punktbesten Duellverlierer per „Wildcard“ ins Turniergeschehen zurückkehren konnten. Die Besucher der Tuningworld Bodensee kamen unter anderem in den Genuss eines Duells auf absoluter Augenhöhe, als die beiden Freunde Christian Tengg und Christoph Kainz während dem Turnierverlauf mit ihren beiden fantastischen VW Golf 2 gegeneinander antreten mussten. Ein weiteres von vielen Highlights war das Duell eines Alfa Romeo im Audi-Look gegen einen Rover im BMW-Look. Die ETS-Jury achtete bei der Punktevergabe auf jedes noch so kleine Detail und prüfte die Titelaspiranten auf Herz und Nieren. Tuningsuche.de wird in nächster Zeit etlichen der wirklich erstklassigen ETS-Kandidaten ausführliche Artikel widmen.

European Tuning Showdown 2013: Der Kampf der Titanen! Bild 734115
Ein echtes Duell auf Augenhöhe

Der Publikumsliebling holt den Titel nach Schweden

European Tuning Showdown 2013: Der Kampf der Titanen! Bild 734116
Das schwarze Monster aus Schweden

Der 1968er Dodge Charger von Johan Eriksson aus Schweden galt für viele Besucher und Teilnehmer von Anfang an als Favorit. Der bescheidene Besitzer des schwarzen Monsters war sich angesichts der starken Konkurrenz im Verlauf des Turniers derweil gar nicht so sicher, ob es für den Titel reichen würde. Beim Publikum war die Charger-Crew aus dem Norden sehr populär. Sobald Johan den massigen V8 anwarf, strömten die Fans in Richtung des ohrenbetäubenden Blubberns und folgten dem Favoriten dann auf seinem Weg in die vollbesetzte Arena. Am Ende durfte der sympathische Schwede tatsächlich die große ETS-Trophäe mit nach Hause nehmen. Platz 2 belegte Marcus Bayer aus Kulmbach mit seinem massiv modifizierten VW Golf 3 VR6 Kompressor. Der Heilbronner Andy Heyd fuhr mit einem raren Ford Sierra Kombi, der bis hin zum Unterboden veredelt worden ist, auf Platz 3. Überreicht wurden die Siegerpokale von der frisch gekührten neuen Miss Tuning Leonie Hagmeyer-Reyinger. Das Team um den neuen ETS-Champion Johan Eriksson und der Charger haben auch uns so sehr beeindruckt, dass wir auch ihnen in den kommenden Tagen einen ausführlichen Artikel widmen werden.

Das offizielle ETS-Video

Wer nicht die Chance hatte, die Schlacht der Besten live vor Ort zu erleben, kann sich das Event der Extraklasse nun zumindest in Form des gut dreiminütigen offiziellen Musikvideos zu Gemüte führen:

Der European Tuning Showdown als Highlight der Tuningworld

European Tuning Showdown 2013: Der Kampf der Titanen! Bild 734117
Die erlauchte ETS-Jury, Moderator Clemens Verley, die neue Miss Tuning Leonie Hagmeyer-Reyinger sowie die 3 Finalisten Johan Eriksson, Marcus Bayer und Andy Heyd

Stolze 98200 Besucher strömten dieses Jahr anlässlich der Tuningworld Bodensee nach Friedrichshafen. Der European Tuning Showdown hat sich mittlerweile als eines der absoluten Highlights auf Europas größter reiner Tuningmesse etabliert. So konnte Organisator Sven Schulz bei der Siegerehrung stolzer Brust verkünden, dass der ETS nach seiner nunmehr dritten Auflage bereits dort angekommen ist, wo man ihn erst in einigen Jahren erwartet hatte. Das Turnier genießt einen Ruf wie Donnerhall und man darf gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Weitere Bilder von der Tuning World Bodensee 2013

Weitere Informationen zur Tuningworld Bodensee und dem European Tuning Showdown findet ihr auf http://www.TuningworldBodensee.de

Text & Fotos B. Planz

Zur Bildergalerie des Artikels (96 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname