Getriebe

Auf TUNINGSUCHE.DE finden Sie hochwertige und günstige Getriebe von geprüften Händlern und Tuning-Shops.
Getriebe JRP105
Getriebe JRP105
485,13 €
% SALE %
A-VWHT DSG Getriebe Ölwechsel Adapter wie OEM VAS 6262 VAG VW Audi Öl Einfüllgerät Befüllschlauch Füllschlauch Getriebeöl einfüllen Befüllgerät Automatikgetriebe
A-VWHT DSG Getriebe Ölwechsel Adapter wie OEM VAS 6262 VAG VW Audi Öl Einfüllgerät Befüllschlauch Füllschlauch Getriebeöl einfüllen Befüllgerät Automatikgetriebe
18,95 € 17,95 €
GETRIEBE FIAT 500 1.2 5-GANG
GETRIEBE FIAT 500 1.2 5-GANG
450,00 €
Getriebe 54839
Getriebe 54839
794,13 €
Getriebe 51545
Getriebe 51545
919,61 €
Automatik Getriebe Alfa Romeo Alfetta 116 2.0 96kW Automatikgetriebe 3HP22 ZF
Automatik Getriebe Alfa Romeo Alfetta 116 2.0 96kW Automatikgetriebe 3HP22 ZF
399,00 €
ELEKTRIKSATZ PLATINE PASST FÜR MERCEDES AUTOMATIK GETRIEBE 722.6 STEUEREINHEIT
ELEKTRIKSATZ PLATINE PASST FÜR MERCEDES AUTOMATIK GETRIEBE 722.6 STEUEREINHEIT
119,80 €
% SALE %
Original Druckspeicher Seelespeed Getriebe Alfa Romeo Fiat Lancia 71751195
Original Druckspeicher Seelespeed Getriebe Alfa Romeo Fiat Lancia 71751195
99,00 € 93,85 €
PROEQUIP, Getriebe JRB5002
PROEQUIP, Getriebe JRB5002
1.644,93 €
Getriebe 51615
Getriebe 51615
762,00 €
Alfa Romeo Zahnrad 2.Gang Getriebe GT Giulia Spider 101 105 102 106 """NEU"""
Alfa Romeo Zahnrad 2.Gang Getriebe GT Giulia Spider 101 105 102 106 """NEU"""
249,00 €
XADO ATOMEX Getriebe-Öl Verlust-Stopp Dichtung Für Schaltgetriebe Leck Beseitigung
XADO ATOMEX Getriebe-Öl Verlust-Stopp Dichtung Für Schaltgetriebe Leck Beseitigung
9,99 € (4,00€ / 100 ml)

Das Getriebe

Ein Getriebe ist in einem Auto notwendig, um einerseits die Kraftübertragung zu optimieren und andererseits die Zahl der Drehungen von Motor und Rädern in ein sinnvolles Verhältnis zu setzen. Ein Verbrennungsmotor hat nur einen begrenzten Drehzahlbereich. Würde er diesen direkt zum Antrieb einsetzen, wäre eine Änderung der Geschwindigkeit nur in einem entsprechend kleinen Bereich möglich. Darüber hinaus braucht es für bestimmte Situationen wie etwa dem Anfahren oder das Bewältigen von Steigungen mehr Kraft, als für eine gleichmäßige Fahrt auf ebener Strecke.

In den niedrigeren Gängen stellt ein Getriebe diese zur Verfügung - dafür wird die Drehzahl der Räder kleiner. Bei gleicher Motordrehzahl wird deshalb mehr Energie auf kurzer Strecke zur Verfügung gestellt. Bei hohen Gängen ist das Verhältnis umgekehrt. Die Räder drehen sich sehr schnell und die Leistung verteilt sich auf eine längere Strecke. Entscheidend ist dafür die Umsetzung. In der Regel sorgt das Getriebe dafür, dass sich die Räder bei niedrigen Gängen langsamer, in hohen hingegen schneller als der Motor drehen.

Zusammengefasst — Informationen zu Getriebe

Das Getriebe im Auto sorgt dafür, dass Gänge gewechselt werden können. Es wird zwischen Schaltgetriebe und Automatikgetriebe unterschieden, ersteres muss manuell bedient werden, während die Gänge eines Automatikgetriebes während der Fahrt automatisch gewechselt werden.
Beim Wechsel eines Ganges werden verschieden große Zahnräder neu miteinander verzahnt, so dass eine andere jeweils andere Kraftwirkung -und Übertragung entsteht, welche an die Antriebswelle weitergegeben wird.
Automatikgetriebe sind die deutlich komfortableren Varianten, da man hier nicht ständig von selbst schalten muss. Im Fahrzeug befindet sich dementsprechend auch kein Kupplungspedal.

Getriebe mit Hand- oder Automatikschaltung

Getriebe werden nach ihrer Konstruktion unterschieden. Lange Zeit wurden für reine Straßenfahrzeuge fast ausschließlich Schaltgetriebe eingesetzt. Bei ihm greifen verschiedene Zahnräder unterschiedlicher Größe ineinander, die sich unterschiedlich schnell drehen. Wird der Gang gewechselt, muss diese Verbindung über die Kupplung gelöst werden. Im Inneren verschieben sich anschließend die Kränze gegeneinander, so dass eine neue Kombination entsteht. Im normalen Zustand und bei regelmäßiger Wartung ist dieses Verfahren robust und effizient, erfordert aber ein manuelles Umschalten.



Bei einer fehlerhaften Bedienung besteht zudem die Gefahr, dass der Motor wegen einer zu niedrigen Drehzahl vollständig stoppt - das berühmte Abwürgen, das besonders Fahranfängern immer wieder passiert. Bei einem Automatikgetriebe passt sich das Getriebe hingegen der Situation an und schaltet je nach Geschwindigkeit ohne Eingriff des Fahrers. Sie sind komfortabler und weisen wegen einer modernen und intelligenten Steuerung nicht mehr die Nachteile früherer Modelle - wie einen erhöhten Spritverbrauch - auf. Ein besonderes Problem ist allerdings, dass es bei einem Abschleppen leicht zu einem Getriebeschaden kommen kann, falls dieses nicht sachgemäß vorgenommen wird.
Suzuki Swift 1.3 P Getriebe Getriebe Teile Lager Dichtung Reparatursatz
Suzuki Swift 1.3 P Getriebe Getriebe Teile Lager Dichtung Reparatursatz
90,82 €
GETRIEBE PEUGEOT 207 1.6 16V  20CQ46  20CQ28  VTI 120PS 20CQ46 20CQ28
GETRIEBE PEUGEOT 207 1.6 16V 20CQ46 20CQ28 VTI 120PS 20CQ46 20CQ28
379,00 €
REPARATURSATZ REP. SATZ SCHALT-HEBEL STANGE VW GOLF 3 VENTO
REPARATURSATZ REP. SATZ SCHALT-HEBEL STANGE VW GOLF 3 VENTO
15,69 €
6 Liter DSG Getriebeöl Getriebeölfilter für 6 Gang DSG Automatikgetriebe G052182
6 Liter DSG Getriebeöl Getriebeölfilter für 6 Gang DSG Automatikgetriebe G052182
54,89 €
MEYLE Hydraulikfiltersatz Automatikgetriebe AUDI Q7 PORSCHE CAYENNE VW TOUAREG
MEYLE Hydraulikfiltersatz Automatikgetriebe AUDI Q7 PORSCHE CAYENNE VW TOUAREG
37,90 €
(22,50€/L) ORIGINAL ZF SERVICEKIT KOMPLETT 8HP45 / 70 8-GANG AUTOMATIKGETRIEBE
(22,50€/L) ORIGINAL ZF SERVICEKIT KOMPLETT 8HP45 / 70 8-GANG AUTOMATIKGETRIEBE
237,90 €

Moderne Automatikgetriebe verwenden eine doppelte Kupplung

Seit der Jahrtausendwende haben unterschiedliche Hersteller neue Ansätze entwickelt, die im Gegensatz zu dem klassischen Getriebe besondere Vorteile bieten. Einer davon ist das Getriebe mit Doppelkupplung, das 2003 erstmals unter dem Namen Direktgetriebe von VW eingesetzt wurde. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um eine Kombination, bei der zwei Getriebe einen unterbrechungsfreien Gangwechsel ermöglichen. Die spezielle Konstruktion macht die Technologie besonders auch für Hybridautos interessant, da durch die zwei getrennten Getriebe relativ einfach zwei Motoren parallel eingesetzt werden können. Allerdings ist der Aufbau relativ kompliziert, was die Reparatur bei einem Getriebeschaden erschwert. Glücklicherweise arbeiten Direkt- oder Doppelkupplungsgetriebe nahezu verschleißfrei, sind robust und tolerieren hohe Drehzahlen. Für die Kühlung und die Senkung der Reibung arbeiten sie nahezu immer mit einer Ölpumpe, die einen permanenten Kreislauf antriebt.

Stufenlose Getriebe nutzen einen Motor optimal

Einige japanische und deutsche Hersteller bieten mittlerweile auch stufenlose Getriebe an, die statt festen Gängen einen fließenden Übergang mit einem variablen Verhältnis verwenden. Sie sind für viele Fahrer zunächst einmal ungewohnt, weil die Regulierung der Drehzahl nicht über den Motor, sondern über das Getriebe erfolgt. Dadurch arbeitet der Verbrennungsmotor permanent in demselben Bereich - das typische Geräusch bei einer Beschleunigung entfällt vollkommen.

Bei niedrigen Geschwindigkeiten und besonders dem Stadtverkehr haben stufenlose Getriebe oder CVT einen erheblichen Vorteil und senken den Verbrauch deutlich. Ein Getriebeschaden ist bei modernen Autos sehr selten - bei älteren Modellen litten die Getriebe jedoch mit der Zeit bisweilen unter einem Nachlassen der Leistung.

Getriebe arbeiten relativ wartungsfrei

Prinzipiell erfordern Getriebe keinen großen Wartungsaufwand. Um einen Getriebeschaden dauerhaft vorzubeugen, sind insbesondere bei Schaltgetrieben der aktive Gebrauch entscheidend. Generell sollte in jedem Fall vermieden werden, die Kupplung dauerhaft getreten zu halten - also "schleifen" zu lassen. Außerdem sollten Extreme vermieden werden - sowohl das Fahren mit hohen Drehzahlen in niedrigen Gängen wie auch Beschleunigen in hohen Gängen mit sehr niedriger Umdrehung erhöhen den Verschleiß.

Viele Getriebe müssen durch Öl und eventuell einer Ölpumpe dauerhaft geschmiert werden. Ein Ölwechsel ist jedoch nur relativ selten notwendig - üblich sind Laufzeiten von mehreren Jahren und Distanzen von 50.000 bis 150.000 Kilometer. Für einen Laien ist der Wechsel nicht einfach zu bewerkstelligen, zumal dafür eine Hebebühne benötigt wird. Dies gilt insbesondere für Automatikgetriebe. Bei diesen ist ein vollständiger Wechsel nur durch mehrfaches Spülen möglich.

Die häufigsten Fragen zu Getriebe direkt hier beantwortet

Woran erkennt man einen Getriebeschaden? Was sind die Symptome?

Zum einen sollte man auf die Geräuschkulisse des Getriebes achten. Wenn das Getriebe – durch beispielsweise Rascheln – deutlich vernehmbare Geräusche von sich gibt, sollte man den Sachverhalt besser in eine der nächsten Werkstätten überprüfen. Wenn das Fahrzeug beim Gangwechsel ruckelt oder sich der Schalthebel nur schwer positionieren lässt, kann das ebenfalls ein Grund für einen Austausch sein. Zum anderen ist es ein deutlicher Indikator für einen Getriebedefekt, wenn der Gang rausspringen sollte oder sich der Motor trotz richtiger Schalthebel-Position im Leerlauf befindet.

Was sind die Ursachen für einen Getriebeschaden?

Häufig ist ein einfacher Verschleiß der Getriebebauteile für einen Schaden oder einen Defekt verantwortlich. Allerdings kann auch der Getriebeölstand zu niedrig sein oder das Getriebeöl generell nicht für das Fahrzeug geeignet sein. Ein weiterer Grund könnte eine Überhitzung der Komponenten sein, bzw. eine zu starke thermische Inanspruchnahme.

Warum und wann muss man das Getriebeöl wechseln?

Ein Wechsel kann ab und zu anstehen, da das Öl im Laufe der Zeit nicht mehr die nötige Schmierkraft aufweisen kann. Das kommt zustande, weil das Öl immer mehr kleinste Schmutzpartikel aus dem Getriebe aufnimmt. Ebenso kann eine thermische Überbelastung oder Undichtigkeiten im Getriebegehäuse zu Schäden und Ablagerungen führen. Ein Wechsel kann durch einen erschwerten Schaltvorgang bemerkt werden. Ein Werkstattbesuch ist dann zwingend notwendig, bevor weitere teure Folgeschäden entstehen.

Tuningteile: Getriebe

Getriebe
Das Getriebe gehört zu einem der wichtigsten Bauteile eines Autos. Eine Fahrt mit einem Getriebeschaden ist nicht möglich - für diesen Zweck besitzen jedoch einige Automatikgetriebe einen Notmodus, der eine langsame Fahrt über kurze Strecken erlaubt. Getriebe sind mechanische Präzisionsteile, die eine lange Laufzeit bei geringem Verschleiß ermöglichen. Auf dem Markt werden unterschiedliche Technologien angeboten, die je nach Konstruktion bestimmte Eigenschaften aufweisen. Wichtige Unterschiede für den Fahrer bestehen vor allem zwischen Schalt- und Automatikgetrieben, die seit einigen Jahren einen immer größeren Marktanteil erobern. Gleichzeitig wurden ehemalige Schwächen weitgehend beseitigt. Das Getriebe bestimmt in einem hohen Grad technische Daten wie den Verbrauch, die Beschleunigung und die Maximalgeschwindigkeit. Moderne Konstruktionen arbeiten weitgehend verschleißfrei und wartungsarm. Finden und kaufen Sie günstige Getriebe in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

In der Tuning-Szene sind aber auch weitere Bezeichnungen bekannt. Oftmals werden Getriebe auch Getriebeöle genannt.
Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 1.000.000 Auto- und Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Artikel für viele Automarken
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Geprüfte Partner und Online-Shops
Haben Sie Fragen zu Getriebe? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Hat Ihnen die Produktseite zu Getriebe gefallen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!
3,8 / 5 aus 14 Stimmen

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen