Neu hier? Registrieren oder

Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture

29. April 2014
Private-Cars: Trucklowering - Der Scion xB

Mit einer Kombination aus JDM und Minitruck hat US Schrauber Corey seinen Scion xB zum Hingucker auf den Straßen Georgias getunt. Wir haben den auffälligen japanischen Familienvan in den Weiten des sozialen Netzwerks gefunden und für euch ins Magazin mit aufgenommen.

Scion ist eine zielgerichtete Automarke des Autoherstellers Toyota. Diese soll vornehmlich jüngere Kunden ansprechen. Bei einem Projektversuche wurde die Marke Scion bereits 1997 ins Leben gerufen. Auf dem europäischen Kontinent ist Scion eher unbekannt, da diese Marke seit 2003 ausschließlich in den Vereinigten Statten sowie in einigen Ländern des nahen Ostens vertrieben wird. In Europa und Japan werden einige Scion Modelle jedoch unter dem Label des Mutterkonzerns Toyota vermarktet. Produziert wird der Scion aber überwiegend in Japan selbst.
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764052
Die Enkei Wheels 8x15 mit 195/45/R15 Falken Rims stehen dem Scion gut!
Der hier vorgestellte Scion xB sowie der Scion xA wurden im Januar 2003 auf der großen Automobilshow in L.A. vorgestellt. Anfangs wurden die beiden Modelle nur bei 105 Autohändlern in Kaliforniern vertrieben. Im Jahr 2004 folgte dann die Expansion in den Süden, Südosten und auf die Ostküste der Staaten, welche später auf die gesamten USA ausgeweitet wurde. Seit dem Jahr 2011 ist Scion nun auch in Kanada vertreten.
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764049
Schrauber Corey steht auf die Lowering Szene bei Minitrucks.
Der hier vorgestellte Scion xB wurde im Jahr 2005 hergestellt und ist auf den Straßen von Atlanta im US-Bundesstaat Georgia zu Hause. Für seinen Besitzer Corey ist der Kastenwagen das zweite Tuningobjekt. Bereits mit dem Erwerb seines Führerscheins startete der heute 26 jährige seine Schrauberkarriere. Wir erinnern uns: In den USA kann man bereits mit 16 Jahren Auto fahren.

Auch ein schöner Rücken kann entzücken!

Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764044
Für Tuner Corey ist bei seinem Tuningobjekt die Rückansicht das Beste am ganzen Auto. „I´m an ASS man“, verrät der Tuningenthusiast, denn das Beste kommt zum Schluss. Aber schauen wir uns seinen Van doch etwas näher an! Der Frontgrill des Scion wurde mit Fiberglas aufgefüllt, das Erscheinungsbild der Frontscheinwerfer in Eigenregie verändert und gelbe Nebenscheinwerfer eingepasst. Am Heck wurde der Wischer entfernt und dezent gecleant.
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764051
Die Front des Scion wurde dezent gecleant und der Frontgrill verschlossen.

Airride meets Toyota Serienfahrwerk

Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764042
Hinten wurden beim Scion xB 15 Millimeter Distanzscheiben verbaut.
Um den Scion xB von Corey auf den Boden der Tatsachen zu holen, wurden die Dämpfer aus dem Hause Toyota mit einem Airride kombiniert. Dieses verschafft dem Minitruck eine Tieferlegung um bis zu 175 Millimeter weniger als das Serienpendant. Auf die 8x15 Zoll großen Enkei Wheels wurden 195er Reifen aus dem, auch in Deutschland bekannten, Lieferprogramm von Falken gezogen. An der Hinterachse verbaute Corey hier noch einen Satz 15 Millimeter Distanzscheiben. Stanced! Der goldene Stern der Felgen passt in Verbindung mit den polierten Betten perfekt zur Optik des sonst schwarz gehaltenen Importcars. Lediglich goldene Sticker runden den Scion optisch ab.
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764045
Im Heckabteil des Van befinden sich der Lufttank und der 10 inch Subwoofer.

Interieur modifiziert mit Plastidip

Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764056
Dieser Scion xB ist eine Kombination aus JDM und Minitruck.
Das Interieur des Scion xB ließ US-Schrauber Corey weitestgehend in Serie. Lediglich einzelne Parts wurden in weißes Plastidip gehüllt. Im Heck des Van ruhen der Lufttank und der Viair 280c Kompressor des Airride-Systems. Dem Tank wurde hier von Corey mit Hydrodip eine Holzstruktur verpasst. Direkt daneben findet sich direkt der 10 inch Woofer, welcher über einen 980 Watt Verstärker befeuert wird. In den Türen wiederrum verbaute Schrauber Corey ein 4 Wege Pioneer System. Dem US-Amerikaner wurden so beim einer Contestmessung amtliche110 dB bescheinigt
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764055
Auch unter der Haube des Scion xB wurde mit Holzmaserungen veredelt.

Zuhause in der Lower Truck Culture

Corey steht auf die Lower Truck Culture in den Staaten. Er lebt die Szene und hat mit seinem Scion noch ein großes Ziel vor Augen: Den Touchdown! So plant er bei seinem Scion xB das Fahrwerk noch etwas zu modifizieren. 1,5 inches, also rund 38 Millimeter, soll es für seinen Familienvan noch in den Keller gehen. Wir wünschen Corey weiterhin viel Erfolg bei seinem Projekt.
Scion xB - US Minitruck der Low Custom Culture Bild 764050
Back End - Schrauber Corey steht auf den ASS seines Wagens.
Daten & Fakten
Scion (Toyota) XB, Baujahr 2005
Farbe: Black Sand Perl

Motor:
111 PS

Fahrwerk.
Seriendämpfer mit Airride kombiniert
Enkei Wheels 8x15 mit 195/45/R15 Falken Rims
15 mm Distanzscheiben hinten

Carhifi:
10 inch Kicker Woofer
980 Watt Verstärker
4 Wege Pioneer Frontsystem

Interieur:
Modifiziert mit weißem Plastidip

Exterieur:
Cleaning und Lampenumbau an Front

Text: M. Peschel, Fotos: Besitzer

Bildergalerie des Artikels (18 Bilder)

Kommentar als Gast schreiben (Schon Mitglied? Hier einloggen oder Registrieren)

Als Gast kommentieren
Nach dem Absenden des Kommentars erhältst
Du eine Bestätigungsmail um Deinen Kommentar
freizuschalten.
Erst nach der Bestätigung ist Dein Kommentar sichtbar.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Unsere Partner & Sponsoren haben einiges zu bieten!

  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname
  • Array.displayname