Neu hier? Registrieren oder

Was ist ein Blow Off Ventil?

29. Juli 2019
Tuning-Lexikon: Blow-Off-Ventil: Erklärung und Funktionsweise

Für das Blow Off Ventil gibt es in der Tuningszene verschiedene Begriffe. Synonyme für das Blow Off Ventil sind Schub-Umluftventil, Pop Off Ventil oder Ablassventil. Dieses Ventil ist in vielen Motorräumen vertreten, doch nur die Wenigsten wissen, was es damit auf sich hat.

Um zu hohem Druck, und der damit verbundenen Materialermüdung im Ansaugtrakt des Motors vorzubeugen, werden Blow Off Ventile eingesetzt. Dieses Ventil ist vor allem bei Tuning-Enthusiasten beliebt, da durch den Lastwechsel ein markantes Geräusch entsteht, welches durch viele Szenenfilme bekannt geworden ist. Dieses Geräusch entsteht, wenn der durch den Turbolader erzeugte Druck im Ansaugtrakt abgelassen wird.

Es lassen sich zwei verschiedene Modelle von Blow Off Ventilen unterscheiden. Das geschlossene Modell der Ventile lässt die abgelassene Luft nicht nach außen in die Atmosphäre entweichen. Die Luft wird in den Ansaugtragt vor dem Turbolader zurückgeleitet.

Bei offenen Modellen ist dies nicht der Fall. Hier wird die abgelassene Luft in die Atmosphäre geleitet, wobei das typische Zischen entsteht.

Die Funktionsweise eines Blow Off Ventil

Beim Beschleunigen wird der Turbolader beziehungsweise die Abgasturbine durch den Abgasstrom angetrieben. Dadurch wird, mittels eines Verdichtungsrads, die Luft im Ansaugtrakt komprimiert. Beim beenden des Beschleunigungsvorgangs verschließt sich die Drosselklappe. Allerdings wird der Turbolader weiterhin durch den Abgasstrom angetrieben, wobei trotz geschlossener Klappe weiterhin Druck aufgebaut wird.

Diese Druckspitzen können auf lange Sicht zu einer Materialermüdung führen. Damit dies verhindert werden kann, wird über das Blow Off Ventil der überschüssige Druck, nach dem Verschließen der Drosselklappe, abgelassen. Dadurch wird das Turbinenrad nicht unnötig abgebremst und muss auch nicht erneut beim Gas geben beschleunigt werden.

Was kostet ein Blow Off Ventil?

Die Kosten für ein Blow Off Ventil sind variabel und werden hauptsächlich durch die Qualität beeinflusst. Somit belaufen sich die Kosten eines Blow Off Ventil, je nach Qualität, auf 30 bis weit über 500 Euro.


Was muss beim Einbau eines Blow Off Ventil beachtet werden?

Wie auch bei anderen Zukaufteilen ist hier die Sicherheit und Qualität entscheidend. So sollte diese Arbeit, sofern man nicht selbst handwerklich begabt ist, den Profis überlassen werden. Sollte man dennoch selbst Hand anlegen wollen, gilt es einige Punkte zu beachten, um einen ordnungsgemäßen Einbau zu garantieren.

Als erstes muss beachtet werden, dass das Blow Off Ventil grundsätzlich zwischen Drosselklappe und Turbolader eingebaut wird. Dabei sollten umliegende Bauteile und weitere wichtige Komponenten, trotz Einbau, zugänglich bleiben. Vor der Montage des Blow Off Ventil sollte die Druckkammer eingeölt und der Kolben der Auslassseite bewegt werden, damit das Ventil im Nachhinein sauberer arbeiten kann. Beim erstmaligen Einbau des Ventils sollte es mit einem Vakuumanschluss vom Gehäuse der Drosselklappe verbunden werden. Sollte das Blow Off Ventil offen sein, muss eine Rückführung verhindert werden. Hierfür eignen sich spezielle Aludeckel.

Was ist zugelassen und erlaubt?

Während die geschlossene Variante der Blow Off Ventile zugelassen ist, ist das beliebtere offene Ventil nicht zulässig. Dieses Modell der Blow Off Ventile findet sich vor allem im Motorsport und bei Ausstellungsfahrzeugen wieder. Tuning-Enthusiasten sollten sich daher genau überlegen, ob sich eine solche Investition lohnt.

Fazit: Blow Off Ventile in der Tuningszene

Abschließend kann man sagen, dass sich geschlossene Blow Off Ventile für Fahrzeuge lohnt, die mit einem Turbolader ausgestattet sind, und nicht primär für Tuningzwecke gedacht sind. So kann übermäßiger Druck ausgeglichen, und Fahrzeugeile geschont werden. Dies wirkt sich positiv auf die Langlebigkeit des Fahrzeugs aus.

Allerdings ist von offenen Blow Off Ventilen abzuraten, da diese schlichtweg nicht zugelassen sind.
Nächster Artikel: Was ist ein Klappenauspuff?
Archiv: News im Juli 2019
Bildergalerie des Artikels (1 Bild)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname