Zündspulen

Auf der Suche nach Zündspulen wird man schnell durch eine große Auswahl an Herstellern und Angeboten überschlagen. Daher stellen wir eine Suche zur Verfügung, welche Ihnen einfach eine Übersicht mit den passenden Angeboten liefert. Auch eine Automarke können Sie wählen, wodurch Sie bei der Suche genauere Angebote erhalten und eine bessere Übersicht der Zündspulen Angebote zu bekommen.
ZÜNDMODUL ZÜNDSPULE VW KAEFER 1600 LUPO 6X 6E 1.0 PASSAT 35I 1.6-2.0 3B 1.8
ZÜNDMODUL ZÜNDSPULE VW KAEFER 1600 LUPO 6X 6E 1.0 PASSAT 35I 1.6-2.0 3B 1.8
13,16 €
Zündspule für Audi A1 8X A2 A3 Seat Ibiza Skoda Fabia VW Golf Polo 1.2 1.4 1.6
Zündspule für Audi A1 8X A2 A3 Seat Ibiza Skoda Fabia VW Golf Polo 1.2 1.4 1.6
16,99 €
KS Tools T-Griff-Zündspulen-Abzieher, Typ 2, 135mm
KS Tools T-Griff-Zündspulen-Abzieher, Typ 2, 135mm
16,77 €
HAZET Zündspulen-Abzieher 1849-7
HAZET Zündspulen-Abzieher 1849-7
38,81 €
61% Rabatt
Bremi | Zündspule (20631) u.a. für BMW Zündspulen
Bremi | Zündspule (20631) u.a. für BMW Zündspulen
83,17 € 32,32 €
BOSCH Zündspule Zündmodul 0221119027 12V Hochleistungs-Zündspule Zündeinheit
BOSCH Zündspule Zündmodul 0221119027 12V Hochleistungs-Zündspule Zündeinheit
29,90 €
Zündspule Zündmodul Opel Zafira A Vectra C B Astra H G Corsa C Tigra 1.8 16V
Zündspule Zündmodul Opel Zafira A Vectra C B Astra H G Corsa C Tigra 1.8 16V
32,79 €
[139,50€/100g] 1 x BERU ZKF01 10g  MONTAGEFETT FÜR ZÜNDKERZENSTECKER ZÜNDSPULEN
[139,50€/100g] 1 x BERU ZKF01 10g MONTAGEFETT FÜR ZÜNDKERZENSTECKER ZÜNDSPULEN
13,95 € (0,1€ / 100 g)
Beru AG 0040102030 Zündspule
Beru AG 0040102030 Zündspule
19,99 €
SKV ZÜNDSPULE + 4x BOSCH ZÜNDKERZEN OPEL ASTRA G H VECTRA C ZAFIRA B
SKV ZÜNDSPULE + 4x BOSCH ZÜNDKERZEN OPEL ASTRA G H VECTRA C ZAFIRA B
59,90 €
4x NGK Zündspulen 48003 U5002 Audi A1 Seat Leon Skoda Fabia VW Polo 9N
4x NGK Zündspulen 48003 U5002 Audi A1 Seat Leon Skoda Fabia VW Polo 9N
79,20 €
BERU Hochleistungszündspule Zündspule 12V VW Käfer Bus (-379) ersetzt Bosch blau
BERU Hochleistungszündspule Zündspule 12V VW Käfer Bus (-379) ersetzt Bosch blau
23,95 €

Die Zündspule, ihr Aufbau und ihre Funktion

Eine Zündspule besteht aus einem Eisenkern mit zwei Wicklungen. Die Primärwicklung, über welche die Eingangsspannung eingespeist wird, besitzt eine relativ geringe Windungszahl. Wird die Wicklung von einem elektrischen Strom durchflossen, so bildet sich um sie herum ein Magnetfeld. Dieses Magnetfeld wird durch den Eisenkern auch auf die Sekundärwicklung übertragen. Wird nun die Eingangsspannung an der Zündspule abgeschaltet, so bricht das Magnetfeld zusammen und induziert in der Sekundärspule einen Hochspannungsimpuls.

Der auf diesem Wege erzeugte Spannungsimpuls besitzt deshalb eine so hohe Ausgangsspannung, da die sekundäre Wicklung auf der Zündspule eine wesentlich größere Windungszahl hat als die primäre Wicklung. Bei vielen Fahrzeugen gelangt die durch die Zündspule erzeugte Hochspannung über die Zündkabel zur Funkenstrecke der Zündkerze. Die zur Ansteuerung der Zündspule erforderlichen Spannungsimpulse werden heutzutage meist elektronisch erzeugt. Über einen Impulsgeber am Motor wird der notwendige Zündimpuls zum richtigen Zeitpunkt bereitgestellt.

Dieser wiederum wird durch eine elektronische Schaltung verstärkt, die der Ansteuerung der Zündspule dient. Handelt es sich um moderne Ottomotoren, so kann auch für jeden Zylinder eine einzelne Zündspule vorhanden sein, welche direkt über den Zündkerzen montiert wurde.

Zusammengefasst — Informationen zu Zündspulen

Die Zündspule ist eine der wichtigsten Komponenten der Zündanlage. Durch die Zündspule wird die relativ schwache Spannung der Batterie in eine Zündspannung von 15000 bis 30000 Volt gewandelt und an die Zündkerze weitergeleitet. Ohne die Zündspule kann das Luftkraftstoffgemisch des Ottomotors nicht entzündet werden.
Während ältere Fahrzeuge lediglich eine Zündspule haben, sind die Zündspulen neuerer Fahrzeuge meist gleich mit der Anzahl der Zündkerzen. Im Gegensatz zu älteren Fahrzeugen bei denen die Ansteuerung der Zündspule noch mechanisch erfolgte, sind bei heutigen Fahrzeugen die Zündspulen meist direkt auf der Zündkerze angebracht und werden von einem elektronischen Steuergerät angesteuert.
Ein Defekt der Zündspule kann erhebliche Auswirkungen haben. Es kann zu Aussetzern, geringer Beschleunigung oder zum Totalausfall des Motors kommen. Ein Defekt an der Zündspule sollte schleunigst behoben werden, da dieser Auswirkungen auf den Motorlauf hat und es somit zu Folgeschäden kommen kann.

Unterschiedliche Bauformen der Zündspule

Die Zündspule kann extrem hohe Spannungen im Bereich von etwa 15.000 bis hin zu 30.000 Volt erzeugen. Arbeiten an der Zündanlage sind daher nicht ungefährlich, da die Gefahr von elektrischen Schlägen hoch ist, wenn beispielsweise die Isolierungen der Zündkabel oder anderer Komponenten der Zündanlage beschädigt wurden.



Als Klassiker gilt die runde Bauform der Zündspule, welche die Hochspannung erzeugt und über ein einzelnes Zündkabel an einen Zündverteiler weiterleitet. Der Verteiler versorgt die einzelnen Zylinder des Motors über einzelne Zündleitungen mit der notwendigen Hochspannung für die Zündkerzen. Seit einigen Jahren werden aber auch andere Zündspulen eingesetzt, beispielsweise die sogenannten Einzelfunken-Zündspulen. Hierbei handelt es sich um solche Zündspulen, die direkt oberhalb des Zylinderkopfes an den Zündkerzen montiert werden.

Diese Bauart bietet den Vorteil, dass Steckverbindungen und Zündkabel zur Übertragung der Hochspannung nicht mehr benötigt werden. Ist beispielsweise eine Zündspule defekt, so arbeiten die anderen weiter. Wichtig ist nur, dass die elektronische Einspritzanlage die Kraftstoffzufuhr für den jeweiligen Zylinder abschaltet, ist dessen Zündspule defekt. Je nach Bauart des Motors kann auch eine sogenannte Mehrfachzündung mit entsprechender Zündspule eingebaut sein. Die spezielle Mehrfachzündspule mit Doppelfunken oder Vierfunken wird nach dem Erzeugen der ersten Induktionsspannung nochmals aufgeladen und ist dadurch in der Lage, abwechselnd mehrere Zündfunken zu erzeugen.
Zündspule Zündeinheit Zündmodul 3-polig VW Polo Passat Golf III Vento 1.0-2.0
Zündspule Zündeinheit Zündmodul 3-polig VW Polo Passat Golf III Vento 1.0-2.0
13,85 €
BOSCH 0 221 504 464 Zündspule Zündspulenmodul Für BMW
BOSCH 0 221 504 464 Zündspule Zündspulenmodul Für BMW
20,99 €
Zündspule Zündmodul Zündeinheit 4-pol für Audi Seat VW Skoda 1.0-2.0 032905106 E
Zündspule Zündmodul Zündeinheit 4-pol für Audi Seat VW Skoda 1.0-2.0 032905106 E
20,00 €
HAZET Zündspulen-Abzieher 1849-10
HAZET Zündspulen-Abzieher 1849-10
37,79 €
4x Zündspule für A1 A2 A3 Beetle Golf Altea Toledo NEW Beetle Jetta Passat Polo Sharan Tiguan Fabia Octavia Rapid
4x Zündspule für A1 A2 A3 Beetle Golf Altea Toledo NEW Beetle Jetta Passat Polo Sharan Tiguan Fabia Octavia Rapid
50,99 €
Opel Astra H / G Zafira A / B 2.0-Zündspule-9198834/90424480
Opel Astra H / G Zafira A / B 2.0-Zündspule-9198834/90424480
34,00 € (1€ / Stk,)

Wenn die Zündspule defekt ist

Ist die Zündspule defekt, so fehlt die Erzeugung einer Hochspannung entweder für alle oder nur für einzelne Zylinder. Ist eine Einzelfunken-Zündspule defekt, welche nur einen Zylinder mit der notwendigen Hochspannung versorgt, so können die anderen Zylinder gegebenenfalls weiter funktionieren, sofern die Fahrzeugelektronik dies vorsieht. Besitzt das Fahrzeug jedoch nur eine einzelne Zündspule für alle Zylinder, so springt der Motor nicht mehr an, wenn die Zündspule defekt ist. In der Regel sind die Zündspulen aber sehr langlebig und wartungsfrei. Die Bauteile enthalten keine Verschleißteile und sind gekapselt aufgebaut, sodass das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit wirksam verhindert wird.



Dennoch kann es zu einem Defekt kommen, wenn eine Wicklung keinen Durchgang mehr hat oder die Zündspule mechanisch beschädigt wurde. Defekte treten häufig an der primären Wicklung der Zündspulen auf, da die Stromstärke an dieser Wicklung mit vier bis fünf Ampere (teilweise auch deutlich darüber) besonders hoch ist. Die hohe Stromstärke ist aber notwendig, um eine ausreichende Zündenergie am Ausgang der Zündspule zu erzeugen.

Der Wechsel der defekten Zündspule

Der Zündspulenwechsel an sich ist eine recht einfache Arbeit, die in den meisten Fällen schnell durchgeführt werden kann. Trotzdem sollte immer beachtet werden, dass an der Zündanlage hohe Spannungen anliegen können und deshalb der Wechsel einer defekten Spule am besten in einem Fachbetrieb erfolgen sollte. Der Kontakt mit unter Spannung stehenden Komponenten der Zündanlage kann zu lebensgefährlichen Stromschlägen führen.

Außerdem ist es wichtig, den Wechsel der Zündspule direkt an den Zündkerzen vorsichtig vorzunehmen, um diese nicht zu beschädigen. Der Einbau einer neuen Zündspule ist solange unproblematisch und relativ unkompliziert, wird eine zum Fahrzeugtyp passende Spule eingesetzt, deren Spezifikation der des jeweiligen Fahrzeugherstellers entspricht.



Bei einigen Fahrzeugtypen sind allerdings spezielle Werkzeuge notwendig, beispielsweise solche, die das Abziehen der Zündspulen in den Kerzenschächten des Motors erleichtern. Der Einsatz solcher Werkzeuge ist durchaus sinnvoll, um die Zündkerzen oder andere Bauteile am Motor während der Montage nicht zu beschädigen.

Die häufigsten Fragen zu Zündspulen direkt hier beantwortet

Wie kann man die Zündspule prüfen?

Beim Prüfen der Zündspule ist besondere Vorsicht geraten, da hier mit extrem hoher Spannung gearbeitet wird. Häufig lassen sich Fehler oder Defekte an der Zündspule mit den zur Verfügung stehenden Mitteln nicht genau ermitteln. Neben einer Sichtprüfung auf mechanische Beschädigungen, Risse im Gehäuse oder Oxidationen bleibt meist nur der Weg zur Fachwerkstatt.

Was kostet eine Zündspule?

Die Kosten einer neuen Zündspule können je nach Fahrzeugmarke und Modell variieren. Wer sich den Einbau der Zündspule zutraut kann mit Kosten von rund 60 bis 180 Euro rechnen. Bei einem Besuch einer Fachwerkstatt kommen noch die Kosten für den Einbau dazu.

Wo sitzt die Zündspule?

Bei älteren Fahrzeugen kann man die Zündspule ganz einfach finden in dem man den Zündkabeln folgt. Die Zündkabel laufen von den Zündkerzen aus zum Zündverteiler und am Zündverteiler liegt meist ein Starkstromkabel an welches zur Zündspule führt. Bei neueren Fahrzeugen befinden sich die Zündspulen meist einzeln oder als Modul direkt an den Zündkerzen.

Welche Spannung erzeugt die Zündspule?

Die Zündspule wandelt je nach Fahrzeugmodell und Marke die relativ schwache Spannung der Autobatterie um in 15000 bis 30000 Volt um. Aus diesem Grund ist das Arbeiten an der Zündanlage nicht ungefährlich und sollte von Laien nicht unterschätzt werden.

Tuningteile: Zündspulen

Zündspulen
Die Zündspule ist einer der wichtigsten Bestandteile der Zündanlage für den Ottomotor. Sie wandelt die relativ niedrige Batteriespannung in die wesentlich höhere Zündspannung um. Die Zündspannung wird benötigt, um den zum Entzünden des Gemischs aus Kraftstoff und Luft notwendigen Zündfunken zu erzeugen. Bei der Zündspule handelt es sich im Prinzip um einen Transformator mit einem Kern aus Eisenblech, auf dem sich zwei Wicklungen mit unterschiedlichen Anzahlen von Windungen befinden. Über die Primärwicklung wird die Eingangsspannung in Höhe der Batteriespannung eingespeist, während die Zündspannung über die sogenannte Sekundärwicklung abgenommen und den Zündkerzen zugeführt wird. Ist die Zündspule defekt, so kann keine Hochspannung und somit kein Zündfunken erzeugt werden. Finden und kaufen Sie günstige Zündspulen in Top-Qualität bei TUNINGSUCHE.DE.

Ihre Vorteile auf TUNINGSUCHE.DE:
  • Über 1.000.000 Auto- und Tuningteile
  • Namhafte Hersteller
  • Schnelle und einfache Bestellung
  • Unkomplizierte Bezahlung
  • Artikel für viele Automarken
  • Einfache Tuningteile-Suche
  • Die günstigsten Tuningteile
  • Geprüfte Partner und Online-Shops
Haben Sie Fragen zu Zündspulen? - Unsere Nutzer und Experten helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte alle Felder ausfüllen!
Es wurden noch keine Fragen gestellt.
Hat Ihnen diese Seite gefallen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab!
4,6 / 5 aus 68 Stimmen

Informationen zu unseren Angeboten und Preisen