Neu hier? Registrieren oder

Rückblick zur Techno Classica 2013

16. April 2013
Youngtimer: So war die Techno Classica 2013!

Bereits zum 25. Mal lockte die Techno Classica nun schon die Fans und Freunde von Youngtimern und Oldtimern nach Essen. Die weltgrößte Messe für klassische und historische Automobile in der Messe Essen präsentierte unter dem Motto „Share the Passion“ automobile Träume. Auch wir von Tuningsuche.de statten der Messe in Essen einen Besuch ab.

Auf rund 120.000 Quadratmetern und mit 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen zeigte die Messe nahezu alles, was in der Klassiker-Szene Rang und Namen hat. Mit 193.400 Besuchern wurden die Erwartungen der Messeleitung 2013 bei Weitem übertroffen. Die Messe ist neben einer Show für klassische Automobile auch der führende Handelsplatz und Treffpunkt der internationalen Klassikerszene geworden. Mit 220 Clubs, Vereinen und Interessengemeinschaften ist die Messe Essen wohl auch das größte Club-Treffen in der klassischen Automobil-Szene. In zahlreichen Hallen präsentierten sich so die automobilen Clubs der historischen und klassischen Szene mit ihren schönsten Schätzen. So war zum Beispiel die Halle 7.1 komplett gefüllt mit Klassikern aus dem Hause Audi. Sei es NSU Prinz, DKW oder Urquattro - alles war vertreten.

Rückblick zur Techno Classica 2013 Bild 729851

Auch der Motorsport kam auf der Techno Classica nicht zu kurz. Youngtimer aus Zeiten des Tourensports, der Bergrennen und verschiedener Cup-Läufe waren allumfassend zu bestaunen. Alle namhaften Hersteller waren vertreten und präsentierten ihre automobilem Schätze aus vergangenen Epochen, sei es nun der BMW 3.0 CS, ein Opel C-Kadett oder ein Ford Capri.

Rückblick zur Techno Classica 2013 Bild 729825
"Echte Klassiker werden nie alt!"

Auch an den Zubehör- und Spezialständen waren immer wieder die schönsten und besten Klassiker zu begutachten. So präsentierte zum Beispiel der Pflegeprodukthersteller Sonax eine klassische Cobra und einen Oettinger Sportwagen. Oben auf zeigte die Sonderschau der Veranstalter-Gesellschaft SIHA zum 25. Jubiläum außergewöhnliche Fahrzeuge mit Einzelstücken namhafter Karosseriebauer der 1930er und 1940er Jahre.

Das Besondere an der Techno Classica in Essen ist, dass sie nie langweilig wird. Die Händler wiederholen sich nicht und bringen immer wieder andere Fahrzeuge mit. Dies ist ein Konzept, dass die Messe jedes Jahr aufs Neue interessant macht. Und sind wir einmal ehrlich: Echte Klassiker werden nie alt!

Die nächste Techno-Classica findet vom 26. bis zum 30. März 2014 erneut in der Messe Essen statt.

Text & Fotos M. Peschel

Zur Bildergalerie des Artikels (38 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname