Reifen

Auf TUNINGSUCHE.DE finden Sie hochwertige und günstige Reifen von geprüften Händlern und Tuning-Shops.
Barum Polaris 3 - 205/65 R15 94T - F/C/71 - Winterreifen (PKW & SUV)
56,75 €
Anhänger - Reifen 155R13 84N 500kg
Anhänger - Reifen 155R13 84N 500kg
44,45 €
Ganzjahresreifen Nexen N blue 4 Season 205/55 R16 94H XL 4PR
Ganzjahresreifen Nexen N blue 4 Season 205/55 R16 94H XL 4PR
50,90 €
4x Ganzjahresreifen 195/65 R15 91H ALLWETTER M+S (Prod.2017)- TOP PREIS neu
4x Ganzjahresreifen 195/65 R15 91H ALLWETTER M+S (Prod.2017)- TOP PREIS neu
147,80 €
Vredestein Quatrac 5 225/60 R17 99V Ganzjahresreifen
Vredestein Quatrac 5 225/60 R17 99V Ganzjahresreifen
131,29 €
Winterreifen AUSTONE SP901 205/55 R16 91H
Winterreifen AUSTONE SP901 205/55 R16 91H
36,00 €
King Meiler Life - 205/55/R16 91H -  WT81 Winterreifen   (PKW)
King Meiler Life - 205/55/R16 91H - WT81 Winterreifen (PKW)
39,99 €
Austone Winterreifen 185/55 R15 82H SP 901
Austone Winterreifen 185/55 R15 82H SP 901
36,30 €
4x Winterreifen 205/55 R16 91H WT81 deutsche Produktion geprüfte Qualität
4x Winterreifen 205/55 R16 91H WT81 deutsche Produktion geprüfte Qualität
133,88 €
CONTINENTAL WinterContact TS 860   - 205/55/16 091H - C/B/72dB - Winterreifen (PKW)
CONTINENTAL WinterContact TS 860 - 205/55/16 091H - C/B/72dB - Winterreifen (PKW)
81,88 €
4x Winterreifen Radar RW 5 205/55R16 91H
4x Winterreifen Radar RW 5 205/55R16 91H
142,48 €
4x Barum Polaris 3 165/70 R14 81T M+S Winterreifen
4x Barum Polaris 3 165/70 R14 81T M+S Winterreifen
146,12 € (4€ / Stk,)

Reifen – für optimalen Grip während des Fahrens

Die Reifen stellen die Verbindung zwischen einem Auto und der Straße dar. Deshalb entscheidet die Bereifung maßgeblich über den Komfort und das Fahrverhalten des Wagens. Der richtige Luftdruck und ein guter Zustand der Reifen sind für die Effektivität der Bremsen und eine stabile Lage in den Kurven unverzichtbar. Um ein optimales Fahrverhalten zu gewährleisten, muss ein Reifen ideal an die jeweilige Straße und die entsprechenden Wetterbedingungen angepasst sein. Daher existieren mittlerweile nahezu unendliche Reifenmischungen für die verschiedensten Voraussetzungen.

Zusammengefasst — Informationen zu Reifen

Die richtigen Reifen gewährleistet eine optimale Fahrdynamik und einen bestmöglichen Grip auf der Straße in den verschiedensten Verkehrssituationen.
Bei der Wahl der Reifen muss man auf die Angaben des jeweiligen Fahrzeugherstellers achten, ebenso spielt die Auswahl zwischen Stahl- und Alufelgen eine entscheidende Rolle. Während Stahlfelgen eher für den Winter oder für Kleinfahrzeuge gedacht sind, sind Alufelgen besonders in Sachen Optik und Aufwertung des Fahrzeuges sinnvoll.
Reifen sollten regelmäßig gepflegt werden – dabei ist es sinnvoll, diese vor der Montage auf den richtigen Reifendruck zu überprüfen. Ebenso ist es von Vorteil, die Reifen gelegentlich wuchten zu lassen, falls die Fahrdynamik gestört sein sollte oder das Lenkrad während der Fahrt zu stark ruckelt.

Auswahl und Wechsel der Reifen

Grundsätzlich muss man entscheiden, ob man auf Winterreifen und Sommerreifen setzt oder ohne einen halbjährlichen Reifenwechsel stattdessen Ganzjahresreifen nutzt. Dabei ist es wichtig, sowohl die Wettereinflüsse auf die Bereifung als auch das eigene Fahrverhalten zu berücksichtigen. Wer nur ungerne regelmäßig Reifen wechseln will, profitiert von Ganzjahresreifen. Diese Reifenart ist durchaus dazu in der Lage, auch im Winter eine ausreichende Sicherheit zu bieten. Richtige Winterreifen sind durch ihr weiches Material und mehrere Lamellen vor allem in Gebieten, in denen besonders viel Schnee liegen bleibt, eindeutig empfehlenswerter und haften auf einer rutschigen oder schneebedeckten Straße am besten. Die gesetzlich vorgeschriebene Eignung von Reifen für den Winter ist immer durch das Schneeflockensymbol gekennzeichnet. Mit Sommerreifen profitiert man bei wärmeren Bedingungen wiederum von einem geringeren Spritverbrauch, Verschleiß sowie einem kürzeren Bremsweg. Beim Fahrkomfort spielen zudem natürlich die Größe und die Qualität der Reifen eine Rolle. Zulässige Reifengrößen sind auf der beim Neuwagen-Kauf erhaltenen EU-Übereinstimmungserklärung ablesbar.

Das Geld für die Beauftragung einer Werkstatt lässt sich beim Austausch der Reifen mit fähigen Heimwerker-Händen, einem Rangierwagenheber und einem Drehmomentschlüssel sparen. Vor dem Wechseln der Bereifung ist es wichtig, jeden Pneu zu kennzeichnen. Mit Wachskreide oder speziellen Reifenmarkierern (Ventilkappen mit entsprechender Kennzeichnung) erhält man die Gelegenheit, auf bzw. an den Rädern zu notieren, an welcher Achse und Seite des Autos der Winter- oder Sommerreifen montiert war. Denn es ist ratsam, auf einer Autoachse immer möglichst Reifen zu nutzen, die einen ähnlichen Abnutzungsgrad aufweisen.
King Meiler Life - 205/55/R16 91H -  AS-1 - 4-Season-Reifen  (PKW)
King Meiler Life - 205/55/R16 91H - AS-1 - 4-Season-Reifen (PKW)
45,20 €
Goodyear Wrangler HP All Weather ( 245/70 R16 107H , mit Felgenschutz (MFS) )
Goodyear Wrangler HP All Weather ( 245/70 R16 107H , mit Felgenschutz (MFS) )
116,30 €
Winterreifen 195/65 R15 91T Maxxis ARCTICTREKKER WP-05
Winterreifen 195/65 R15 91T Maxxis ARCTICTREKKER WP-05
35,20 €
4x Ganzjahresreifen 225/45 R17 91V AS-1 deutsche Produktion geprüfte Qualität
4x Ganzjahresreifen 225/45 R17 91V AS-1 deutsche Produktion geprüfte Qualität
166,95 €
1x Ganzjahresreifen Nexen N Blue 4season 195/50R15 82H M+S
1x Ganzjahresreifen Nexen N Blue 4season 195/50R15 82H M+S
37,69 €
235/65X17 DUNLOP WISPT5SUV108H
235/65X17 DUNLOP WISPT5SUV108H
132,20 €

Erforderlicher Austausch durch Verschleiß der Reifen

Sobald ein Reifen eine Profiltiefe in Höhe von 1,6 Millimetern unterschreitet, ist die Nutzung dieser Bereifung nicht nur gefährlich, sondern darüber hinaus in Deutschland durch den Gesetzgeber für Autos nicht mehr genehmigt. Ob dieses Restprofil bereits erreicht wurde, ist dank der sogenannten Reifenverschleißanzeige erkennbar. In den Rillen des Reifenhauptprofils sieht man kleine Stege, die quer zur Laufrichtung angebracht sind. Am dortigen Reifenrand ist wiederum die Buchstabenfolge "TWI" aufgedruckt. Insofern die Erhöhungen an dieser Stelle des Reifenprofils mit der Oberfläche bündig sind, ist ein Austausch der Reifen zwingend erforderlich.

Um eine optimale Sicherheit und einen hohen Fahrkomfort zu ermöglichen, ist es ratsam, Winterreifen sogar bereits bei einer Profiltiefe von vier Millimetern zu ersetzen. Sommerreifen stoßen wiederum ab einer Tiefe von drei Millimetern an ihre Grenzen. Grundsätzlich raten Experten acht Jahre nach dem Herstellungsdatum, das auf der Flanke vermerkt ist, zur Aussonderung von alten Reifen. Um eine möglichst gleichmäßige Abnutzung zu gewährleisten, ist es sinnvoll, die Bereifung der beiden Achsen eines PKW im Anschluss an die Überwindung einer Distanz von 10.000 Kilometern auszutauschen. Dabei werden die hinteren Räder mit den vorderen Reifen derselben Seite getauscht. Die sogenannte Sägezahnbildung und andere Verschleißerscheinungen von Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen lassen sich somit vermeiden. An der Hinterachse müssen immer die beiden Reifen mit der größeren Profiltiefe montiert werden.

Die richtige Lagerung der Reifen

Wenn man für ein Auto keine Ganzjahresreifen verwendet, sondern zwei Mal pro Jahr die Reifen wechseln will, benötigt man für die Lagerung eines Reifensatzes ausreichenden Platz. Alternativ besteht die Möglichkeit, eine Autowerkstatt mit der professionellen Einlagerung von Winter- oder Sommerreifen zu beauftragen. Der Lagerplatz für die Reifen ist im Optimalfall dunkel, kühl und trocken. Fette, Öle und Lösungsmittel stellen für die Räder eine Gefahr dar. Vor der Einlagerung ist es wichtig, die Bereifung sorgfältig zu überprüfen. Beulen sind Anzeichen für eine ernsthafte Beschädigung eines Reifens, durch die ein Austausch erforderlich wird. Ebenfalls sollten größere Steine oder andere Gegenstände, die sich in den Rillen eingeklemmt haben, entfernt werden, um eine stärkere Beschädigung des Reifens zu vermeiden.

Kompletträder mit Felgen werden übereinanderliegend gelagert. Als alternative Lagerungsmöglichkeit für die Reifen sind Wandhalterungen erhältlich. Davor ist es sinnvoll, den Luftdruck im Vergleich zur Vorgabe des Herstellers um ungefähr 0,5 bar zu erhöhen. Ansonsten macht sich irgendwann ein Druckverlust bemerkbar, obwohl die Reifen nicht am Auto genutzt wurden. Sommer- und Winterreifen ohne Felgen stehen bei der sachgerechten Lagerung wiederum senkrecht auf einem trockenen und sauberen Boden. Währenddessen ist es empfehlenswert, die Reifen nach einigen Monaten ein wenig zu drehen, um Beschädigungen durch das Stehen oder im schlimmsten Falle sogar einen Standplatten zu vermeiden.

Die häufigsten Fragen zu Reifen direkt hier beantwortet

Welche Reifen sind die richtigen für mein Fahrzeug?

Das ist natürlich von Modell zu Modell unterschiedlich. Wichtig ist es, auf die Angaben im Benutzerhandbuch des jeweiligen Fahrzeuges zu achten und dort die Größen für die vorgesehen Reifen abzulesen. Nur so kann eine problemlose Fahrt gewährleistet werden. Natürlich spielt auch die Qualität der Reifen eine wichtige Rolle, sodass man auf namhafte Hersteller setzen sollte. Diese bieten durchgängig qualitativ hochwertige Autoreifen. Ebenso ist es erforderlich, den Reifendruck nach dem Reifenwechsel zu kontrollieren. Durch die monatelange Einlagerung könnten diese nicht mehr über den nötigen Luftdruck verfügen. Auch dieser lässt sich im Benutzerhandbuch ablesen.

Warum sollte man die Reifen auswuchten?

Reifen sollte man regelmäßig auswuchten lassen, da der Gewichtseinfluss auf den Reifen nicht immer ordnungsgemäß auf die Mittelachse verteilt ist. Die Ursachen hierfür liegen oftmals bei einer nicht gleichmäßigen Abnutzung des Reifens – was auch sehr häufig der Fall ist. In fortgeschrittenem Zustand kann dies während der Fahrt zu unschönen Geräuschen oder zum Ruckeln des Lenkrads führen und die Fahrdynamik wesentlich beeinflussen. Beim Reifen auswuchten werden dann an entsprechenden Stellen kleine Gewichte am Rad befestigt, sodass der Schwerpunkt des Reifens während der Fahrt wieder auf die Mittelachse fixiert ist.

Was ist der Unterschied zwischen Stahlfelgen und Alufelgen?

Zum einen ist der Unterschied zwischen Stahlfelgen und Alufelgen eine Sache des Materials. Stahlfelgen sind zwar wesentlich robuster als die Felgen aus Leichtmetall, allerdings sind Aluminiumfelgen in Sachen Optik meist deutlich ansprechender. So haben Alufelgen den Vorteil, dass sie den Gesamteindruck des Fahrzeuges deutlich aufwerten können. Von Stahlfelgen kann man das nicht immer behaupten, eine Alternative wäre hier der Einsatz entsprechend hochwertiger Radkappen. Aufgrund von Schneematsch und Streusalz empfehlen sich die gut aussehenden Alufelgen eher im Sommer, wobei viele Alus inzwischen auch winterfest sind. Im Gegensatz zu Alufelgen sind Stahlfelgen meist deutlich kostengünstiger zu erwerben, allerdings ist hier die Auswahl entsprechender Formen auch eingeschränkter, da viele Stahlfelgen sehr ähnlich aussehen.

Tuningteile: Reifen

Reifen
Es ist besonders wichtig, den Reifen eines Fahrzeugs die notwendige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Vor allem sportliche Fahrzeuge benötigen eine möglichst gute Haftung um ihre Leistung auf den Asphalt zu bringen. Generell ist der Satz Reifen einschlägig für das Fahrverhalten des Wagens verantwortlich. Die Auswahl der Bereifung hängt aber nicht zuletzt vom befahrenen Untergrund ab, sondern ebenso von der Jahreszeit - aus gutem Grund gibt es Sommer- und Winterreifen. Die jeweilige Sorte ist an die speziellen Bedingungen angepasst und bietet optimales Abnutzungsverhalten und Lebensdauer im Verhältnis zur Haftung. Profiltiefe und Profilschnitt sind hierbei ebenfalls wichtige Faktoren. Alternativ werden noch sogenannte Allwetterreifen oder Ganzjahresreifen angeboten, die das gesamte Jahr über gefahren werden dürfen. Diese finden vor allem in den Regionen mit wenig Temperaturunterschied im Winter anklang. Continental, Falken oder Pirelli sind neben anderen Herstellern wichtige Namen die auch im Rennsport vertreten sind. In diesem Sektor haben die Profil-Gummis eine noch schwergewichtigere Rolle und entscheiden über Sieg oder Niederlage. Regenreifen und Slicks in jeder erdenklichen Gummi-Mischung werden für die gerade herrschende Situation ausgesucht. Auf diesem Weg wird versucht, die maximale Traktion und die optimalen Laufeigenschaften zu erzielen. Wer sein Auto auch auf der Straße schnell bewegen möchte, sollte sich ebenfalls mit seinen Reifen beschäftigen. Nicht alle Räder sind für jede Geschwindigkeit zugelassen. Diese Grenzen sind zwar heutzutage nicht mehr so weit verbreitet wie früher, dennoch sollte man sich zur Sicherheit über die Leistungsfähigkeit des Reifens informieren. Notiert wird das zulässige Tempo über den Geschwindigkeitsindex. Neben den herkömmlichen Reifen gibt es auch einige Sonderformen. Zu ihnen gehören Spike-Reifen, Geländereifen oder LKW-Reifen. Auch die Run-Flat-Reifen oder RunOnFlat-Reifen können in gewisser Weise zu den außergewöhnlichen Modellen gezählt werden, obwohl sie immer häufiger in neuen Autos verbaut sind. Ihre Notlaufeigenschaft ermöglicht es, mit einem defekten Rad weiter zu fahren und auf diesem Weg das Gewicht des Ersatzrades einzusparen. Finden und kaufen Sie günstige Reifen in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

In der Tuning-Szene sind aber auch weitere Bezeichnungen bekannt. Oftmals werden Reifen auch Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen genannt.
Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 1.000.000 Auto- und Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Artikel für viele Automarken
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Geprüfte Partner und Online-Shops
Haben Sie Fragen zu Reifen? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Hat Ihnen die Produktseite zu Reifen gefallen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!
3,9 / 5 aus 34 Stimmen

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen