Keilriemen

Auf TUNINGSUCHE.DE finden Sie hochwertige und günstige Keilriemen von geprüften Händlern und Tuning-Shops.
CONTI Keilrippenriemen 5PK940 FIAT LANCIA MITSUBISHI OPEL Astra G H Corsa C Vect
CONTI Keilrippenriemen 5PK940 FIAT LANCIA MITSUBISHI OPEL Astra G H Corsa C Vect
9,27 €
Super TX Keilriemen X22X1758
Super TX Keilriemen X22X1758
33,91 €
CONTI 11,5X755LD Keilriemen Cordoba Ibiza II Toledo I Golf III Passat 3A Polo 6K
CONTI 11,5X755LD Keilriemen Cordoba Ibiza II Toledo I Golf III Passat 3A Polo 6K
8,45 €
Klassische Keilriemen 10 x 1000
Klassische Keilriemen 10 x 1000
8,95 €
CONTI 6PK1050 Keilriemen Audi A3 Opel Citroen Peugeot Seat Skoda Toyota VW Iveco
CONTI 6PK1050 Keilriemen Audi A3 Opel Citroen Peugeot Seat Skoda Toyota VW Iveco
14,50 €
CONTITECH Keilriemen AVX10X800
CONTITECH Keilriemen AVX10X800
6,08 €
CONTITECH Keilriemen AVX10X913
CONTITECH Keilriemen AVX10X913
6,22 €
CPI Bravo 50 Keilriemen Antriebsriemen Variomatik- Riemen
CPI Bravo 50 Keilriemen Antriebsriemen Variomatik- Riemen
12,90 €
Bosch Keilriemen 1 987 947 503
Bosch Keilriemen 1 987 947 503
18,30 €
Contitech Keilriemen Avx13X1275
Contitech Keilriemen Avx13X1275
14,23 €
Riemen, Keilriemen 17X1450Li
Riemen, Keilriemen 17X1450Li
23,69 €
Riemen, Keilriemen AVX13X860
Riemen, Keilriemen AVX13X860
15,49 €

Keilriemen: Ein wichtiges Treibelement

Man hört und sieht von ihm zumeist nichts, und doch ist er unverzichtbar für jedes Auto. Der Keilriemen verrichtet seine Arbeit verborgen unter der Motorhaube, wo er für den Antrieb von Nebenaggregaten wie Lichtmaschine oder Wasserpumpe zuständig ist und so hohen Belastungen widerstehen muss.

Bemerkt wird der Keilriemen oft nur, wenn seine Spannung nachlässt und Geräusche zu vernehmen sind oder er seinen Dienst ganz quittiert, denn dann ist in der Regel ein Werkstattbesuch nötig.

Zusammengefasst — Informationen zu Keilriemen

Der Keilriemen – inzwischen in vielen Fällen durch den Keilrippenriemen ersetzt – dient zum Antrieb von Nebenaggregaten im Fahrzeug. Darunter fallen zum Beispiel die Lichtmaschine, die Servolenkungspumpe oder auch die Klimaanlage.
Ein defekter Keilriemen kann anhand eines quietschenden Geräusches oder anhand von zu wenig Spannung festgestellt werden. Bevor dieser reißt, sollte er zwingend ausgetauscht werden um weitere Schäden zu vermeiden.
Die Prüfintervalle sollten zwingend eingehalten werden, ebenso empfiehlt sich ein Austausch in der Werkstatt. Die Kosten hierfür sind im Rahmen, können aber je nach Fahrzeugmodell variieren.

Wie funktioniert ein Keilrippenriemen und auf was sollte man achten?

Wirft man einen Blick in den Motorraum, so kann man den Keilriemen um einige Riemenscheiben umschlungen entdecken. Diese enge Umschlingung führt dazu, dass das Profil an die Antriebsräder gepresst wird. So überträgt der Keilriemen das Drehmoment, das von der Kurbelwelle erzeugt wird, auf die Wellen der Nebenaggregate. Dazu zählt in erster Linie die Lichtmaschine, auch Generator genannt, die elektrische Spannung erzeugt und damit das Bordnetz speist. Bei einem Versagen des Keilriemens stoppt also die Stromversorgung, was bei einem modernen Wagen nach kurzer Zeit den Stillstand des Motors zur Folge hat.



Doch auch die Antriebsräder einiger weiterer Aggregate werden vom Keilrippenriemen in Drehung versetzt. Je nach Ausstattung des Autos können auch die Servopumpe für die hydraulisch unterstützte Lenkung, die Wasserpumpe für das Umwälzen des Kühlmittels, der Kompressor für die Klimaanlage und der Lüfter zu den vom Keilriemen angetriebenen Elementen zählen. Dabei wird der Riemen immer gespannt, um die erforderliche Pressung aufbringen zu können.

Dies erfolgt entweder mit einer gesonderten Spannrolle oder mit der Lichtmaschine. Wenn der Keilriemen zu wenig gespannt ist, kann das zu Quietschgeräuschen führen und den Riemen an einzelnen Aggregaten durchrutschen lassen. Dann sollte man ihn in der Werkstatt nachspannen lassen, um seiner Abnutzung und dem Ausfall von Aggregaten vorzubeugen. Ein Verlust der Wasserpumpenfunktion beispielsweise kann zu erheblichen Motorschäden führen.

Wenn die Geräusche nur temporär vorhanden sind, kann auch schon ein Keilriemenspray aus dem Fachhandel Abhilfe schaffen, das auch pflegt und so der Lebensdauer zuträglich ist. Da das Riemenmaterial durch die mechanische Belastung und die großen Temperaturunterschiede in der Nähe des Motors hoch beansprucht wird, kann es porös werden und es bilden sich Risse aus. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte der Keilriemen dann ersetzt werden.

CONTITECH Keilriemen 11,2X866Ld
CONTITECH Keilriemen 11,2X866Ld
7,99 €
NEU Orig Conti Keilrippenriemen 6DPK1195 Audi A3 Golf 4 Sharan Toledo mit Klima
NEU Orig Conti Keilrippenriemen 6DPK1195 Audi A3 Golf 4 Sharan Toledo mit Klima
12,50 €
BOSCH 5PK1212 Keilrippenriemen Opel Astra G H J Corsa C D Meriva Zafira Toyota
BOSCH 5PK1212 Keilrippenriemen Opel Astra G H J Corsa C D Meriva Zafira Toyota
11,80 €
40% Rabatt
febi bilstein 28920 Keilrippenriemen / Keilriemen - 6PK1080, Rippenzahl 6, 1 Stück
febi bilstein 28920 Keilrippenriemen / Keilriemen - 6PK1080, Rippenzahl 6, 1 Stück
16,63 € 9,88 €
Contitech Keilriemen Avx10X700
Contitech Keilriemen Avx10X700
9,20 €
BOSCH 1 987 947 634 Keilriemen
BOSCH 1 987 947 634 Keilriemen
2,58 €

Wie ist ein Keilriemen aufgebaut?

Wie sein Name bereits verrät, besitzt der Keilriemen im Querschnitt eine Trapezform, die an einen Keil erinnert. Diese dient dazu, die Flanken rutschfest an die Innenseite der Riemenscheibe zu pressen. Zunächst besteht der Riemen augenscheinlich aus Gummi, der die Rutschfestigkeit und Elastizität gewährleistet. Im Riemen selbst befinden sich aber auch noch Stahl- oder Textileinlagen, die den Riemen reißfest machen. Der Keilriemen wird endlos gefertigt und so in verschiedenen Längen beziehungsweise Umfängen angeboten.

Diese Vielfalt trifft auch auf die erhältlichen Breiten des Keilriemens sowie auf seine Varianten zu. Heutzutage gibt es viele verschiedene, beispielsweise eine mit kleinen Ausbrüchen an der schmalen Stelle des Trapezes, wodurch der Riemen enger um Scheiben geschlungen werden kann. In nahezu allen modernen Autos finden jedoch sogenannte Keilrippenriemen Verwendung. Sie wurden aus dem ursprünglichen Keilriemen entwickelt und haben längs angeordnete Rippen ebenfalls in Keilform, die sich nach dem bekannten Prinzip an das Gegenstück an der Riemenscheibe pressen. Vorteil dieser Form des Keilriemens ist, dass höhere Drehmomente übertragen werden können und der Riemen durch seine flache Form in engeren Radien umgelenkt werden kann.



Um weniger Platz zu verschwenden, werden oftmals auch weitere Rippen auf der Außenseite des Keilrippenriemens angebracht, sodass er im Querschnitt symmetrisch ist. Dadurch kann auch die sonst ungenutzte Rückseite des Riemens zum Antrieb zusätzlicher Aggregate verwendet werden, was eine aufwändige Anordnung derselben erspart.

Die häufigsten Fragen zu Keilriemen direkt hier beantwortet

Was ist der Unterschied zwischen Keilriemen und Zahnriemen?

Während der Zahnriemen für den Antrieb der Nockenwellen erforderlich ist und damit für die Steuerung der Ein- und Auslassventile des Motors verantwortlich ist, dient der Keilriemen hingegen für den Antrieb von Zusatzmotoren und weiteren Komponenten wie Servopumpe, Klimakompressor, Lichtmaschine etc.

Wie kann man den Keilriemen wechseln?

Wenn man den Keilriemen – oder auch den Keilrippenriemen – wechseln möchte, empfiehlt sich dafür in jedem Fall der Gang in eine Werkstatt, da sehr sorgfältig gearbeitet werden muss und es einige technische Dinge zu beachten gibt, um neue oder anliegende Bauteile nicht zu beschädigen.

Wie bemerkt man einen Defekt am Keilriemen?

Zum einen lässt sich dieser manuell von Hand prüfen. Dazu muss etwas am Riemen gezogen werden. Dieser sollte sich nicht mehr als 1-2 Zentimeter abheben lassen – ist das dennoch der Fall, steht ein Wechsel an. Auch sind Risse und vor allen Dingen stark abgenutzte Stellen am Riemen ein deutlicher Hinweis auf einen anstehenden Wechsel und eine zu starke Abnutzung im Laufe der Zeit.

Der Wechsel sollte zwingend vorgenommen werden, um Folgeschäden und dadurch entstandene höhere Kosten zu vermeiden.

Wie teuer ist ein Wechsel eines Keilriemens? Wie hoch sind die Kosten?

Ein Keilriemen selbst ist gar nicht mal so teuer, der Preis bei einem Neuteil liegt hier ca. um die 30-50€. Sollte der Keilrippenriemen in einer Werkstatt gewechselt werden, fallen dementsprechend noch Arbeitskosten an. Je nach Fahrzeug und Bauweise liegt der Gesamtpreis inklusive Einbau bei ca. 100-200€ - ohne Gewähr.

Tuningteile: Keilriemen

Keilriemen
Der Keilrippenriemen wird oft nicht bemerkt, weil er recht unscheinbar seine Arbeit tut. Dabei ist er der wichtigste Teil des Riementriebs am Motor, da er das Drehmoment der Kurbelwelle auf die vielen Nebenaggregate überträgt. Bei einem Ausfall des Keilriemens steht oft das ganze Auto still, da dann die Stromzufuhr und die Kühlung versagen. Wenn der Keilriemen durch dauerhaftes Quietschen auf sich aufmerksam macht, kann ein Nachspannen in der Werkstatt erforderlich sein. Zur Pflege kann ein geeignetes Spray aus dem Fachhandel verwendet werden. Ein Austausch muss bei porösem Material vorgenommen werden. Inzwischen gibt es unzählige nach dem gleichen Prinzip arbeitende Varianten des Keilriemens, die in nahezu allen modernen Autos Anwendung finden und noch effektiver als die ursprüngliche Form sind. Finden und kaufen Sie günstige Keilriemen in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 1.000.000 Auto- und Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Artikel für viele Automarken
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Geprüfte Partner und Online-Shops
Haben Sie Fragen zu Keilriemen? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Hat Ihnen die Produktseite zu Keilriemen gefallen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!
3,7 / 5 aus 11 Stimmen

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen