Handbremshebel

Bei der Suche nach Handbremshebel kann es schnell zu einer riesigen Auswahl verschiedenster Angebote kommen. Daher stellen wir eine Suche zur Verfügung, welche Ihnen einfach eine Übersicht mit den passenden Angeboten liefert. Um genauere Ergebnisse für Ihr Fahrzeug zu bekommen, können Sie im unteren Bereich Ihre Automarke wählen, für welche Sie Handbremshebel suchen.
49% Rabatt
Handbremshebel Ferrari F430 Coupe 490 PS 4,3 F136E
Handbremshebel Ferrari F430 Coupe 490 PS 4,3 F136E
499,00 € 250,00 €
Handbremshebel Toyota Corolla Verso 2.0 85kw Bj.05
Handbremshebel Toyota Corolla Verso 2.0 85kw Bj.05
28,00 €
Seilzug, Feststellbremse Links A.b.s. Ford: Transit ,CUSTOM
Seilzug, Feststellbremse Links A.b.s. Ford: Transit ,CUSTOM
34,81 €
Seilzug, Feststellbremse Trw Mercedes-Benz: C S204,W204,C204, E C207,A207
Seilzug, Feststellbremse Trw Mercedes-Benz: C S204,W204,C204, E C207,A207
29,24 €
Citroen C1 Handbremshebel
Citroen C1 Handbremshebel
12,00 €
Handbremshebel   Citroen   C1 (2005->)   1.0 SX [1,0 Ltr. - 50 kW CAT (CFB / 384
Handbremshebel Citroen C1 (2005->) 1.0 SX [1,0 Ltr. - 50 kW CAT (CFB / 384
39,00 €
Porsche 911, 914 Handbremsgriff Handbremshebel
Porsche 911, 914 Handbremsgriff Handbremshebel
17,00 €
BMW E61 5er E60 Handbremshebelabdeckung leder Leather handbrake lever cover LHD
BMW E61 5er E60 Handbremshebelabdeckung leder Leather handbrake lever cover LHD
26,00 €
Seilzug, Feststellbremse Triscan Citroën: C3 III | Peugeot: 207 WA, WC,WD,WK
Seilzug, Feststellbremse Triscan Citroën: C3 III | Peugeot: 207 WA, WC,WD,WK
23,18 €
25% Rabatt
Seilzug, Feststellbremse Hinten | u.a. für Mercedes-Benz Handbremsseil,
Seilzug, Feststellbremse Hinten | u.a. für Mercedes-Benz Handbremsseil,
23,80 € 17,81 €
Toyota Corolla Verso BJ2006 Handbremshebel
Toyota Corolla Verso BJ2006 Handbremshebel
38,50 €
Bremshebel rechts für Honda CBR 125 R CBR125 JC Repsol CBR125R RS RW 2004-2010
Bremshebel rechts für Honda CBR 125 R CBR125 JC Repsol CBR125R RS RW 2004-2010
9,25 €

Alles über den Handbremshebel

Der Handbremshebel stellt bei Kraftfahrzeugen das Bedienelement für die mechanische Feststellbremse dar. Neben dem Griff verfügt das Bauteil am unteren Ende über eine halbmondförmige Zahnscheibe, welche für die Einrastfunktion zuständig ist. Das Hebelsystem ist weiterhin mit einem Seilzug verbunden, der wahlweise die Scheibenbremsen oder die Trommelbremsen des Fahrzeuges bedient.


Zusammengefasst — Informationen zu Handbremshebel

Der Handbremshebel ist ein wichtiger Bestandteil der Feststellbremse. Er baut den Druck in den Bremszylindern der hinteren Bremsen auf. Dadurch wird ein Wegrollen des Fahrzeugs verhindert. Bei neueren Fahrzeugen wird auf den Handbremshebel verzichtet. Bei diesen Fahrzeugen wird die Bremse meist über einen Elektromotor angezogen.
Über den Handbremshebel kann die Länge der Bremsseile verstellt werden und dadurch auch der Weg den der Handbremshebel zurücklegt. Der normale Weg den der Hebel zurücklegt, sollte 7 Zähne nicht überschreiten, alles darüber hinaus sollte nachgestellt werden.
Im Winter kann es häufig bei älteren Fahrzeugen passieren, dass die Handbremse sich nicht lösen lässt. Dies geschieht aus dem Grund, dass durch defekte Dichtungen Wasser in Kontakt mit den Bremsseilen kommt. Dieses Wasser gefriert und lässt eine Bewegung der Bremsseile nicht mehr zu. In solch einem Fall sollte das Fahrzeug nicht bewegt werden, da sonst die Bremsanlage in Mitleidenschaft gezogen wird.

Handbremshebel: Eigenschaften und Funktion

Der Handbremshebel besteht für gewöhnlich aus einem länglichen Griff, welcher bei den meisten Fahrzeugen zwischen Fahrer- und Beifahrersitz positioniert ist. Am Kopfende des Hebels befindet sich ein Druckknopf, mit dessen Hilfe sich die eingerastete Bremse lösen lässt. Das hintere Endstück besteht beim Bremsgriff aus mechanischen Komponenten und liegt in der Regel unter einer Abdeckung verborgen. Der Handbremshebel überträgt beim Anziehen die aufgewendete Muskelkraft auf die Bremsanlage, wobei in den meisten Fällen die Bremsen an der Hinterachse angesteuert werden.

Die Kraftübertragung erfolgt mit der Hilfe eines Seilzuges, welcher auch als Handbremsseil bezeichnet wird. Durch das Betätigen der Handbremse wird der Seilweg verkürzt, wodurch entweder der Bremshebel oder ein Kolben betätigt wird. Eine in der Nähe des Seilzuges angebrachte Zahnscheibe in Halbmondform ist für das Einrasten bzw. das charakteristische Klicken von Handbremsen zuständig. Die Scheibe verhindert, dass sich die Handbremse im angezogenen Zustand lösen kann.


Handbremshebel FORD Mondeo IV Turnier (BA7) 2.0 TDCi 11319887 AN3719
Handbremshebel FORD Mondeo IV Turnier (BA7) 2.0 TDCi 11319887 AN3719
39,90 €
Handbremshebel 32895   33-06 Toyota Aygo AB1 Bj 2006 998 Benzin
Handbremshebel 32895 33-06 Toyota Aygo AB1 Bj 2006 998 Benzin
25,00 €
39% Rabatt
Seilzug, Feststellbremse Hinten, Links | u.a. für Mitsubishi Toyota
Seilzug, Feststellbremse Hinten, Links | u.a. für Mitsubishi Toyota
39,51 € 23,76 €
Seilzug, Feststellbremse Trw BMW: 3 E91,E90,E92,E93,Coupe,Touring,Cabriolet
Seilzug, Feststellbremse Trw BMW: 3 E91,E90,E92,E93,Coupe,Touring,Cabriolet
18,31 €
Hebel Bremse Hand- Lexus IS200 (2005 - 2013) - 4621053060C0
Hebel Bremse Hand- Lexus IS200 (2005 - 2013) - 4621053060C0
66,07 €
HANDBREMSHEBEL OPEL MOVANO 2,8 DTI RENAULT MASTER
HANDBREMSHEBEL OPEL MOVANO 2,8 DTI RENAULT MASTER
69,00 €

Woran lässt sich ein Defekt am Handbremshebel erkennen?

Da es sich bei dem Bremshebel um ein mechanisches Bauteil handelt, kommt es während der Nutzung zu Verschleißerscheinungen. So kann es im Laufe der Zeit zu Abrieb oder Deformationen kommen, welche die Funktion der Feststellbremse beeinträchtigen. Schäden an der Zahnscheibe können beispielsweise dafür sorgen, dass die Einrastfunktion nicht mehr richtig funktioniert. Im schlimmsten Fall bewirken abgenutzte Zähne ein Herausspringen aus der Verankerung, sodass sich die Bremse wieder löst.

Weiterhin kann sich auch die Halterung des Seilzuges lockern, wodurch die Spannung auf den Handbremsseilen nachlässt. Defekte dieser Art machen sich in Form einer verminderten Bremsleistung bemerkbar. Löst sich der Seilzug komplett aus dem Handbremshebel, so kann es passieren, dass die Bremsfunktion auf der entsprechenden Seite gar nicht mehr vorhanden ist. Ein weiterer Grund für einen Wechsel ist, wenn durch eine abgenutzte Grifffläche die Optik des Interieurs gestört wird.

Wie lässt sich der Handbremshebel wechseln?

Das Tauschen des Bremshebels ist prinzipiell keine besonders komplizierte Tätigkeit, da alle Bauteile verhältnismäßig leicht zugänglich sind. So reicht bei den meisten Fahrzeugen bereits die einfache Entfernung der Abdeckung aus, um an die Mechanik heranzukommen. Nach dem Aushängen der Seile kann der Handbremshebel für gewöhnlich mit wenigen Handgriffen entfernt werden.

Im Anschluss lässt sich der neue Handbremshebel in umgekehrter Reihenfolge zum Ausbau montieren. Insofern nur der Bremshebel gewechselt wird, sollte der Zeitaufwand eine Dauer von 45 Minuten nicht überschreiten. Im Zuge der Arbeiten am Handbremshebel lohnt es sich, ebenfalls einen Blick auf den Zustand der Handbremsseile zu werfen. Aufgrund der starken Zugkräfte kommt es an diesen Bauteilen häufig zu Dehnungen oder Rissen, welche ein ähnliches Fehlerbild wie defekte Handbremshebel aufweisen.


Handbremshebel wechseln: Was gibt es zu beachten?

Da beim Wechseln des Handbremshebels der Seilzug ausgehangen wird, muss die Bremsfunktion nach der Montage wieder korrekt hergestellt werden. Wie aufwändig dieser Schritt ausfällt, ist in erster Linie vom Fahrzeugmodell abhängig. So besitzen moderne Fahrzeuge häufig über einen automatischen Einstellmechanismus. In diesem Fall muss der Bremshebel nach dem Einbau wiederholt angezogen und gelöst werden. Hierbei sollte der Widerstand spürbar zunehmen, während der Hebelweg sich soweit verkürzt, bis er korrekt eingestellt ist.

Bei älteren Fahrzeugen kann es vorkommen, dass die Länge des Seilzuges entweder am Hebel selbst oder innerhalb der Bremse manuell eingestellt werden muss. Hierbei ist vor allem auf eine Gleichmäßigkeit der Bremswirkung zu achten. Wurde der Handbremshebel korrekt eingebaut, so muss dessen Funktion anschließend unabhängig vom Fahrzeugmodell überprüft werden. Hierbei führt in der Regel kein Weg an einem Bremsenprüfstand vorbei, da nur mit der Hilfe dieser Anlage die Bremsfunktion zuverlässig sichergestellt werden kann.

Die häufigsten Fragen zu Handbremshebel direkt hier beantwortet

Wie viele Zähne muss die Handbremse beim Anziehen haben?

Die Handbremse sollte maximal bei 7 Zähnen das letzte Mal einrasten. Lässt sich die Handbremse weiter als 7 Zähne anziehen so sollte diese nachgestellt werden.

Was tun, wenn die Handbremse eingefroren ist?

Bei einer eingefrorenen Handbremse hilft meist nur auftauen. Die Fahrt mit einer vereisten Handbremse kann unter Umständen teure Folgeschäden nach sich ziehen. Am besten sollte das Fahrzeug einige Stunde in einer warmen Umgebung auftauen.

Wie testet man die Handbremse?

Es gibt viele verschiedene Meinungen wie man die Handbremse testen kann, jedoch bietet nur ein Bremsenprüfstand genaue Ergebnisse. Fast alle Werkstätten besitzen einen Bremsenprüfstand und für kleines Geld kann hier jeder seine Bremsen zuverlässig kontrollieren lassen.

Tuningteile: Handbremshebel

Handbremshebel
Der Handbremshebel stellt eines der Endglieder der Feststellbremse dar und ist von essentieller Bedeutung für dessen Funktion. Verschleißerscheinungen betreffen für gewöhnlich die mechanischen Komponenten am Bremsgriff wie die Befestigung des Seilzuges oder die Zahnscheibe. Für einen Defekt spricht ein mangelhaftes Einrastverhalten sowie ein nachlassender Widerstand. Weiterhin kann auch ein langer Hebelweg für einen kaputten Bremsgriff sprechen. Der Austausch ist verhältnismäßig einfach und kann von ambitionierten Schraubern durchaus in Eigenregie durchgeführt werden. Zu beachten ist, dass die Feststellbremse bei vielen Fahrzeugen nachträglich eingestellt werden muss. Aus diesem Grund ist das Aufsuchen eines Bremsenprüfstands bei Arbeiten am Handbremshebel unerlässlich. Finden und kaufen Sie günstige Handbremshebel in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

In der Tuning-Szene sind aber auch weitere Bezeichnungen bekannt. Oftmals werden Handbremshebel auch Handbremsgriffe genannt.

Beliebte Marken in der Kategorie Handbremshebel

Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 1.000.000 Auto- und Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Artikel für viele Automarken
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Geprüfte Partner und Online-Shops
Haben Sie Fragen zu Handbremshebel? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen